Frage von Kitty113, 27

Was hält ihr von Schülern,die sich ziemlich häufig melden, jedoch fast immer falsche Antworten geben und zudem in keinem der Schulfächer (schriftlich) gut sind?

Könnte man einen solchen Schüler schon als "nicht-intelligent" bezeichnen ? Wie würdet ihr zu diesen stehen und mit ihnen als ein Mitschüler von ihm umgehen?

Antwort
von frischling15, 27

Das ist offensichtlich Jemand  der bemüht ist , etwas zum Unterricht beizutragen , und nicht die Zeit absitzt um andere zu beobachten und arrogant zu belächeln !

Antwort
von Khoonbish, 18

Das hat per se nichts mit Intelligenz zu tun. Klar, so wie du jene Personen beschreibst, scheinen sie wirklich nicht viel über das jeweilige Fach zu wissen. Letzten Endes bekommst du aber allein durch die Mitarbeit ne bessere Note als würdest du nichts sagen. Wenn die Person weiß, dass sie schlecht in einem Fach ist (oder ihr das Fach inhaltlich sogar egal ist), dann ist das eigentlich ne recht schlaue Strategie, um die Note mit wenig Aufwand zu verbessern. Kann auch sein, dass der Wille zur Verbesserung einfach im Vordergrund steht.

Antwort
von Dreams97, 21

Hallo!

Das hat doch nichts mit Intelligenz zutun! Diese Schüler sind einfach darum bemüht, in der Schule mitzukommen. Das ist doch toll! Und wie sollte ich zu solchen Mitschülern stehen? Ich würde sie ganz normal behandeln - wie jeden anderen Menschen auch! Warum denn auch anders? Sie haben schließlich nichts Schlimmes an sich. Als Lehrer wäre ich übrigens auch froh über die aktive Mitarbeit, auch wenn nur falsche Antworten kommen. Besser als jemand, der alles weiß, sich aber nie meldet, weil er sich mit seinen Mitschülern unterhalten muss und damit stört oder keine Lust hat. 

Grüße, Dreams97

Antwort
von Schischa3, 19

Ich habe keine grosse Meinung zu diesen. Manchmal sind mir diese egal und manchmal sind sie unterhaltsam. Ich bin das Gegenteil von denen und bewundere deshalb manchmal deren Charakter (laut, mutig, witzig, tollpatschig, ...).

Antwort
von noname68, 15

wenn du "nicht intelligent" als das nicht-vorhandensein von intelligenz bezeichnen willst, bist du völlig auf dem holzweg oder solltest mal über solche unsinningen ab-qualifizierende meinungen über mitschüler nachdenken.

es gibt immer verschiedene ausprägungen von intelligenz beim menschen, schließlich sind wir keine amöben. und verwechsle das nicht mit "wissen"


Kommentar von Albaniamadchen ,

ja broo das war echt gute wörter von dir like dafür 👍🏽😁

Antwort
von mychrissie, 14

Das ist eine schwierige Frage. Ich hatte mit meinem Sohn das selbe Problem und auch zwei solche Fälle in der Schülergruppe, die ich betreue.

Oft haben diese Schüler schlechte Augen, wollen aber ihr Interesse am Unterricht durch Sichmelden demonstrieren. Wenn sie dann dran kommen, erzählen sie irgend was, weil sie nicht lesen können was an der Tafel vorne steht aber auch nicht den Mut haben, sich nicht zu beteiligen.

Bei meinem Sohn hat die Lehrerin das für gezielte Verarschung gehalten und den armen Erstklässler sogar georfeigt, dessen Sehschwäche (er hat alles wie durch ein Kaleidoskop gesehen) wir vorher einfach nicht erkannt hatten.

Antwort
von botanicus, 17

Das muss nichts mit Intelligenz zu tun haben. Aber selbst wenn: Mit dem Verhalten und Umgang einem solchen Mitschüler gegenüber hat doch seine Intelligenz nichts zu tun?

Ein strohdummer Mitschüler kann doch trotzdem liebeswürdig sein.

Antwort
von Wissen321741, 14

Ich kenne solche Schüler nicht, aber ich wäre sehr genervt und würde ihnen mündlich eine 3 geben

Antwort
von Malavatica, 15

Die überschätzen sich eben. Oder wollen irgendwie auffallen. 

Antwort
von Jan305, 11

wieso "nicht-intelligent"? Er/Sie versucht es ja wenigstens sich zu bessern 

Kommentar von Albaniamadchen ,

Ja ehrlich man brooo sehe ich auch so!!!

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Sprache, 12

Wie mit ihm umgehen? Mitmenschlich.

Und nicht "von-oben-herab", indem man ihm gleich mangelnde Intellgigenz unterstellt.

Antwort
von Rudolf36, 12

Wie würdest du eine Fragenstellerin bezeichnen, die kein richtiges Deutsch schreibt?

Kommentar von Horus737 ,

ja wie sagte Dr. Faust zu Gretchen? Wie hältst du es mit der Religion? oder haltest du es...oder hieltest du es oder haallt st du es..Deutsche Sprache schwere Sprache. Am besten stumm geniessen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community