Frage von headtorch, 77

Was haltet ihr für sinnvoller, ein schweres Stück auf dem Klavier spielen, welches einfach klingt, oder ein einfaches Stück, welches schwer klingt?

Ein Mann sagte mir mal, ich solle lieber schwere Stücke spielen, die einfach klingen. Ich halte dies für sinnlos, ist ja eigentlich verschwendeter Aufwand. Wie seht ihr das? Wie könnte er es gemeint haben?

LG

Antwort
von Panazee, 23

Das kommt auf deine Zielsetzung an.

Willst du besser werden, dann ist es natürlich besser schwere Stücke zu spielen, die einfach klingen. Da hört man auch die Fehler besser.

Willst du ein weibliches Wesen beeindrucken, dann ist es besser ein einfaches Stück zu spielen, das schwer klingt. Du wirst dich weniger wahrscheinlich verspielen und dadurch die romantische Stimmung zerstören.

Antwort
von MissBlink182, 21

Das kommt ganz darauf an. Wenn du zum Beispiel einen Auftritt vor Publikum hast, welches sich eher nicht mit dem Klavierspielen auskennt, dann würde ich ein einfaches Stück vorziehen, welches diese Leute mehr beeindruckt. Jemand der sich auskennt, wird vermutlich sowieso merken, ob es schwer ist oder nicht.

Ich persönlich würde aber auch schwere Lieder vorziehen, was zum Beispiel besonders viele Vorzeichen hat oder was auch immer, aber das ist meine persönliche Meinung. Ich brauche gerade beim Klavierspielen eine Herausforderung, da dann der Stolz darauf, das Lied zu beherrschen sehr viel höher ist und du immer lernst und dich weiterentwickelst. Im Prinzip ist es aber am wichtigsten oder am Besten die Songs zu spielen, die dir gefallen, dann machst du auch nichts verkehrt. Es soll ja schließlich für dich selbst sein und nicht für andere.

Viel Spaß noch;)

Kommentar von matrix1984 ,

Viele Vorzeichen = schwer? Also Pianisten oder erfahrene Klavierspieler sehen Vorzeichen positiv entgegen. Dadurch liegen die Stücke wesentlich einfacher in der Hand. C-Dur liegt schwerer in der Hand als z.B. Fis-Dur...

Kommentar von MissBlink182 ,

Für da Spielen an sich stimmt das, aber beim Erlernen neuer Stücke, und dem Lesen der Noten sehe ich Stücke mit vielen Vorzeichen als anspruchsvoller. Liegt aber vielleicht auch am Pianisten.

Antwort
von GanMar, 17
Schweres Stück, welches einfach klingt

Wenn Du gut werden willst, dann übe an den schweren Stücken solange, bis sie kinderleicht klingen. Wenn Du vor Laien Eindruck schinden willst, dann kannst Du es auch anders machen.

Antwort
von greeny16, 22
Schweres Stück, welches einfach klingt

Ich würde lieber ein schweres Stück spielen, was einfach klingt, aber wenn es für die leute wirklich einfach klingt, haben sie keine Ahnung, und jemand der sich dam,it auskennt weis das es schwer ist.

Leute hingegen die sich nicht damit auskennen, ist es glaub ich egal ob es leicht oder schwer ist, hauptsache es klingt schön.

Aber für dich ist ein schweres stück eher von Nutzen, da du dadurch mehr lernst.

Antwort
von Ezuido, 7
Einfaches Stück, welches schwer klingt

Wenn du schon gut Klavier spielen kannst dann solltest du lieber das Schwere Stück nehmen.Würdest du aber noch nicht so gut Klavier spielen spielst du ein natürlich das einfache.Du wirst dann stolz sein weil das einfache Stück so gut klingt.

Antwort
von DocShamac, 32
Schweres Stück, welches einfach klingt

Wenn du gut werden möchtest, musst du auch schwere Stücke spielen.

Und ein schweres Stück klingt nur wirklich dann einfach, wenn der Musiker es auch wirklich beherrscht. Es ist also ein Zeugnis seiner Kunst, wenn ein schweres Stück einfach klingt.

Kommentar von headtorch ,

Ah, so meint er das. Ich hab es all die Jahre nie verstanden (ist schon was her). Was mir dazu einfällt, sind die ganzen Jazz-Künstler, die jammen.

Danke! LG

Antwort
von HelpYou1995, 28
Schweres Stück, welches einfach klingt

Leute die sich damit auskennen, erkennen ein schweres Stück, Leute die sich nicht auskennen, würden vermutlich kaum einen Unterschied hören.

Antwort
von matrix1984, 17

Einfach und schwer ist relativ und liegt im Auge des Betrachters. Also ICH kenne kein Stück, welches einfach ist, sich jedoch schwer anhört - oder umgekehrt. Ich kann mir jedoch Vorstellen, dass der Leihe schnelle Stücke oder Stücke mit z.B. Septakkorde schwieriger einstuft als sie sind....

Ich würde dir Stücke empfehlen, die dich weiterbringen und dir helfen dich weiter zu entwickeln. Welche das sind, weißt nur du (oder dein Lehrer)

Kommentar von headtorch ,

Was einfach ist und sich schwer anhört z.B. Counting Stars.

Kommentar von matrix1984 ,

Wie gesagt, ist alles relativ. Für mich ist dieses Stück einfach und klingt auch so. 

Antwort
von Hochantenne, 18

Welches schwere Stück klingt denn überhaupt einfach? 

Kommentar von headtorch ,

Wirklich einfach klingt eigentlich nichts, aber ich zum Beispiel finde, dass ,,Aquarium" oder ,,Back In Time" (beim ersten(!) und ungenauen Hören) einfach klingen. 


LG

Kommentar von Hochantenne ,

Was ist das denn? Ich dachte jetzt mehr an Klassik. Bei Liszt z.B. hört man schon, dass das nicht einfach ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten