Frage von Schwizz, 248

Was halten Muslime von Pierre Vogel?

Antwort
von Yankors, 13

Gar nichts halten wir von ihm. Hatte dies schon mal ganz deutlich zum Ausdruck gebracht,In frueheren Zeiten als ich noch in Saudi Arabien,Dubai und Abu Dhabi usw. war,ich meine in der Gruenderzeit, als diese Gegend anfing zu prosperieren, da kamen recht viele dieser oder aehnlicher Typen dorthin.Sie wurden Moslem um ein Arbeits-oder Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen,oder auch nur um andere Vorteile daraus zu ziehen, wie z.B. dicke Auftraege nach Deutschland zu bringen. Ich habe sie gesehen,gesprochen und kennengelernt, die ersten die als Araber verkleidet dort rum liefen, aber auch die ersten die sich auf dem Rueckflug auf der Toiletten wieder schnell umzogen.Sie hatten grosse und gut gefuellte Aktentaschen bei sich, fuerReklame und Anschauungs bzw. Vertragsmaterial und wurden von den einheimischen Abu Shantar genannt, das heisst Vater der Tasche. Damals war abu Hamza,p.V. natuerlich noch nicht dabei, dazu ist er zu jung, aber Typen wie ihn gab es schon damals.

Tareq A.

Antwort
von muhamedba, 83

Er ist ohne jeden Zweifel für viele ein Dorn im Auge. Er, als Deutscher, kennt beide Seiten, hat sehr großes Wissen und wiederlegt vieles, was hier verbreitet wird. Um ein Beispiel zu nennen... er ist der Erste, der "Kafir" richtig erklären konnte. Der Hass gegen seine Person kommt von beiden Seiten, von den Deutschen Medien aber auch vom IS, dort wollen die seinen Kopf haben. Hier spricht man dann von "er ist nicht radikal genug" dabei widerlegt er den IS, mit den Quellen des Islams. Als es die Anschläge in Paris gab, hat er ein Video dazu gemacht, welches in kurzer Zeit 100.000 Aufrufe hat und in den Trends war (glaube das war das letzte Video, welches ich gesehen habe). Er sagt, dass das falsch ist, seiner Meinung nach nur dem Islam schadet und auch laut Islam verboten ist. Warum er mehr negative Bewertungen erhalten hat, als positive, kann ich bis heute nicht verstehen. Egal was man von seiner Person halten sollte, er kämpft gegen Frauenunterdrückung, gegen Terror und erklärt viele besser als sonst jemand in Deutschland. Das erste mal habe ich Ihn vor 5-6 Jahren beim ARD/ZDF gesehen. Dort hat er alle nur durch Logik zerstört und ich glaube er wird nie wieder in eine Sendung eigeladen, weil selbst die Kritiker Ihm Recht geben.

Muslime haben alles, was Sie benötigen bzw. die Quelle und brauchen eigentlich niemanden, der es Ihnen erklärt. Es ist aber immer gut eine weitere Meinung zu Thema XY einzuholen. Das Problem gibt es erst, wenn Unwissende seine Videos schauen bzw. Personen die sich nicht auskennen und dann etwas falsch aufnehmen.

Seine größten Feinde in Deutschland sind aber ohne Zweifel die Sekten. Diese Videos habe ich vor 3-4 Jahren gesehen. In 4-5 Minuten hat er Argumente gebracht, welche du als neutrale Person nicht anzweifeln kannst und die haben dann seine Person angegriffen, er könnte kein arabisch, als Deutscher soll er leise sein (im Islam ist es egal woher du kommst oder welche "Farbe" deine Haut trägt) und das er eben vom Staat lebt.

Mach dir selbst ein Bild von Ihm. Viele könnten nicht so leben wie er, müssen die auch nicht aber wenn jemand Videos gegen Terror macht, gegen Zwangsehe und andere Themen, dann kann da nicht nur schelchtes drin stecken.

Antwort
von Pudelcolada, 69

Vorweg: Ich bin kein Muslim.

Habe ich nicht Ende 2014 noch Aufnahmen von Vogel mit der IS-Fahne gesehen?

Ich habe ihn bei einem Auftritt in unserer Stadt live und in Farbe "erleben dürfen" und fand ihn ehrlich gesagt sehr langatmig und langweilig.

Gut, ich bin jetzt auch in keiner Weise religiös und bezeichne mich selbst als Agnostiker, ich wollte mir das einfach mal antun, um mitreden zu können.

Erschreckend dagegen fand ich das Auftreten von Teilen des Publikums: Frauen wurden fast hysterisch und warfen die Arme hoch, junge Männer stimmten hoch aggressive Sprechchöre an oder durchstreiften die  Anwesenden mit drohender Körperhaltung, zweimal wurde mir nahegelegt zu verschwinden.

Und weil der Mann solche Reaktionen hervorruft und ein solches Publikum anzieht, kann ich ihn nicht wie manche als harmlosen, gutmütigen und gebildeten Redeonkel sehen.

Ich empfinde ihn eher als einen Wolf im Schafspelz.
Und obwohl ich weit entfernt davon bin, mir ein drittes Auge einzubilden, verfüge ich doch über eine gesunde Menschenkenntnis, die mir sagt:
Dieser Mann ist falsch und verstellt sich in der Öffentlichkeit.

Kommentar von Guapotito ,

Danke für diesen Bericht.

Antwort
von Larissa31, 147

Er wird meistens als "Bruder" begrüßt. Ist ja ein ganz normaler Moslem der dne Koran liest, und umsetzt. Schaffen ja nicht viele.

Wobei sein Intellekt nicht gerade bahnbrechend ist, ehrlich gesagt.

Antwort
von Thather, 138

Die Frage ist zu allgemein. Genauso kannst Du fragen: Was halten die Katholiken von Tebarz von Elz (oder wie der doch gleich noch heist?)

Antwort
von Fabricio87, 2

Was genau macht den der Pierre falsch? Hat er gegen irgendein Gesetz verstoßen?

Antwort
von 3plus2, 16

Damit haben wir nichts zu tun, der übliche Spruch, eine Demo ist nicht.

Antwort
von saliksemi, 99

Hab immer gehört das er ein hassprediger ist ubd hab auch nie denn drang gespürt seine videos zu gucken und hab mich einfach verngehalten

Antwort
von Fabian222, 105

Er ist ein Wahabit, der in Saudi Arabien studiert hat. Nachdem er wie viele  andere Wahabiten von uns zu einer Debatte eingeladen wurde, hat er abgesagt.

Das Problem der Wahabiten ist, dass sie manchmal Sachen behaupten, die sie selbst erfunden haben und die gar nicht in den Buechern vorhanden sind. Da sollte jemand ihm waehrend er ein Vortrag haelt sagen: Hey stop! Wo steht das? Aber die meisten folgen ihnen blind.

Ich moechte nicht sagen, dass er mit allem was er sagt unrecht hat. Manchmal hat er recht, manchmal nicht.


 

Antwort
von 3plus2, 60

Bis jetzt hat noch kein Islamist/Moslem  protestiert

Kommentar von Pudelcolada ,

Wenn das gilt: Alle Muslime, mit denen ich über Vogel gesprochen habe, sehen in ihm einen geistigen Brandstifter.
Mit "alle Muslime" meine ich jetzt etwa 10, also nicht besonders viele.
;o)

Kommentar von 3plus2 ,

Aber protestieren, das tun sie nicht.

Kommentar von Pudelcolada ,

Touché!
Nein, tun sie nicht.

Antwort
von Kars036, 110

Was soll man von ihm halten, er ist ein ganz normaler Mensch so wie du und ich, und seine Vorträge sind auch immer sehr hilfreich, also von daher.

Kommentar von PrivateUser ,

Was ist an einer Hasspredigt hilfreich, wenn ich so direkt fragen darf?

Kommentar von Kars036 ,

Wo ist er bitte ein Hassprediger ?

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community