Frage von Arkani25, 85

Was haltet Ihr von dem unten stehenden Pc?

http://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p102747

Ich würde mir gerne meinen ersten Pc kaufen, nur leider habe ich in diesem Themenbereich nicht sehr viel Ahnung. Ich weiss, dass selber zusammenbauen Geld sparen kann. Aber als Neuling trau ich mir das nicht ganz zu.

Was ich mit dem Pc machen will ist einfach gesagt. Hauptsächlich würde er für Office, Gaming sowie Bildbearbeitung/Videoschnitt genutzt. Später vielleicht mal zum streamen sowie um eine Playstation anzuschließen und diese zu chaptern.

Mir war nur wichtig, dass eine Nvidia Grafikkarte und eine Intel CPU verbaut ist. Mein Preislimit läge bei 800€ für ein kompletten Pc.

Vielen Dank für eure Mühen und Tipps sowie Auskünfte.

MfG Arkani

Antwort
von Tobias2705, 35

Moin,

habs mir mal angesehen. Da ist also ne Tastatur, nen Monitor & ne Maus dabei? Oder sehe ich das falsch? Sicher dass du das brauchst? Ist jetzt nicht grad das Gelbe vom Ei, und wenn du's ohne kaufen würdest, kämst du bestimmt 150 billiger. 

CPU ist echt ganz gut, recht für alles aus. 4k Videos auf 2 Monitoren möglich.

Is eben nur ne HDD, und keine SSD. Aber dass ich echt das einfachste was man updaten kann. Muss man wisse ob mans brauch. Ich will meine SSD nicht mehr missen.

"High-Speed DDR3" aaaaaua. Da is nix High. Und auch nix Speed. Ist DDR3. Aber für den Normalverbraucher rechts. Nur die Formulierung ist für den Laien echt irreführend. -.-

Die GPU is nicht schlecht. Ist die Stock, hd., die wird ziemlich heiß. Zumal dass jetzt auch nicht das beste Gehäuse ist, was den besten AirFlow hat. Geht aber klar. BF1 & andere Titel von 2016 sind damit nicht bewältigbar, aber für CS GO oder so rechts. Zukuftssicher ist was anderes, aber für nen 600€ PC net schlecht.

Da ist Win7 dabei? Hab selber Win7, ist immernoch das beste finde ich. (Hate incomming) aber das kann man sich echt leicht cracken inwischen. Ich mein ja nur... 100€ gespart. Auch für nen Laien keine unmögliche Aufgabe.

Hoffe konnte dir mit meinem Text etwas helfen.

MfG 

Kommentar von Arkani25 ,

Ja ist eine Maus/Tastatur und Monitor bei. Ich hatte halt nach einem komplett Pc gesucht.

Bei der CPU war mir nur wichtig das es eine Intel ist. Hab so gehört AMD soll nicht so gut sein.

Mir ist mal eine HDD abgeraucht, im Laptop. War auch keine schöne Sache. Also wäre es besser eine HDD und eine SSD zu haben ?

Ich hätte jetzt gedacht, da steht "High" die muss was gutes sein.

Ist das Heiß werden, denn bei dem ein Problem ?

BF1 interessiert mich nicht so sehr. Eher vielleicht Horizon Zero Dawn. Warum ist die GPU nicht zukunftssicher ? Dachte die Gtx 1050 ti wäre eine ziemlich neue.

Ja da ist Win7 dabei, hab mich an das Betriebssystem gewöhnt.

Ja konntest gut weiterhelfen. Danke für deine Auskunft und Vorschläge. Bin jetzt ins grübbeln gekommen.

Kommentar von Tobias2705 ,

HDDs und SSDs "rauchen" gleich oft ab. Im übertragenen Sinne. Hat alles seine Lebenszeit.

SSDs sind 5x so schnell wie HDDs. Aaaaaber ich würde (im Gegensatz zu den anderen die hier kommentieren) sagen, belasse es bei der HDD. Sollte dir die Geschwindigkeit irgendwann nicht  mehr reichen, ist es recht einfach zu Updaten. Hab ich auch so gemacht, hab ne 250GB SSD von Samsung nachgekauft. 

Jede GPU hat ne Hitzeentwicklung, und wenn die Karten dann so langsam auf die 80C zu gehen wird's im Wahren Sinne des Wortes brenzlich. Abfackeln wird die nicht, aber es gibt bessere Kühler meinte ich damit.

Neu ja. Gut... naja. Ist eben viel, aber nicht grad High End. Die neuste Technik hat sie, aber das bedeutet nicht dass sie die schnellste ist. 

Kommentar von Arkani25 ,

Klar nachrüsten kann man alles später. Und der Pc soll ja auch nur der Anfang sein. Er muss nicht Highend sein. Nur halt gut genug um den 1 oder 2 Jahre als Office und Gaming Pc zu betreiben. Ich komme eigentlich von der Konsolen-Abteilung. Und dort ist es halt nach 5 Jahren an der Zeit sich eine neue zu kaufen. Aber das ist ein anderes Thema.

Also bräuchte ich einen besseren Kühler ?

Ich hatte mal auf Amazon eine GTX 960 gesehen, war auch recht günstig. Wäre die besser ?

Also obwohl die GTX1050 Ti neu ist schafft sie keine neuen Games ? Oder schafft sie die Games doch nur nicht auf Ultra.

Kommentar von Tobias2705 ,

Nein. Das mit dem Kühler war meinerseits Quatsch das angesprochen zu haben... Das wird schon.

Ohne das jetzt nachzuschlagen 960 & 1050 sollten sich so ca. auf einem Niveau bewegen. 

Ist eben die Budget Karte von NVIDIA auf der 10ner Reihe. 1060, was ich bsp habe, ist halt um einiges schneller, aber kostet auch 300.

Kommentar von Arkani25 ,

Klar das man für 300 eine bessere Grafikkarte bekommt. Aber wenn die 1050 ti die Budget Karte von NVIDIA ist, dann sollte die doch für den Anfang reichen.

Kommentar von Tobias2705 ,

Naja der "Anfang" ist eben die Sache. Mit ner 1060 bist du für die nächsten 4 Jahre ziemlich save. Da musst du auf keinen Fall mehr groß ausrüsten. Ne 1050 kommt schnell an ihre Grenzen.

Kommentar von Arkani25 ,

Laut Agando 80 € mehr :/ für die 1060 3 GB Palit Dual.

Kommentar von Tobias2705 ,

Klingt gut, aber wenn dann die 6GB Variante.

Kommentar von Arkani25 ,

Würde 150 mehr kosten, laut der Seite.

Danke für die Beratung.

Antwort
von xSimonx3, 42

Naja, für den Preis ist der schon ziemlich schlecht. So wäre es deutlich besser: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Ihn selbst zu bauen ist eigentlich recht easy. Bei Mindfactory kostet es eben 100 Euro, wenn du ihn bauen lässt. 

Kommentar von Arkani25 ,

Aber bei dem würde eine Tastatur/Maus sowie Monitor fehlen.

Und warum genau ist der schlecht ?

Danke für deine schnelle Antwort und den Vorschlag eines anderen Pcs.

Kommentar von xSimonx3 ,

Maus,Tastatur und Monitor, die dabei sind, sind eh nicht wirklich gut und kosten zusammen vielleicht 100 Euro. Der PC hat nur eine GTX 1050, die nicht wirklich gut ist. 

Kommentar von Arkani25 ,

Das echt nicht viel für alles. Wollt halt ein kompletten Pc. Aber war die GTX 1050 nicht mit eine der neuen ?

Kommentar von MitchS ,

Ja, die schwächste und günstigste der "neuen".

Kommentar von Tobias2705 ,

100€ drauf bei MF für'n zusammenbau. Sonst steht er dann vor nem Haufen Kartons. ;)

Kommentar von Arkani25 ,

Mehr zum auspacken. :D  Ich trau mir irgendwie nicht zu den Pc zusammen zu bauen. Laie und 800 € ist viel Geld. :/

Antwort
von jaak17, 46

Hmm das einzige was mir ein wenig Sorgen macht, sind das RAM und die Festplatte. Ich täte mir noch eine SSD reinschrauben mit 128gb muss keine teuer sein. 

Bei der RAM würde ich eher auf eine bessere zurückgreifen, auch wenn das ein wenig ins Geld geht, aber auch nur ein wenig. Ansonsten scheint der PC eigentlich in Sachen Leistung ziemlich ausgeglichen zu sein. Du wirst jetzt halt mit deiner 1050er nicht die Spiele auf Ultra zocken können etc, aber für den Normalverbraucher, sollte das jedenfalls in der jetzigen Spielegeneration eigentlich genug sein um alles flüssig in 1080 spielen zu können

Kommentar von Arkani25 ,

Wieso genau macht dir das Sorgen ? Wegen der Marke oder wegen der Speichergröße.

Wie gesagt wäre mein erster Pc und er muss nicht alles auf Ultra schaffen. Mir ist halt nur wichtig, dass er aktuelle Spiele flüssig zeigt. Auch sollte das System ohne große Umbauten die nächsten 2 Jahre laufen. Geht das damit nicht ohne weiteres ?

Danke für deine schnelle und ausführliche Antwort.

Kommentar von jaak17 ,

Nicht unbedingt, eher wegen der Taktrate... ddr3 ram ist schon ein wenig "outdated", heiß jetzt nicht, dass sie unbedingt schlecht sind, aber du solltest schaun , dass die Taktrate der RAM an die 2000MHz reichen...
Was die SSD angeht, finde ich es schon wichtig für den flüssigen Gebrauch des Betriebssystems, das System eben auf eine SSD zu spielen. Die HDD ist heutzutage eigentlich nur noch Massenspeichergerät für Dateien und nur "Notlösung" für das Bespielen von Betriebsystemen. Speziell wenn du die Platte mit Spielen und anderem vollmachen willst. :)

Kommentar von Tobias2705 ,

DDR3 & DDR4 machen keinen Merklichen Unterschied wenn du nicht grad Benchmarker bist.

Kommentar von Arkani25 ,

Benchmarker sind was für Leute ?  Tut mir Leid ich kenn mich nicht ganz so gut mit allen aus.

Kommentar von Arkani25 ,

Was wäre denn eine bessere RAM ? Ich versteh das jetzt so, dass man aufkeinenfall eine DDR3 mehr verbauen sollte. Aber für die SSD bräuchte man dann dennoch eine HDD oder ? Also eigentlich 2 Festplatten.

Voll machen mit Spielen hört sich gut an. :)

Kommentar von Tobias2705 ,

Eine Platte recht. Wenn du nicht grad YTber wie ich bist und insgesamt 3TB Datengrab hast brauchst du nie im Leben mehr als 500GB... und das schaffst du auch noch mit ner SSD ohne dass du nen halbes Raumschiff bezahlst.

Kommentar von Arkani25 ,

Hatte mal an YouTube gedacht, aber fast 2 Tage um ein Video hochzuladen war mir dann doch zu viel. :D Aber Festplatten kann man ja später nachrüsten und erweitern oder nicht ?

Es soll ein Start-Pc sein um in diese Welt reinzukommen. Aber wie es scheint ist der Pc nicht das gelbe vom Ei. :/

Kommentar von Tobias2705 ,

Zusammengefasst: Wenn du baust, kommst du besser. Immer. Dafür brauchst du aber Ahnung. Die bekommst du aber erst mit der Zeit. Mein Tipp: Kauf dir den. Und wenn du merkst dass du unbedingt in 10s hochfahren willst, oder sich PS in 2s öffnen soll, kauf dir noch ne SSD dazu. Und wenn du irgendwann doch mal BF1 oder so spielen wollen solltest. Hey, was kost die Welt, verkauf die 1050 für 200, und hol dir ne bessere. Der Prozessor ist echt für alles ausreichend, und 8GB Ram reicht eigentlich auch.

Kommentar von Arkani25 ,

Also alles im allen wäre der PC ein guter Einstieger-Pc so wie es sich anhört. Eine gute Basis zum anfangen und späteren aufbauen. Also schafft der Pc neue Spiele, außer BF1, schon nur nicht auf Ultra oder ? Tut mir Leid wenn ich so viel frage, aber ich will es halt lernen was gut ist und was nicht.

Hier in der Stadt gibt es ein Pc-Shop, die bauen wohl auch einen Pc für einen auf. Vielleicht sollt ich da mal fragen. Hab mir erstmal das Datenblatt von dem Pc ausgedruckt.

Ich fand den halt gut, weil er einen i5 hat und eine NVIDIA. Außerdem ist alles bei dem bei.

Danke für deine schnellen Antworten und Auskünfte. :)

Kommentar von Tobias2705 ,

Die Grafikkarte hat einfach nur ne begrenzte Leistung. Die GPU ist zwar neu, aber nicht sonderlich schnell. Dh. einfach Grafikfresser an Spielen kannst du damit nicht machen. Wenn du in deinem Leben ehh nie BF1 oder was sonst eben so neu ist spielen willst reicht die. Solltest du das aber machen wollen, bzw dir für die Zukunft die Option offen lassen willst, würde ich lieber ne 1060 kaufen. Später zu updaten geht, aber dann haste eben die alte GPU rumliegen, und grade bei preiwerten GPUs ist der Wiederverkaufswert gen 0.

Ich würde dir einfach empfehlen nix zu überstürzen. Das is dann nen Setup mit dem du ne ganze Zeit lang leben wirst. Prinzipiell kann man sagen: bei RAM & Speichermedien am Anfang immer sparen, die sind extrem einfach zu upgraden. GPU, CPU, Netzteil oder sogar Mainboard ist deutlich schwieriger & kompexer.

Beließ dich einfach nen bisschen, oder lass das ein oder andere YT Video zum Thema "BESTER PC FÜR 500€!!!!!" über dich ergehen. Man lernt schnell viel dazu. ^^

Kommentar von Arkani25 ,

Überstürzen wollte ich es sowieso nicht. Gut, ich werde mich schlau lesen und paar Videos die Tage schauen. Mal sehen was ich so lerne. ^^  Hab aber heute auch viel dazu gelernt.

Danke nochmal dafür,hat mir echt weiter geholfen.

Werde mal in dem Pc-Shop hier vorbei schauen und mich beraten lassen.

Antwort
von Arkani25,

Würde dieses Setup funktionieren ?

Gehäuse : NZXT Phantom 410 Midi-Tower USB 3.0 ATX weiß
Netzteil : Corsair CP-9020097 VS550
Kühler : ARCTIC Freezer 13
RAM : Crucial Ballsitix 8GB DDR4 2400 MT/s
Grafikkarte : Asus Expedition EX-GTX1050ti 4GB
Mainboard : MSI Z170A TOMAHAWK
Soundcard : Creative Sound Blaster Z
DVD-Brenner : LG GH24NSB0 24xBrenner
CPU : Intel Core I5 6500 3,2Ghz

Zubehör
Elgato Game Capture HD60 Pro
Wlankarte : Asus PCE- AC56 AC1300

Antwort
von XXXNameXXX, 18

Dann informier dich z.b. youtube wenn du nix zu tun hast schau dir viele videos an wie man pcs zusammenbaut wie welches teil funktioniert was man beachten soll gibts alles auf youtube und allgemein im internet

Kommentar von Arkani25 ,

Ja werde ich machen. Dachte hier kann man paar Fragen stellen, tut mir Leid.

Kommentar von XXXNameXXX ,

Klar kannst das ich kann dir auch einen zusammenstellen

Kommentar von Arkani25 ,

Also einen Pc als Vorschlag zusammenstellen. Solang es keine Kaufverpflichtung gibt, gerne. Ich bin für andere Vorschläge offen. Solang es im Budget bleibt.

Antwort
von danysahne321978, 44

Moin,

wenn dein Budget nicht mehr hergibt ist es ein gutes und rundes Paket. Ich denke da kannst du bedenkenlos zu greifen.

lg

Kommentar von Arkani25 ,

Wie gesagt 800 € maximal zur Verfügung. Zusammen gespart über die letzten Monate. Darum sollte es dann schon was komplettes sein. Halt anschließen und los geht es.

Danke für deine schnelle und gute Antwort.

Antwort
von Arkani25, 1

Hi,

habe in unserm Sterne-Markt einen Acer Predator G3-710 als Ausstellungsstück gesehen. Fragte mich ob der etwas wäre als Anfangs-PC.

Es wäre dieses Model : http://gamingpctest.de/acer-predator-g3-710-test-gaming-pc-i5-6400-cpu/

Der würde 999 € kosten. Mit Tastatur, Maus und Betriebssystem.

Würde mich über eine Auskunft freuen, danke für die Antworten schonmal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community