Was haltet Ihr davon das die neuen 5 Euro Münzen zu so teuren Preisen angeboten werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Teurer als 5 Euro sind die wenigen Stücke, die in der Prägequalität "polierte Platte" herausgegeben wurden, also 250000 Stück. Die Herstellung in dieser Qualität ist sehr aufwendig und diese (relativ) wenigen Münzen sind reine Sammlerstücke. Die kann man theoretisch zu jedem Preis anbieten, allerdings wählt man einen Preis, welcher hoch genug ist, um maximalen Gewinn zu erwirtschaften, aber niedrig genug, daß auch alle Münzen verkauft werden. Der Preis wird also durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Da die Münzen in der Qualität "polierte Platte" bereits vor dem Ausgabetag restlos ausverkauft waren, hätte man sie vermutlich auch noch für 10 Euro mehr anbieten können. Die wären auch zu diesem Preis noch weggegangen.

Ich habe auch einige Fünfer, diese haben mich jedoch auch jeweils nur 5 Euro gekostet, denn ich habe mich für das ganz normale Zahlungsmittel entschieden. Und diese Stück in der Prägequalität "Stempelglanz" gab es bei Banken und Sparkassen wie immer zum Nominalpreis, also 5 Euro für fünf Euro.

das wir jetzt damit überflutet werden

Werden wir nicht, die Qualität "polierte Platte" ist auf 250000 Stück limitiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jax98
20.04.2016, 09:08

War auch auf die normalen 5 er gemeint.Die werden über all angeboten zwischen 10 und 30 Euro.Das ist aber halt ein weng teuer

0

Die Sammlerausgabe wird im Wert zulegen, allerdings wird sich der Wert vermutlich im 3-stelligen Bereich einpendeln (so zumindest die Erfahrung bei vergleichbaren Münzen).

Die Umlaufmünzen werden nur um Cent-Beträge im Wert steigen - und das auch erst nach Jahrzehnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Momentan ist die Auflagenhöhe ja noch vergleichsweise sehr gering. 250.000 Stück mit der höchsten Prägequalität. Gut es ist die erste Münze seiner Art, aber der DM hat auch über die Jahre nie wirklich an Wert zugelegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zur Bank deines Vertrauens.

Da gibts die zwar nicht in Stempelglanz aber, aber du hast immerhin eine. Und da kostet die nur 5 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GanMar
20.04.2016, 09:10

Da gibts die zwar nicht in Stempelglanz

Doch. Bei Banken gibt es nur Stempelglanz, denn das ist die übliche Methode bei der Herstellung von Münzgeld. Aber Du müßtest schon extremes Glück haben, überhaupt noch einen Fünfer bei den Banken zu bekommen. Hätte ich meine freundlichen Kundenberater nicht gebeten, mir gleich nach Anlieferung etwas zur Seite zu legen, hätte ich am Tag der Ausgabe auch schon keine mehr bekommen.

0

Das ist das marktwirtschaftliche Prinzip von Angebot und Nachfrage. Das Verhältnis der beiden zueinander regelt den Preis.

Ansonsten einfach abwarten. Auch eine 5-Euro-Münze ist nur ein gesetzliches Zahlungsmittel und nicht mehr als 5 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung