Frage von 240529091606035, 156

Was haltet ihr davon, dass Uli Hoeness wieder Präsident vom FC Bayern werden will/wird?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo 240529091606035,

Schau mal bitte hier:
Recht Fußball

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von don2016, 28

...wie kann man denn so einen Kriminellen, der wohl über 40
Mio. € Steuern hinterzogen hat, den deutschen Staat betrogen hat, so in
den Himmel heben ? .
..er ist und bleibt ein Straftäter; normale Häftlinge kommen bei 2/3 u.U. bei guter Führung aus der Haft frei; aber dieser Großkotz
(und seine Hintermänner, u.a. auch ein ehemaliger Ministerpräsident aus
Bayern, alles eine dubiose Klicke)...genießt in seinem Freistaat ja "Sonderrechte";

...man kann doch nicht die Verdienste eines Steuerbetrügers so besonders hervorheben, das ist kein Kavaliersdelikt, das ist kriminelle Energie pur, das ist ein Kapitalverbrechen,
laut unserer Rechtsprechnung; ich erinnere mal an Steffi Graf`s Vater,
der für einen Bruchteil von Millionen aber 5 Jahre Knast aufgebrummt
bekam; damals waren die Staatsanwälte und Richter wohl freier und
rigoroser in ihrer Urteilsfindung oder wie ?..., seine Anhänger verhalten sich so, als ob man Gutes mit Kriminellem aufrechnen kannn, NEIN... liebe Fans von diesem Straftäter, das geht nicht...

jeder  Unternhemer, der - sei es der Steuerhinterziehung
überführt wurde, sei es der Schwarzarbeiter im größeren Stil
beschäftigte und so auch  keine Sozialabgaben tätigte oder z.B. auf dem
Bau Biligkräfte, also auch Illegale unerlaubt für kleines Geld
ausbeutete....jeder dieser Unternehmer und/oder Geschäftsführer landet für viel länger im Knast und bekommt obendrein BERUFSVERBOT (z.T. lebenslang)...

...aber ein Präsident des reichsten Fußballvereins Deutschlands, hat der Sonderrechte ? is der ein besserer Mensch ? mit
welcher Begründung ?....all diese Fragen sollten sich die
Staatsanwaltschaften und auch unsere Gerichte stellen...; wie kann man
einen solchen Wirtschaftsverbrecher so milde bestrafen und was der noch alles für Vorteile hatte...undenkbar...NEIN ein solcher dürfte niemals mehr im großen Fußballgeschäft seine Pfoten im Spiel haben...das ist mein Wort zum Mittwoch, liebe Grüße aus Köln

Kommentar von don2016 ,

lieber@240529091606035...vielen Dank jetzt schon, für deinen Stern, das freut mich sehr...liebe Grüße aus Köln

Antwort
von randomhuman, 28

Ich finde er sollte erstmal seine Strafe richtig absitzen. Der hat ja kaum ein Viertel davon verbüßt. Für ihn war doch Knast nur ein sehr kurzer Ausflug.  Am 2. Juni 2014 kam er ins Gefängnis und schon Anfang 2015 war er teilweise wieder auf freiem Fuß, da er tagsüber in der Jugendabteilung des FC Bayern gearbeitet hat. Der war dementsprechend nur wenige Monate im Gefängnis und jetzt wurde er auch noch nach der Hälfte seiner 3 1/2 jährigen Strafe komplett vorzeitig entlassen. Ich finde es unfair und er sollte seinen Beruf als Chef bei Bayern nicht weiter ausüben.

Antwort
von wfwbinder, 68

Er war der beste Präsident, den sich die Bayern wünschen konnten, er war einer der besten Präsidenten eines Fußballclubs in Europa und warum sollte er es nicht wieder sein.

Er hat seine Strafe verbüßt, also alles OK.

Kommentar von don2016 ,

...wie kann man denn so einen Kriminellen, der wohl über 40 Mio. € Steuern hinterzogen hat, den deutschen Staat betrogen hat, so in den Himmel heben ? ...er ist und bleibt ein Straftäter; normale Häftlinge kommen bei 2/3 u.U. bei guter Führung aus der Haft frei; aber dieser Großkotz (und seine Hintermänner, u.a. auch ein ehemaliger Ministerpräsident aus Bayern, alles eine dubiose Klicke)...genießt in seinem Freistaat ja "Sonderrechte";

...man kann doch nicht die Verdienste eines Steuerbetrügers so besonders hervorheben, das ist kein Kavaliersdelikt, das ist kriminelle Energie pur, das ist ein Kapitalverbrechen, laut unserer Rechtsprechnung; ich erinnere mal an Steffi Graf`s Vater, der für einen Bruchteil von Millionen aber 5 Jahre Knast aufgebrummt bekam; damals waren die Staatsanwälte und Richter wohl freier und rigoroser in ihrer Urteilsfindung oder wie ?..., seine Anhänger verhalten sich so, als ob man Gutes mit Kriminellem aufrechnen kannn, NEIN... liebe Fans von diesem Straftäter, das geht nicht...

jeder  Unternhemer, der - sei es der Steuerhinterziehung überführt wurde, sei es der Schwarzarbeiter im größeren Stil beschäftigte und so auch  keine Sozialabgaben tätigte oder z.B. auf dem Bau Biligkräfte, also auch Illegale unerlaubt für kleines Geld ausbeutete....jeder dieser Unternehmer und/oder Geschäftsführer landet für viel länger im Knast und bekommt obendrein BERUFSVERBOT (z.T. lebenslang)...

...aber ein Präsident des reichsten Fußballvereins Deutschlands, hat der Sonderrechte ? is der ein besserer Mensch ? mit welcher Begründung ?....all diese Fragen sollten sich die Staatsanwaltschaften und auch unsere Gerichte stellen...; wie kann man einen solchen Wirtschaftsverbrecher so milde bestrafen und was der noch alles für Vorteile hatte...undenkbar...NEIN ein solcher dürfte niemals mehr im großen Fußballgeschäft seine Pfoten im Spiel haben...das ist mein Wort zum Mittwoch, liebe Grüße aus Köln

Kommentar von don2016 ,

...sorry...sollte nur als Antwort hier stehen und nicht als Kommentar, mein Text nachfolgend !...aber ihr Argument...er hat seine Strafe verbüßt, allse OK...das is ja sowas von lächerlich, allein ..wer das denkt, der müßte schon rot werden; es ist ok, das ist ihre Meinung, aber ich prangere diesen Wirtschaftskriminellen an !!!

Kommentar von iloveoov ,

So so alles ist ok - Alter ist keine Entschuldigung für Dummheit ...

FC Bayern Song | extra 3 | NDR - YouTube

Antwort
von lucaSorgenicht, 55

Mir war es schon klar da er schon bei der Pressekonferenz Andeutungen davon gemacht hat ich meine wenn er dem Verein weiterhin so gut dient wie vor seiner Haftstrafe und davon gehe ich aus wird er ein sehr guter Präsident.
L.G.

Antwort
von kami1a, 34

Hallo! Ich finde das nicht gut - nicht nur weil er vorbestraft ist. Karl-Heinz Rummenigge ist auch vorbestraft, weil er Luxusuhren nicht verzollte.

Aber die Vergehen von Hoeness haben eine ganz andere Dimension. Wird er jetzt wieder Vorzeigevereins im deutschen Fußball so passt das prima in das Image des deutschen Sports das sich immer mehr verschlechtert.

Ich bin absolut kein Gegner des FC Bayern und freue mich immer besonders über das Auftreten.auf internationaler Ebene. 

Bei Vereinen wie Borussia Dortmund wäre das kaum möglich, alles Gute.

Kommentar von don2016 ,

@kami1a....sehr gute unparteiische Antwort, der Wirtschaftskriminelle Hoeness bewegt sich in der Liga der Nicht-Schuldigen-Bosse, wie so ein Blatter auch...dasselbe Kaliber...beide sind eine Schande für den großen Sport...liebe Grüße

Antwort
von voayager, 20

Fett schwimmt immer oben, sofern man dies nicht gezielt verhindert.

Kommentar von don2016 ,

@voayager...wer so viel fette  Wurst herstellt, is wohl in Bayern nicht zu stoppen :-))) liebe Grüße

Antwort
von InternetJunge, 36

Wie war das nochmal? Kriminelle haben im Fußball nichts verloren?

Kommentar von don2016 ,

@InternetJunge...leider kam hier wieder was zum Vorschein in Deutschland : Kleine hängt man, Große läßt man laufen....Geld is Macht, Geld regiert die Welt, alles alte Sprichwörter, die hier zutreffen und auch passen...liebe Grüße aus Köln

Antwort
von OnkelTheodor, 62

Kein Bayern ohne Uli

Antwort
von troublemaker200, 32

Ich denke man muss das unterscheiden. Einmal sein Amt als Präsident, welches er offenbar immer top ausgeübt hat.
Und zum Anderen seine Steuerbetrügereien, die natürlich in keinster Weise OK sind.

Antwort
von SpacemanSpiff, 75

Ich glaube nicht dass sich Bayern dass Image technisch leisten kann.

Kommentar von BeMagicMan1 ,

und ob wir uns das leisten können :)

Kommentar von SpacemanSpiff ,

Naja das imag von Bayern (außerhalb der eigenen Fans) ist glaub ich das schlechteste was es gibt.

Kommentar von XxDerHelferXD ,

Da hat aber wer nicht so viel Ahnung :)

Kommentar von KaterKarlo2016 ,

Da hat aber wer nicht so viel Ahnung :)

Da gebe ich ihnen ausnahmsweise Recht. Sie meinen aber doch nicht sich selbst?:)

Kommentar von TobsterMRT ,

Ich sag euch nur eins, entweder liebt man bayern oder man hasst sie, also hat SpacemanSpiff schon recht.

Kommentar von SpacemanSpiff ,

Danke TobsterMrt, ganz genau so ist es.

Antwort
von soissesPDF, 40

Warum nicht?
Seine Strafe hat er abgesessen, mehr Anspruch hat die Gesellschaft nicht.
Wenn der Verein ihm die Treue hält wird er auch wieder Präses werden können, verboten ist das nicht.

Kommentar von SpacemanSpiff ,

*halb abgesessen

Kommentar von don2016 ,

@soissesPDF...aber unterstes Niveau...liebe grüße aus Köln

Kommentar von soissesPDF ,

Er ist nicht mehr der alte, da niemand aus einem Gefängnis herauskommt, wie er hinein gegangen ist.
Der FC Bayern hat sich in dieser Zeit ebenso verändert, er ist nicht mehr der Verein den Uli Höneß einst verlassen musste.

Was also soll's, wenn er erneut zum Präses gewählt wird, ist das zulässig.

Kommentar von don2016 ,

@soiissesPDF...auch wenn es zulässig ist...ist und bleibt es voll verwerflich, absolut ohne Niveau...; das gilt für alle Beteiligten/Verantwortlichen dieses Kapital-Vereins...liebet euch

Kommentar von soissesPDF ,

Der FC Bayern ist nicht das Sozialamt, sondern ein Konzern. Ergo wählen die sich die Personalie an die Spitze, die das Geschäft beherrscht.

In Deutschland wird 'ne Kassierin wg. 1,30€/Pfandbon entlassen, eine Sekreträrin für ein Brötchen, Ex-Kanzler wechseln zu Gazprom, das ist verwerflich.
Hartz IV Empfängern wird "nicht sozialverträgliches Verhalten" unterstellt, Andrea Nahles (SPD), das ist verwerflich.
Wenn stinkt der Fisch am Kopf zuerst.

Nicht aber ein Millionengehalt an Uli Höneß zu bezahlen.

Antwort
von Geisterstunde, 21

Er sollte sich lieber ins Privatleben zurückziehen.

Kommentar von don2016 ,

@Geisterstunde...daß der große Steuerhinterzieher, Wirtschaftskriminelle aus Bayern, dieser Herr Hoeness wieder kommt, sagte er doch nach seinem Urteil selber...ein Verbrecher kehrt zurück an die Schalthebel der Macht; ihm geht`s wohl vorranbgig, allen zu zeigen, ja ich bin euer Boss, ich bin wieder da, das ist sowas von lächerlich in ganz Deutschland, ja noch mehr im Ausland, weil es jetzt wieder um so mehr heißt : sieh mal da die Deutschen...ein Krimineller als großer und mächtiger Vereinsboß des größten Bundesliga-Vereins  von Germany...Uli Hoeness...liebe Grüße aus Köln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community