Frage von martin2323, 309

Was haltet ihr vom Erdogan-Song?

Findet ihr dieses Video angemessen oder stimmt es nicht ?

https://www.youtube.com/watch?v=R2e2yHjc_mc

Antwort
von uyduran, 123

Naja, manche Zeilen sind natürlich etwas übertrieben formuliert. Beispielsweise hasst Erdogan nicht alle Kurden per se "wie die Pest" (auch wenn er derzeit militärisch gegen die kurdischen Milizen vorgeht). Aber die Hauptaussage dieses Liedes ist richtig: Dass Erdogan großkotzig in der Öffentlichkeit auftritt, nicht mit Kritik umgehen kann und sich nicht an Regeln oder Gesetze hält.

Insofern gebe ich unserer Integrationsministerin Aydan Özoguz recht: "Satire muss nicht einmal witzig sein, aber sie gehört einfach dazu". Und der extra-3-Chefredakteur hat festgestellt, dass es an Ironie nicht zu überbieten ist, dass Erdogan auf den Vorwurf, er würde Pressefreiheit beschränken, ausgerechnet mit Zensur reagiert. Genau so sehe ich das auch.

LG

Antwort
von suomynon, 162

Ich mach mal einen neuen Kommentar, damit mich auch runterwerten kann, wer das möchte :P

JA! Dieses Video beleuchtet meiner Meinung nach völlig zu recht den ganzen Mist, den er abzieht. Leider auch, wie sehr er *uns* doch in der Hand hat. Entsetzlich, den Typen an die Spitze zu setzen, mit seiner Sicht auf Pressefreiheit und co. Von den Bombenangriffen auf Syrien und co ganz zu schweigen -.-

Dass die Zeit Reif sei für "sein Groß-Osmanisches Reich" ist definitiv ironisch gemeint.

Kommentar von martin2323 ,

gib ihm dein geld er baut dir ein flüchtlingszelt :D ahahhahahaha

Kommentar von suomynon ,

schön, dass du noch lachen kannst ;) #keineironie

Antwort
von Micromanson, 65

Satire darf alles.
Und wenn sich jemand dadurch selbst angegriffen fühlt, leidet dieser Mensch an Komplexen.

Antwort
von casala, 134

:)) affengeil - und mit der vorladung des deutschen botschafters hat er für eine weltweite verbreitung gesorgt. wohl dem, der nicht auf seine berater hört - man kann sich nur selbst zum affen machen.  :))

Antwort
von themagicmedic, 58

Das meiste was im Song gesagt wird stimmt.Warum also nicht.Ich finde es sowieso schlimm ,dass Europa b.z.w. Deutschland nichts gesagt hat ,als z.B. die Zeitung Zaman unter Regierungsaufsicht gestellt wurde oder als die Frauendemo gewaltsam aufgelöst wurde. Satire muss sein.

Antwort
von Pfefferk0rn, 26

Geil, geil, geil, ich höre ihn in Endlosschleife ;-))

Antwort
von Meerjungfrau21, 87

Es ist einfach die Wahrheit. Der Song singt mir aus der Seele. Wenn es so weitergeht war's das mit Demokratie in der Türkei....

Kommentar von suomynon ,

Das Kind ist längst in den Brunnen gefallen.

Kommentar von Meerjungfrau21 ,

???? Wie bitte

Antwort
von Germany99, 71

Wir sollten uns nicht so viele Gedanken um Satire machen. Satire ist mehr Spaß und Übertreibung, als Wirklichkeit. Sie ist ganz witzig, wird jetzt aber Gegenstand einer Auseinandersetzung zwischen zwei Ländern, ist dass nicht absurd?

Kommentar von earnest ,

Absurd ist lediglich, dass sich Erdogan zum Affen macht.

Kommentar von Germany99 ,

Ja, aus unserer Perspektive ist es albern und absurd. 

Antwort
von mertdertuerki, 71

Also einige Sachen wie"Er hasst Kurden" Stimmt nicht, weil er hat den Kurden viel mehr Rechte gegeben, als sie früher hatten, und er bekämpft NICHT die Kurden, sondern die Terrororganisation PKK

Kommentar von Realito ,

wie gut gläubig du bist! :)

Antwort
von suomynon, 128

Ein Link wäre nett.

Kommentar von martin2323 ,
Kommentar von Dovahkiin11 ,

Mittlerweile reicht es, die Begriffe bei Google einzugeben, dank des Hypes ist das Internet voll davon.

Kommentar von suomynon ,

Ach ja, ein bisschen Faulheit bleibt halt immer bestehen ;)

Antwort
von PuzzliR, 54

Pugnat Cantusavium, mein alter ego, auf YouTube (leicht geändert):

"Erdower, Erdowas, Erdogan im Egowahn!

Über 2,6 Mio. Aufrufe dieser eigentlich wenig aufregenden

NDR-Videosatire (nach einem Nena-Liedchen) innerhalb einer Woche!

Lebhafte Reaktionen der Medien, verbunden mit Spott und Hohn dank der

Überreaktion des humorlosen Pressefeindes und narzistischen

Hypersensibelchens Egoman Erdogan! Eine wirkungsvollere kostenlose PR und Verbreitungshilfe hätte sich der Regionalsender NDR gar nicht wünschen (und leisten) können. Die Redaktion von "extra 3" hat Egoman Erdogan deshalb auf ihrer Twitter-Seite zum Mitarbeiter des Monats gekürt.

Egoman Erdogan ist immer wieder und jederzeit bereit, sich bis auf die Knochen zu blamieren, und liefert immer wieder Stoff für Satire!"

P.S.: Dass ein Pakt der EU mit dem Bombast von Ankara

etwas Faustisches (I. Teil, 2. Szene im Studierzimmer und die Folgen!)

hat, wird kaum jemand bezweifeln können!

Saluti da Puzzli

Kommentar von casala ,

Die Redaktion von "extra 3" hat Egoman Erdogan deshalb auf ihrer Twitter-Seite zum Mitarbeiter des Monats gekürt.

das ist der vorteil, wenn freie menschen IRONIE ungestraft zeigen dürfen. ER wird das sicherlich NICHT zu schätzen wissen.  :))

Antwort
von JamesBlond, 81

Natürlich ist es satirisch zugespitzt, aber alleine die Reaktion darauf zeigt doch, dass es nicht so falsch sein kann, sonst würde man das einfach ignorieren und gut ist.

Antwort
von elenano, 55

Selbstverständlich etwas übertrieben, aber es ist nicht von der Hand zu weisen, dass in der Türkei die Pressefreiheit nicht besonders geschätzt wird.

Auch die Kritik an Merkels Zurückhaltung gegenüber Erdogan ist berechtigt.

Ebenso ist ja bekannt, dass die Kurden in der Türkei ziemlich heftig bekämpft werden.

Und dass er sehr viel Geld dafür bekommt, dass er die Flüchtlinge behält, ist auch nicht gelogen.

Dass er sich dann noch über dieses Lied beschwert und quasi die Presse in Deutschland (!) zensieren möchte, ist dann die Höhe.

Aber mit dieser Beschwerde hat er sich wohl selbst ins Bein geschossen, denn es wäre nie so bekannt geworden, wenn er sich nicht darüber beschwert hätte.

Ich finde dieses Lied super. Längst überfällige Kritik und gut klingen tut's auch noch.

Verstehe die ganzen Dislikes für das Video überhaupt nicht.

Antwort
von Dovahkiin11, 87

Er hat seine kritische Daseinsberechtigung und gehört nicht allein aufgrund der Tatsache, dass es sich um Satire handelt, gelöscht. Was man mit dem ständigen und hier schon sehr penetranten Ablästern erreichen will, ist mir aber unklar. Wut und Hass bringt das, aber Veränderung ganz sicher nicht. 

Ob und inwiefern die Aussagen darin zutreffen, kann ich aufgrund weniger Fachkenntnisse nicht beurteilen.

Und anhören tut sich das Lied grauenvoll.

Kommentar von casala ,

das ist aber eine seehr schwammige antwort. mit ständigem und penetranten ablästerungen, kann ich nichts anfangen, da sich ja seine anhänger durchaus frei und tlw. unkommentiert äußern dürfen und können.

und sry. - ne menge heimatlieder hören sich grauenvoller an. was sollte also diese bemerkung?

Kommentar von suomynon ,

Die Bemerkung ist seine Meinung, um die hier gebeten wurde. Das muss niemand rechtfertigen.

Kommentar von casala ,

klar doch, aber die erweiterung der antwort, dürfte doch wohl zu kommentieren erlaubt sein.  :)

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Casala, was die sollte? Er hat nach Meinungen gefragt, ich habe meine gegeben. Wo genau liegt nun das Problem.

Ja, die Ablästerungen sehe ich als sinnlos an. Daran ist rein gar nichts schwammig, und die Situation der Meinung in der Türkei spreche ich überhaupt nicht an. 

Vielleicht überlegen Sie, ob eine Ansicht immer radikal oder eindeutig sein muss oder ob man dies nicht denen überlassen sollte, die mehr praktische Kenntnisse besitzen. Ich bin alt genug, um nicht meinen zu müssen, die Lage von Deutschland aus zu kennen.

Ja, es hört sich für mich grausam an. Wie sich Heimatlieder anhören, ist mir so wichtig wie ein Stein. DIESES Lied hört sich für mich grauenvoll an. Das "sollte" es. Was genau sollte dieser Vergleich, der über die Eigenschaft der Situation, die ich anspreche, keine Aussagekraft hat?

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Niedlich, wie Menschen tatsächlich schlechte Bewertungen abgegeben, weil ich nicht mit dem Mainstream schwimme und die typischen, beleidigenden Parolen gegen Erdogan lautstark mitsinge. Ich empfehle, sich mit dem Konzept einer Meinung zu befassen (Sek I). Solange ich das politische System dort nicht einmal zu erklären in der Lage bin und mir mehrfache Rückmeldung der einheimischen eingeholt habe, habe ich keine Basis, auf der ich für eine Meinung argumentieren könnte. Und auf die TV-Nachrichten als "seriöseste" Quelle beziehe ich mich ganz sicher nicht. -Das- ist eine Meinungsbildung, wie sie ablaufen sollte. Und das ist mein gutes Recht. 

Ebenso seltsam, dass ich die Melodie eines Lieds nicht mehr ablehnen darf, nur weil irgendwo hinterm Berg ein Typ lebt, der eine noch Schlimmere verfasst hat. Oder dass ich Ablästerungen nicht als sinnlos ansehen darf, weil es anderswo Gesetze gibt, die die Meinung verbieten. Sie verstoßen gegen die Grundsätze der Kommunikation (lest es gern bei M. Rosenberg nach) und wirken folglich automatisch einer konstruktiven Aegumentationsbasis entgegen. Muss ich das gutheißen? Ich glaube nicht. Vergleiche ändern nichts an dem Zustand, den man anspricht, er wird nur in Relation gesetzt. 

Das finde ich äußerst schwach und kurzsichtig, sofern mir niemand begründen kann, warum ich mich mit dem Staubkorn an Informationen, das ich besitze, festzulegen habe, und ich nicht das Recht habe, mir dafür weitere Fachkenntnisse anzueignen.

Kommentar von Jessy74 ,

@Dovahkiin11:

Chill mal - Du bist ja schlimmer als Erdogan selbst.

LG

Kommentar von Dovahkiin11 ,

^^

Das war nur die ausführlichere Version... Einfach einen Beitrag ohne Begründung und Nachdenken abzuwerten, finde ich sehr fragwürdig.

LG

Kommentar von casala ,

Dovahkiin - ich wollte keine lawine lostreten und ziehe mich deshalb auf obigen kommi von suomynon zurück. sry. -  ich fand deinen einwand einfach bäh, weil man tagtäglich weitaus schlimmere songs hört, mit weitaus weniger aussagekraft.  :(

Kommentar von Jessy74 ,

Sorry, ich hab seine Aufregung kommentiert, nicht seine Meinung :)

LG

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Das ist ja nicht persönlich oder böswillig gemeint, aber seit der Einführung der Buttons erlebe ich ständig solche "Shitstorms" ohne jede Begründung bzw mit mangelhafter. Und das finde ich unterm Strich destruktiv, deshalb gehe ich darauf ab und an ein und begründe das.

Sicher gibt es noch viel Schlimmere. 100 von diesem Lied gegen einen Schlager. Aber für ein Werk, das so viel Aufruhr macht, fehlt mir noch die Professionalität, mit der man noch mehr Einschlag bewirkt hätte. Da man das im Voraus nicht wusste, mache ich das keinem zum Vorwurf, aber als Hobbymusiker ist das für meine Ohren nicht sehr angenehm...^^

Kommentar von casala ,

hi, dovahkiin - auch mir liegt es fern, jemanden böswillig anzugreifen.

aber für mich (und sicherlich eine menge anderer kabarettliebhaber) dürfte die verwendung eines allseits bekannten nenatitels, umgemünzt auf die eklatanten verhältnisse in der türkei, ein durchaus tragbares und zugkräftiges stilmittel sein. letztendlich verzetteln wir uns leider auf einem nebenkriegsschauplatz und entfernen uns von der frage.

 deshalb nochmals:
ich wollte keine lawine lostreten und ziehe mich deshalb auf obigen kommi von suomynon zurück. sry.

Antwort
von TW0NK, 77

Hahahahaha Geil

Kommentar von martin2323 ,

gib ihm dein geld er baut dir ein Flüchtlingszelt ahahhahahahaha :D

Kommentar von TW0NK ,

Ich kann nicht mehr XD

Antwort
von ettchen, 126

Ganz großartig gemachtes Video. Absolut zutreffend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community