Frage von WaasMan, 18

Was Halter ihr von diesem "Refuges Welcome" Hype?

Seit etwa 1 Jahr scheint es ja in Deutschland sehr IN zu sein.

Antwort
von Richard30, 10

Normalerweise wäre das ganze kein Problem und ja, wir sollen Leute aufnehmen, aber ich denke es wäre besser, man würde komplett illegale Flüchlinge verbieten, also auch wirklich die Grenzen schliesen, dafür den Kontent der Leute die Legal herdürfen, massivst aufstocken.

Ziehl wäre dann halt, das die Leute auch geprüft werden und nicht über Schlepper hierher kommen. Der Kontent kann ja sehr hoch sein. Man sollte so viele aufnehmen, wie man auch in der Lage ist zu versorgen, es bringt nix massig an Menschen in überfüllte Heime zu quetschen und die dann zu versorgen. Ich meine es ist ja nicht unbedingt so, das ist jetzt auch keine Rechtspropaganda (ich binn selbst Ausländer), dass die alle Angst um ihr Leben haben und dann nach D kommen. Ja sie Fliehen aus schlechten Bedingungen, aber wenn sie nur zum überleben fliehen, gehen die meisten nicht nach D. Und es ist okay das sie hierher kommen, aber an sollte halt nicht einfach nur möglichst viele herhohlen um ne Quote zu erfüllen oder sowas. So viele wie man platz hat, wie Personahl da ist e.c.t.

Kommentar von Nerdherz ,

Und wie wird ausgesucht WER nach Europa geholt wird? In einer Lostrommel oder was...

Kommentar von Richard30 ,

Besser als das "Wer zuerst kommt hat gewonnen" Prinzip was wir derzeit haben. Zuerst natürlich Kinder, dann alleinerziehende Frauen, dann Familien von der Priorität. Auch sollten politisch verfolgte Bevorzugt werden.

Antwort
von Tunk88, 12

Das ist doch schon lange überhaupt nicht mehr in und die Menschen werden sich dem Problem bewusst. Offen gesagt, war das echt ein extremer Fehler und auch Wahnsinn. Es hat den Rechten sehr genützt.

Antwort
von Helmialina, 1

Gaaaaaaarrrrrr nichts........Nichts überhaupt nichts ☹☹

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten