Frage von rayzzz111, 94

Was haltet ihr im Moment von Deutschland?

Antwort
von Ortogonn, 89

Ich halte Deutschland für die Jahreszeit für zu warm.

Oder worauf zielt deine so konkret und eindeutig formulierte Frage ab ?

Antwort
von Dirndlschneider, 89

Ich möchte nirgendwo anders leben .

Kommentar von rayzzz111 ,

Ja,
Hast eigentlich recht so von dem ganzen (Medizin etc) ist Deutschland  wirklich gut. Könnte sicher auch nirgendwo anders leben.

Kommentar von Ortogonn ,

apropos Medizin ... wenn du in den Niederlanden als Deutscher ins Krankenhaus eingeliefert wirst, kommst du erst einmal in Quarantäne. (Berechtigte) Angst für multiresistenten Erregern.

Vor kurzem sah ich eine Reportage, die sich mit den Gesundheitssystemen der 1. Welt Staaten der Welt befasste. Da wurde aus vielen Ländern das beste am jeweiligen System herausgepickt und mal ein hypothetisches Neues daraus zusammen gestrickt. D. war keine Quelle. GB dagegen schon ...

So gut ist das dt. Gesundheitswesen mittlerweile.

Antwort
von Reanne, 68

Chaotisc in vielen Bereichen vor allem aber die Regierung.

Antwort
von lesterb42, 9

Eine etwas verwirrende Frage. Ich bin hier geboren und lebe hier sehr gerne. Es geht mir gut. Das läßt sich auch durch eine "Momentaufnahme" nicht  ändern. Irgendetwas geht immer schief und läßt sich verbessern. Aber das System ist so schlecht nicht.

An die Klassenkämpfer unter euch die Deutschland für ein "kapitalistisches" Land halten: Konservative US-Amerikaner werden dies völlig anders sehen. Wir haben hier keinen Klassenkampf mehr, sondern eine Zugewinngemeinschaft aus Arbeit und Kapitel. Paritätische Mitbestimmung in den großen Betrieben ist ein Beispiel dafür.


Antwort
von Torrnado, 14

soll ich ehrlich sein ? nichts !

zumindest vom politischen Standpunkt betrachtet.....

Deutschland ist ein sehr schönes Land, hat viel zu bieten, landschaftlich kulturell und Vieles mehr........aber daß die Mehrheit nach wie vor konservativ wählt ( CDU/CSU ) ist - meiner Meinung nach - schlichtweg unerträglich und in keinster Weise mehr nachvollziehbar.


Antwort
von VollzeitDenker2, 94

Absolut garnichts. Wäre ich nicht so schlecht in Fremdsprachen, wäre ich vllt schon woanders.

Kommentar von Dirndlschneider ,

Wo denn ? Jetzt mal ehrlich !

Kommentar von VollzeitDenker2 ,

In Holland oder Japan.

Kommentar von Dirndlschneider ,

Holland wäre ja kein Problem.....ich unterhielt mich vor zig Jahren mit einem Bekannten , der nach Australien ausgewandert war , ob es dort besser oder schlechter sei ......( nehmen wir mal an , mein damaliger Wohnort heisst Finsterbach ) - er sagte nur lakonisch " Finsterbach ist überall " , was wohl heißen sollte , dass man sein Päckchen immer mitnimmt und jedes fremde Umfeld sowohl positive , wie auch negative Seiten hat und das ist überall so ! LG

Kommentar von SoccerxxGaming ,

In die USA !!! ;D

Kommentar von Dirndlschneider ,

Glückwunsch ! ( Ironie aus )

Antwort
von SoccerxxGaming, 78

Momentan kotzt es mich nur noch an ! 

Ich überlege ob ich ein Auslandsjahr mache ( Ist aber mehr persöhnlich)

Und was das Politische angeht. Die Flüchtlingspolitik geht garnicht. Daran merkt man mal wie viele Dumme Leute es gibt (Flüchlinge allein schon Verbal anzuprangern ist einfach unter aller Sau)

Kommentar von loewenherz2 ,

ausgerechnet jetzt

wo man dein Geld bräuchte, für die vielen Flüchtlinge

Antwort
von h3nnnn3, 79

?????

Antwort
von lupoklick, 15

Es ist "mein Land" heute, gestern. morgen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community