Frage von firfium, 108

was halten die flüchtlinge von deutschland?

leben die gerne hier? also ich als türke lebe ungern hier in deutschland und werde wahrscheinlich ende des jahres in meine heimat türkei auswandern

Antwort
von voayager, 29

Deine Satzgestaltung ist unloggisch bzw. widersinnig, denn wenn die Türkei deine Heimat ist, wie du mittlerweile herausgefunden hast, dann wanderst du nicht aus, sondern bist ein Rückkehrer.

Deutschland muß dir natürlich nicht gefallen, das kann ich ganz gut nachvollziehen, doch dann als Alternative die Türkei zu favorisieren, ist schon ziemlich neben der Kappe. Ausgerechnet zieht es dich in ein Land, das ausgesprochen repressiv und damit diktatorisch ist.

Ich hätte es hingegen für sinnvoll angesehen, wenn du stattdessen ein Land wie Norwegen, Finnland, Luxemburg, bzw. Kanada z.B. als Option gewählt hättest. So aber tauschst du das für dich Unangenheme mit dem noch Übleren aus und all das wahrscheinlich nur, weil deine Eltern Türken sind. Das Blut wird als ein Art Kompaß angesehen, was nun alles andere als fortschrittlich ist. Deinem Ansinnen haftet was Reaktionäres an. 

Und nun was zu den Flüchtlingen in Deutschl. Etliche dürften ziemlich enttäuscht sein, über das Leben hier, entsprechende Erfahrungen habe ich gemacht. Ich denke, dass die Schlepper ihnen groß was vorgaukeln und den Flüchtenden erzählen wie toll doch D. sei.


Antwort
von Sternschnuppe40, 74

Wen ich aus einem Kriegsgebiet kommen würde wäre es mir überall recht wo kein Krieg ist.

Was heißt gern kann man nicht für alle sprechen immerhin lassen sie ja auch Familie etc zurück.

Es ist schon schlimm genug aus dem eigenen Land flüchten zu müssen.

Antwort
von Jawafred14, 61

Ich denke das kann man so pauschal nicht beantworten. Die meisten würden sicherlich lieber in ihrer Heimat leben, bei Ihrer Familie und in ihrem sozialen Umfeld... Die fliehen ja nicht ohne Grund. Nichtsdestotrotz denke ich, dass die meisten dankbar sind. 

Antwort
von free81, 19

Auch wenn es ein Troll ist, vielleivht liest das hier jemand, der daran wirklich interessiert ist. Ich kenne einen Flüchtling, er ist aus Aleppo und ich kann mich ganz normal auf Deutsch mit ihm unterhalten, er mag Deutschland sehr, interessant und natürlich seine neue Heimat, aber natürlich vermisst er Aleppo, und wenn es nicht zerstört wäre, würde er wieder in seine Heimat zurückkehren. Zu deinem Outing, dass du Deutschland nicht magst, geh in die Türkei, und wunder dich aber nicht, wenn es noch viel schlimmer wird.

Antwort
von Ranzino, 68

Wahrscheinlich haben sie es sich anders vorgestellt, die Schmuggler haben ihnen ja auch Märchen erzählt, was sie angeblich bekommen hier. 

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 21


...die flüchtlinge ...leben die gerne hier?

Wer verlässt schon gerne seine Heimat? Aber die Menschen, die nach Deutschland kommen, können hier in Frieden, sicher, menschenwürdig leben und sich eine Existenz aufbauen, wenn sie wollen. Sie werden das dem Elend und den Lebensgefahren in ihrer Heimat sicherlich vorziehen.

Ein Teil, der sich mit den Vorteilen Deutschlands und Europas vertraut gemacht hat, wird in Deutschland bleiben, ein Teil eines Tages wieder in die Heimat zurückkehren.


also ich als türke lebe ungern hier in deutschland und werde wahrscheinlich ende des jahres in meine heimat türkei auswandern

"Auswandern" bedeutet, dass man seine Heimat verlässt, um in ein fremdes Land zu übersiedeln. Der Fragesteller wandert nicht in die Türkei aus, sondern kehrt in seine türkische Heimat zurück - er ist also ein "Rückkehrer"!

Die Absicht des Fragestellers ist zweifellos löblich! Warum sollte man auch in einer freiheitlichen, rechtsstaatlichen Demokratie leben, wenn man eine real existierende Diktatur haben kann?!  :-))

Gute Reise!

Arnold





Antwort
von suziesext10, 17

was halten die Flöhe vom Hund? Was halten die Ameisen vom Honigtopf? Was halten die Läuse vom Kopf? Die Millionen Einwanderer kommen ja nicht, weil sie DE oder die Deutschen und ihre Sprache und Kultur so gut finden, sondern auschließlich deshalb, weils hier für Ausländer Knete vom Staat gibt ohne Eigenleistung und Arbeit, nicht wahr?

Wenn dir DE nicht zusagt, dann ist das doch ok zurückzukehren in dein Land, niemand hält dich davon ab. Ist jedenfalls ehrlicher als hier deutsches Geld abzugreifen und auf Facebook die Deutschen zu beleidigen, nicht wahr?

Kommentar von Nunuhueper ,

Tatsächlich gibt es nur wenige Staaten, wo man sozial ohne Gegenleistung so unentgeltlich abgesichert wird.

Antwort
von HansH41, 30

Da wird sich Herr Erdogan freuen - und andere auch.

Antwort
von LaQuica, 49

Na dann kannst du uns hier wenigstens nicht mehr auf den Sack gehen .. In der Türkei kommst wenigstens nicht ins offene Netz und musst deinen Müll für dich behalten ! 

Kommentar von SchIaufuchs ,

Dies ist genau die Art Antwort, die der Frage-Troll gern sehen wollte.

Kommentar von LaQuica ,

Der will generell nur Antworten. Was dort drin steht ist denke ich irrelevant. 

Antwort
von Nunuhueper, 9

Wer nicht gern in Deutschland lebt, soll doch auswandern. 

Diese Freiheit gibt es, und sie soll auch genutzt werden.

Denn Misanthropen sind unleidlich. Sollen sie dort hingehen, wo es ihnen gefällt.

Antwort
von SchminkMich, 59

Ja, die meisten leben gerne hier. Weil sie ja auch sonst nirgendwo leben können.

Antwort
von Retschkopf, 46

Die Flüchtlinge würden auch lieber nachhause gehen, allerdings müssen sie sich in Ihrer Heimat um ihr leben fürchten

Kommentar von Nunuhueper ,

Von welchen Asylanten hier sprichst Du?

Antwort
von KaeteK, 32

Dann ist deine Entscheidung gut...Keiner wird gezwungen in Deutschland zu leben. Schon einer mehr für den Wehrdienst - Erdogan wird dich freuen. lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community