was haltet ihr so vom ritzenn?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Elfen sollten sich nicht ritzen;) Die haben doch so eine schöne Haut:)

Hab mich selbst mal geritzt. Überhaupt keine gute Idee gewesen. Ich halte überhaupt nichts davon. Im Endeffekt verursacht es mehr Probleme, als es vermeintlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand aus meinem Umfeld sich ritzt & ich das mitbekomme, versuche ich zu helfen. Genau wie Suizid gaukelt es uns vor, es wäre eine Lösung. Mit dem Unterschied, dass es beim SvV teilweise stimmt. Dabei werden Endorphine - auch bekannt als Glückshormone - ausgeschüttet (wie auch beim Orgasmus). Es ist zwar keine Lösung für das eigentliche Problem/die eigentlichen Probleme, aber hinterher fühlt man sich durch die Glückshormone zumindest kurzzeitig besser. Und das kann oftmals schon sehr helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich vom ritzen halte? Ich halte es für ausgesprochen dumm. Wenn damals (vor dieser ,,Modeerscheinung") jemand Aufmerksamkeit haben wollte, hat er was dafür geleistet... heutzutage geht es mit dieser Methode schneller und einfacher...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbineineelfe
17.10.2016, 11:40

aber wenn die die sich ritzen deiner Meinung nach nur Aufmerksamkeit wollen, weshalb verstecken dann die meisten ihre Verletzungen?

0
Kommentar von ichbineineelfe
17.10.2016, 12:38

du warst denke ich noch nie in so einer Situation, daher denke ich, dass du das alles nicht nachvollziehen kannst

0
Kommentar von Midnight1999
18.10.2016, 17:05

Mit SvV ist es wie mit Sex: Du kannst dir vorstellen, wie es sich anfühlen könnte, hast aber keine Ahnung. Jemand kann es dir erklären, aber du kannst es nichtmal richtig nachvollziehen. Du verstehst vielleicht das Problem, aber nicht, warum sich die Person selbst verletzt. Oder warum es zur Sucht wird. Genauso wenig verstehst du, warum Sex zur Sucht werden kann. 

Zu den "normalen Ritzern": Ich würde ja sagen "Versetz dich mal in so eine Lage.", aber das geht immer noch nicht. Also komm mal in die Situation, in der du weder vor, noch zurück weißt. In der du deine Hand festhalten musst, damit sie nicht nach der Klinge greift. In der du dich tot fühlst. In der du diesen Druck im Bauch spürst, wie bei einem Luftballon, der kurz vorm Platzen ist. In der du evtl. am liebsten sterben würdest, aber weißt, dass das Leben eigentlich lebenswert ist.

Und nun zu den "Aufmerksamkeitsritzern": Auch sie verstecken ihre Narben/Wunden vor ihrem Umfeld, wie "normale Ritzer" (und sie eben anonym im Internet zeigen). Aber was muss alles falsch laufen, dass man sich ritzen muss, um - zumindest im Internet (noch nichtmal von Familie und/oder Freunden) - genug Aufmerksamkeit zu bekommen?! Bekommt ein Mensch keine oder nicht genug Aufmerksamkeit, ist das fast so, als wäre er allein. Und egal wie introvertiert man ist, der Mensch ist immer noch ein Soziales Wesen.

0

Ich liebe es. Ich finde es toll. Man vergisst kurz den ganzen Schmerz. Aber die Fragen auf die Narben sind sch***se

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo,

ich bin da wahrscheinlich so zimlich alleine aber ich mag es.. ich liebe meine narben und meine wunden. aber ich ritze nicht so tief und auch nicht allzu oft. denoch liebe ich diese narben. ich sehe manchmal.eine frau bei uns im.ort die es wohl früher auch gemacht hat und ich mag ihre narben:/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nonima
17.10.2016, 06:14

Mag ja sein, dass es Dir gefällt. Aber weißt Du nicht, dass Narben massive Störungen hervorrufen? Die Störungen sind mechanischer, energetischer, neurologischer und emotionaler Art. Hier ein Superüberblick: http://bomholt.ch/Wordpress/?p=95

0

Gar nichts, diese Menschen sind krank. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es löst keine Probleme sondern bereitet nur noch mehr und ist sau gefährlich. Dass es total bescheuert ist das zu machen muss ich hoffentlich nicht erwähnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midnight1999
18.10.2016, 17:09

Kommt drauf an, wie tief & wie lang die Wunde ist & ob waagerecht oder senkrecht. Ich zum Beispiel ritze so tief, dass es gerademal blutet & kleine Narben entstehen. Selbst wenn ich damit meine Hauptschlagader treffen würde, denke ich nicht, dass das so schlimm wäre. Die Wunde würde sich verschließen wie jede andere auch.

0
Kommentar von Shalidor
18.10.2016, 19:54

Und was soll der Blödsinn?

0

Es geht nicht darum was man davon hält oder wie man es findet, sondern darum das es eine Krankheit ist. Eben wie jede Sucht.

Betrifft es Dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Selbstbestrafung und Selbstverstümmelung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dumme Idee, hilft im Nachhinein nicht und es hinterlässt hässliche Narben (glaub mir, ich kenne mich damit aus)..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midnight1999
18.10.2016, 17:06

Glaubst du wirklich, man denkt "Oh, ich könnte mich ja mal (wieder) ritzen."?

0
Kommentar von LeonieJyukai
18.10.2016, 17:43

Wer sagt das...?

0

ritzen ist wie eine sucht? die schnell chronisch wird und nicht nur die sichtbare neben wirkungen hat?

mit den heimlichkeiten grenzt man sich selbst aus der gesellschaft und freunde aus?

auf jeden fall schnell zum arzt gehen? besser facharzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shalidor
16.10.2016, 21:40

Den Satz beendet man für gewöhnlich mit einem Punkt. Das Fragezeichen ist dafür da, eine Frage zu beenden. :)

1
Kommentar von FelinasDemons
16.10.2016, 21:49

Das verwirrt mich bei ihm/ihr auch immer😅

0

Was möchtest Du wissen?