Frage von mucanna, 127

Was haltet ihr davon wenn sich jemand ritzt?

Mich würde einfach mal interessieren was ihr davon haltet wenn sich jemand ritzt ?!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Matahleo, 79

Hallo mucanna,

man kann nicht fragen, was man vom ritzen hält. Es ist eine Bindungsstörung und einfach nur schade, wenn jemand dieses tut. 

Solltest du zu selbstverletzendem Verhalten neigen, dann ist dir dringend zu raten einen Psychotherapeuten oder Psychologen zu suchen, oder sogar in die Kinder- und Jugendpsychiatrie zu gehen um dir helfen zu lassen.

Alles Gute dir, 

LG Mata

Kommentar von MasoOnTour ,

Da hat Mata recht. 

Antwort
von axperson, 30

Ich selber habe mich geritzt, tue es immer noch...leider...

Am Anfang (da war ich noch jünger) habe ich gedacht das ist ganz normsl, dass es fast jeder einmal macht und habe es eben nicht großartig versteckt und habe halt nur vor eltern aufgepasst. Irgendwann hab ich halt freunde gefragt ob sie dasselbe tun und sie wussten nicht wovon icj rede also habe ich meine Wunden gezeigt, damit sie wissen was ich meine. (Heute bereue ich es sowas von das ich es gezeigt habe und würde sowas nie wkeder tun aber ich war da noch etwas jünger und war eben auch nicht auf tumblr und so . Es hat aufjedenfall mal eine ganze weile (1 Jahr) gedauert bis ich gecheckt habe dass es nicht normal ist. Auch als ich dann insta und tumblr und so hatte wirde mir erst richtig bewusst wie schlimm  dass ist und ich habe angefangen mich dafür zu schämen und habe aufgehört darüber zu reden und so was...
Wenn ich aber jetzt so zurück denke, hätte vll eine freundin die mich in den arm genommen hätte und es mir gesagt hätte dass das falsch ist, so vieles verhindern können. Aber ja ... Heute sitz ich immer noch mit dem Problem da und friss es in mich rein und ja... Es ist ziemlich biiiiiiiiiip . Ich will auch nie drüber reden, aber manchmal würde ich mir am liebsten die Arme aufschneiden in die schule mit den Wunden gehen und um eine Umarmung und Liebe bitten, von der ich eigentlich nie wirklich etwas spüre und an der es mir fehlt,die die einsamkeit in mir auslöst, die traurigkeit, welche zu meinen grauenhaften gedanken führt und diese gedanken zu meinem selbsthass, mein Hass zur Depression, die depression zu suizidgedanken, und diese gedanken zu meinem erlösenden Tod. Und überall dazwischen habe ich aufgeschnitte körperstellen, blaue flecke, aufgekratzte stellen, selbsthinzugefügte schmerzen.Nix reden, nix Problem lösen, just Umarmung und Liebe.

Es ist nicht wirklich eine Meinung zum Thema "Ritzen", es ist eher "meine Geschichte" für dich damit du dir einen ganz kleinen Einblick in diese grauenhafte Welt verschaffen kannst. Denn du musst wissen, Ritzen oder besser gesagt Selbstverletzung ist nicht nur ein schnitt auf der haut, es ist eine sehr lange und schmerzhafte Geschichte/Reise für die betroffene Person, die sie nie vergessen kann denn sie ist auf ihrer Haut eingraviert. Selbst eine einzige Narbe,auch wenn sie noch so winzig ist, kann eine jahrelange grauenhafte Leidensgeschichte habe, die nicht-Betroffene nie verstehen werden können weil sie einfach aus so vielen kleinen Geschichten besteht die wie kleine Puzzle teile zusammengesetzt . Nur dieses Puzzle ist so kompliziert und um es lösen zu können müsstest du die "Produktion" selber erleben. Aber das geht leider nicht.

Es ist einfach etwas, was man oft durch ein Gespräch und einer Umarmung verhindern hätte können.



Aber um deine Frage zu beantworten:
Ich finde es einfach nur schlimm und man sollte die Betroffenen nicht zu schnell Beurteilen.
Wenn du darunter leidest hol dir Professionelle hilfe und ignoriere meine Rechtschreibung, Grammatik sowie Zeichensetzung in diesem Text❤️☺️
_____________________________

•Nobody's perfect•Never forget that•

Kommentar von mucanna ,

Das ist echt eine krasse Geschichte ich hoffe du bekommst irgendwann diese Umarmung einer Freundin . Das wünsche ich mir für dich . ❤ und glaub mir ich versteh dich denn ich Ritze Mich selbst🙊

Antwort
von kinimod2002, 31

Eine gute Freundin von mir hat sich viele Jahre lang geritzt. Sie hat es zwar mit der Zeit geschafft, ihre Probleme auf andere Art und Weise zu lösen, doch die Narben zeugen immer noch davon.

Ich hab sie einmal gefragt, warum sie das früher getan hat und sie sagte:

 "Wenn einem der Arm wehtut, kann man das ausgleichen, wenn man auf seinen großen Zeh tritt. Wenn man nun Schmerzen in der Seele hat, gleicht man das eben auch aus. Nur ist der seelische Schmerz meist so stark, dass man ihn nur mit einem anderen starken Schmerz ausgleichen kann. Aber irgendwann sieht man, dass der neue Schmerz auch Wunden hinterlässt, die meist zu Narben werden, die nicht verschwinden. Vielleicht hätte ein Gespräch den Schmerz auch lindern können, nur wären dabei keine Narben entstanden."

Selbstverletzung ist keine Lösung, denn so frisst man seine Probleme nur noch mehr in sich herein.


Und die, die das tun, weil sie es "modisch" finden, haben eindeutig keinen Respekt vor Menschen mit psychischen Problemen.

Ich hoffe, ich könnte helfen.


MfG


Dominik

Kommentar von kinimod2002 ,

Blöde Bemerkung an mich selbst: Mach die beschissene Autokorrektur aus, sonst schreibst du wieder "ich hoffe ich KÖNNTE helfen"... Das heißt KONNTE! Aber deine Autokorrektur ist ja noch blöder als du... Naja, das Leben geht weiter... Und falls nicht dann kann es immer noch fahren...

Antwort
von MarioGoetze09, 54

Viele denken dass es einfach ein Trend ist. Und das finde ich sehr schade. Ich habe mich sehr lange gereizt und bin jetzt gerade dabei dass es mir dauerhaft besser geht. Man sollte solchen Menschen nicht mit Vorurteilen kommen oder die beschuldigen wegen was weiß ich. Man hat Angst es zu erzählen weil man sich schämt.

Antwort
von herakles3000, 35

Wen sich jemand ritzt ist das ein Hielferuf und wen es ein bekannter ist sollte man mit diesem reden und Nicht alle Problem kommen von der Schule es kann auch das Elternhaus sein usw.Da köntte man eine Rat geben das ein Arzt /Therapeute Helfen kann

Antwort
von luro1209, 53

Ich kenne ein Mädchen aus meiner Klasse die das macht. Sie zeigt es auch. Sie hat z.b. mehrere Schnittwunden an ihrem Arm und sie zieht dann ärmellose Oberteile an. Ich kann so etwas gar nicht verstehen. Ich finde dass diese Leute reif für einen Psychologen sind. In meiner Schule gibt es auch keinen der sie mobbt oder psychischen Druck ausübt. Deshalb sollte diesen Menschen geholfen werden

Kommentar von MasoOnTour ,

Diese Krankheit können nur die Menschen verstehen , die darunter leiden. So geht es auch mit der Depressionen . Alles was mit der Psyche zutun hat, ist sehr Kompliziert und da kann wirklich am Ende nur der Arzt helfen. Selbst die Familienmitglieder sind damit sehr überfordert , weil sie nicht wissen , wie sie helfen können. 

Antwort
von Michipo245, 54

Psychische Probleme, die dringend behandelt gehören 

Antwort
von LeCux, 58

Ich finde das sehr bedenklich, da selbstverletzendes Verhalten in der Regel auf psychische Probleme hindeutet.

Antwort
von UnicornAngel, 2

Die meisten Leute die sich ritzen haben ernsthafte psychische Probleme und so etwas sollte ernst genommen werden. Ich ritze mich selbst und kann deshalb sehr gut verstehen, warum man damit anfängt und es weiterführt. Nur leider gibt es auch solche Leute, die sich für Aufmerksamkeit ritzen, ohne wirkliche Probleme, und ich finde, so steht der Ernst und die Problematik des Themas im Hintergrund und wird runtergespielt.

Antwort
von iHateNicknames, 49

Naja, es ist schade, traurig & nicht gerade sehr attraktiv.

Antwort
von Beings140, 49

Der hat einige Probleme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community