Frage von DaisyDark, 42

Was hältet ihr von der "neuen Generation"?

Viele haben ja eine andere Meinung und mich würde eure antworten interessieren ich meine meine meinung nach sind die kinder von heute immer frecher (ich bin 15 und war komplett anders in meine Kindheit) Letztens hatten wir in der 1.unterstuffe unterricht die Klasse stank sowas von und ich habe einfach "Kinder Kinder was macht ihr den hier " gesagt so zum Spaß dan gleich ein kleiner "Alta die Alte redet mit uns " geantwortet ich fand die Situation nur zum lachen um ehrlich zu sein aber ist schon irgendwie traurig

Antwort
von SuperCookie21, 21

Ich bin 14 und gehöre also auch zur jüngeren Generation, aber selbst ich muss sagen das schon Leute aus meinen Jahrgang total asozial sind. Natürlich ist nicht jeder so aber es betrifft die Mehrheit ^^ Ich hatte als Fünftklässlerin auch Respekt vor den Abiturienten aber konnte die auch ansprechen, lag aber daran das mein Bruder zu der Zeit auch sein Abi machte :D  Die Jungs mucken sich viel mehr auf indem sie über ihre "Alkohol- und Drogenerfahrungen" berichten. Die Mädls schminken sich hingegen bereits mit 9 mehr als sie aushalten, tragen Sachen die Kürzer sind als deren Haare und machen quasi ein Rennen wer am meisten "Beziehungen" hatte....Richtig schlimm die Jugend heute :D

Antwort
von Leaf123, 22

Finde meinen Jahrgang schon schrecklich. Alles dreht sich nur noch um Partys, Alkohol (Komasaufen), Bestätigung durch soziale Netzwerke,.. Fühlen sich so erwachsen, können aber nicht mal nen Apfel schälen. Aber Drogen nehmen können sie, haben ja ihre 'Connections' (wie lustig), die sie ihnen klarmachen. Da fühlen sie sich auch ganz groß. Bin froh, wenn ich bald nichts mehr mit solchen, dem Gruppenzwang unterliegenden Menschen zu tun haben muss.

Antwort
von MrsNobody5, 42

Jede Generation wird schlimmer :/
Bin auch 18 und muss wirklich sagen, dass die kleinen Kinder überhaupt keinen Respekt mehr vorm alter haben.. ich hätte mir damals niemals getraut ältere Jugendliche auch nur anzusprechen

Antwort
von Kevyy, 29

Hi DaisyDark!
Ich weiß irgendwie, was du meinst.
Als ich in der fünften Klasse war hatte ich so Respekt und Angst vor den Oberstufenschülern, vor allem den Abiturienten, weil die schon so groß und erwachsen waren.
Und jetzt bin ich selbst Abiturientin und die Fünftklässler verhalten sich allen gegenüber extrem respektlos und zwar auch den Lehrern.

Antwort
von welt3, 2

Ich bin mit meinen 12 Jahren neue Generation. Ich benutze mein Handy nie :/ nervt doch nur. Ich hab auch kein Snapchat oder so was. Ist auch nur eine sehr alte Version von Windows. Mein aller erstes Handy war ein Tasten Handy weil ich es brauchte um meine Mama anrufen zu können. Damit war ich schon überglücklich.

Abgesehen davon hab ich zwar Respekt vor älteren Kindern. Ich glaube das ich in der Hinsicht ein "normales Kind" bin. Ich darf auch mit dem Fahrrad ohne zu Fragen zu meiner Freundin hinfahren. (ok ganz ohne anrufen geht das auch nicht, sonst würd ich umsonst 15 Minuten Hügel hochfahren ;)....)

Meine Mama ist damit auch ganz relaxet weil, sie gehört wirklich noch nur der alten Generation dazu. Bei ihr war das ganz normal. Manchmal wundert sie sich wenn ich sie Frag. Weil es selbst verständlich für sie ist.

Ich verstehe auch meine meisten gleichaltrigen Schulkollegen nicht. Wozu diese überteuerten, für mich persönlichen hässlichen Schuhe??? 

  •  sie werden Dreckig
  • man passt nicht lange rein
  • sie sind teuer und Unkomfortable

Sorry für den Langen Text ;)

Welt3

Antwort
von Hayat17, 39

Mir gefällt sie auch nicht so. Früher waren viele Nachbarskinder raus, haben Völkerball, verstecken im Sommer gespielt, haben bei Freunden geklingelt ohne das man bei WhatsApp Bescheid sagen musste. Waren unschuldig. Wie im Flug verging die Grundschulzeit. Und viele wollten "erwachsen" werden..

Antwort
von GTH2014, 17

Nicht jede Generation wird schlimmer. Alles nur subjektives Gefühl. Schon Sokrates hat sich über die schlechte Jugend aufgeregt. Früher war alles besser und in Zukunft wird alles schlechter ist nicht richtig. Mir fallen viele Sachen ein die bei der Heutigen Jugend besser sind als z.B. 1995.

Antwort
von ArnoldBentheim, 37

Kinder sind in erster Linie ein Abbild ihres Elternhauses.

MfG

Arnold

Antwort
von Bakachan19, 26

Also um ehrlich zu sein hab ich schon von "meiner" Generation wenig gehalten(bin auch 15), aber von der neuen halt ich so gut wie gar nichts xD ich meine, das einzige woraus sie zu bestehen scheint sind Tussen, Hipster und Bitches und das oft im Alter von 11 oder so... -.-

Kommentar von DaisyDark ,

ja so mit leggins iphone in der hand XD

Kommentar von Bakachan19 ,

Stell dir mal vor was wäre, wenn das Handy weg genommen werden würde ...xD

Kommentar von DaisyDark ,

hahahhaha XD

Antwort
von jassiwert79, 32

du, ich bin 18 und denke das über euch 15-jährige... scheint normal zu sein...

Antwort
von MaggieSimpson91, 22

Schlimm finde ich auch, dass die Sprache in Schrift und Wort immer mehr verfällt bei der Jugend.

Antwort
von Georg63, 27

Die werden ümmer schlümmer - das geht schon seit tausenden Jahren so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten