Frage von hansis0212, 47

was haltet ihr vo globe trucker 39 und für was ist es geeignet?

Antwort
von Layup23, 19

Bisschen cruisen, tricksen, mit anderen Rollen kann man damit aber auch Sliden lernen.


Aber diese ständigen Fragen zu speziellen Boards helfen wirklich niemandem weiter, du wirst so nie ein Ende finden

Sag uns einfach, welche Forderungen du an das Board stellst und was dein Budget ist, dann finden wir das perfekte Board!

Kommentar von hansis0212 ,

ich habe ein buget von 160 euro und suche einen freerider oder downhiller und ich hatte auch schon überlegt ob ich mir ein gebrauchtes loaded dervish sama kaufe

Kommentar von Layup23 ,

Ein Dervish Sama ist einfach kein Freerider und schon gar kein Board fürn Downhill, das ist eine Tatsache.


Für dein Geld (ok, 20€ mehr) kriegst du ein Jucker Hawaii Mana. Das Teil ist für den Preis gut, die Achsen sind von der Bauart genau die selben wie am Dervish Sama. Dafür ist das Deck steif und leicht tiefer gelegt, was dir bei Slides und bei hohen Geschwindigkeiten Sicherheit verleiht.

Ein weiteres Board, welches ich dir bereits vorschlug, du aber erneut ignoriert hast, ist das Ninetysixty Doublekick. Auch knüppelhart, robust und für Geschwindigkeit ausgelegt.


Das beste an diesen beiden Boards: Du kannst dir für die Achsen neue Baseplates kaufen. Für das Jucker Hawaii Mana die 43° Baseplates von Paris und fürs Ninetysixty die Baseplates von Randal, keine Ahnung, welchen Winkel die haben, 42° glaube ich. Durch diese Veränderungen ist dein Board bei hohen Geschwindigkeiten noch stabiler, diese Modifikation kannst du bei anderen Boards dieser Preisklasse nicht ohne weiteres durchführen.


Glaub mir, alles andere ist ein Fehler :-/

Kommentar von hansis0212 ,

bei titus haben die gesagt das dervish sama flex ist ein freerider

longisland frame das soll gut für downhill einsteiger sein

das stella supersauce

Kommentar von Layup23 ,

Bei Titus gesagt? Ich habe bei Titus auch schon viel Schrott gehört, weswegen ich mich da ganz sicher nicht auf die Beratung verlasse!

Es ist da so: Da gibts wirklich coole Typen, ich will Titus auf gar keinen Fall schlecht reden! Auf der anderen Seite ist es aber auch oft so, dass die keinen Plan von Longboards haben, höchstens von den Hosen die nebenan liegen.

Derjenige der dir das Sama als Freerider verkauft hat, hat entweder keine Ahnung oder er hat gewittert, dass du nicht so viel weißt und wollte dir einfach was teures andrehen!

Das Long Island Frame ist ein reiner Cruiser, da ist erstmal nichts mit Freeride. Zumindest solange man es noch nicht kann. Profis können auf allem gut fahren.

Das Stelle Supersauce... Kenne ich bis dato nicht. 

Jetzt habe ich mal eine Frage, zu 100% ernst gemeint: Was gefällt dir an meinen beiden Vorschlägen nicht? xD Warum suchst du ständig nach Alternativen, ich komme einfach nicht dahinter.

Kommentar von hansis0212 ,

ich hab mir jz das doublekick herrausgesucht und es scheint klasse zu sein     danke dafür

ich bin einer der sich schwer entscheidet und dann immer denkt das das board nicht gutgenug ist

meine alternativen zum doublekick:  stella supersauce,mindlessmakali sk, longisland cube shore

danke das du mir hilfst

Kommentar von Layup23 ,

Das hört man gerne :D Es enttäuscht wirklich nicht.

Bzgl. Alternativen: Wenn überhaupt, dann das Cube Shore, aber selbst das ist mMn nicht unbedingt besser.

Hier einiger Lesestoff zum Doublekick: 

http://forum.longboardz.de/showthread.php?24049-ninetysixty-9060-Doublekick-Comp...

Und bitte: Verbring nicht das ganze Wochenende damit, weiterzusuchen und dir Sorgen zu machen, dafür ist das Wetter viel zu gut, zumindest im Norden bis 21°C.   ;-) 

Wenn sonst noch Fragen auftauchen, nur zu

Kommentar von hansis0212 ,

also ist das mindless schlecht?  bei mir liegt schnee

Kommentar von Layup23 ,

Keine Ahnung, ich habs nie gesehen. Was ich gesehen hab ist Ninetysixty und es fährt sich genau so gut wie 300€ Boards.

Schnee.... 😄😂. Das ist ja mal richtig Sch****. Bei mir wirds heute und morgen sommerlich

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für Sport & longboard, 20

Das Trucker hat seinen hauptschwerpunkt wohl auf freestyle, aber Freeriden, Carven und Cruisen kann man damit auch wunderbar, alles in allem ist es ein recht guter allrounder.

so boards wie das trucker eignen sich vorallerm für ehemalige Skater die nicht auf tricks verzichten wollen, oder eben Longboard einsteiger die Tricks eben auch recht cool finden.

das einzige wofür es sich nicht, bzw. nur sehr wenig eignet wäre für wirklich längere strecken, dafür ist die montage einfach recht hoch, und die rollen auch etwas klein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten