Frage von SmileyMi, 41

Was hält ihr von Internetfreunden?

Denkt ihr es ist schlau sich mit jemanden zu treffen, den man nur aus dem Internet kennt und sich zu 99,99% sicher ist, dass er kein pädophiler ist. Ich schreib mit ihm schon bestimmt 6 Monate, also ein gutes halbes Jahr. Was hält ihr davon? Danke schon mal im Voraus :) SmileyMi

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pbheu, 14

wenn du jemanden 6 monate lang kennst, weil du gedanken ausgetauscht hast, ist das sicherer als wenn du jemanden in der disko kennenlernst und am 2. abend mit ihm gehst. internet oder woanders, vor lügen bist du nie sicher. wenn du ein gutes gefühl hast, lass dich drauf ein, sei vorsichtig, triff dich da wo du nicht allein bist und gehen kannst, wenn du dich nicht gut fühlst.

und freu dich, wenn er wirklich 17 ist und dich wirklich mag.

ein freund hatte eine beziehung mit einer internetbekanntschaft, sie hat 10 jahre gehalten -  bevor sie wieder zu ihrem ehemann und er wieder zu seiner ehefrau "zurückgekehrt" ist.

das leben ist vielfältig, es geht mehr, als man so denkt.

Antwort
von Hizar1234, 41

Ganz alleine ohne Begleitung zu gehen wäre nicht schlau aber sonst ist es ok :) 

die Begleitung kann sich ja auch beim treffpunkt verstecken und so tun als wäre nix ^^

Antwort
von MikuMaedchen, 14

Ich hab das damals so gemacht:
1. Lange geschrieben
2. Videochat
3. (optional) Handynummern ausgetauscht
4. Telefonieren vor dem Treffen
5. Treffen in der Innenstadt oder einem öffentlichen Park mit vielen Menschen drum rum.
6. Kumpel zum Treffen mitnehmen, der dich im Notfall beschützen kann (Wenn du ein eher kleines Mädchen bist ist das ein sicherer Schutz)

Antwort
von Noname660, 27

Ja, warum nicht? ABER: Trotzallem Vorsicht walten lassen!!! Irgendwo in der Öffentlichkeit treffen....Cafe, Restaurant, usw. Deiner Familie ehrlich sagen, mit wem Du Dich triffst und wann & wo ihr euch trefft. Evtl. ne Freundin mit einbeziehen und ein Zwischentelefonat vereinbaren....wo ihr euch austauschen könnt, ob alles ok ist! Oder die Freundin sitzt in einiger Entfernung und kann sehen, dass alles ok ist. Und so weiter..... :-D KOmmt auch so n bischen drauf an, wie alt Du bist :-)

Antwort
von xLukas123, 29

Wenn ich eine Person im Internet kennenlernen würde und ich mir sicher wäre, dass es sich wirklich um diese Person handelt, dann würde ich mich sicher auch mal mit dieser Person treffen. Angst davor, dass es sich um eine andere Person handelt hätte ich auch nicht. Kommt aber auch darauf an, wie alt Du bist und da Du vermutlich ein Mädchen bist, würde ich da noch vorsichtiger sein.

Nimm beim ersten Treffen am besten noch eine zweite Person mit. Deine Begleitperson kann dann ja anschließend verschwinden, wenn alles in Ordnung ist. Oder Du triffst dich irgendwo mit der Person, wo viel los ist.

Antwort
von Songlearner, 37

Ich habe mich noch nie mit jemanden aus dem Netz getroffen, aber wenn du es vor hast, solltet ihr euch bei eurem ersten Treffen in einem Caffee oder so treffen, also an öffentlichen Orten, damit du ihn auch im RL kennenlernen kannst und dann siehst du meistens mit wen du es zu tun hast. Also nicht direkt bei ihn oder dir zuhause.

Antwort
von magnetism24340, 33

Denke das ist genau so sicher oder unsicher als würdest Du dich mit einem Brieffreund/Brieffreundin treffen. Wenn denn schon ein Treffen, dann an einem öffentlichen Ort. Ein Cafe zum Beispiel, dann kann man immer noch gehen, wenn es nicht paßt.

Antwort
von Josefiene, 29

Ich wäre da trotzdem sehr , sehr vorsichtig. Ich vermute, dass du noch recht jung bist und deshalb rate ich dir sehr, zu diesem Treffen nicht alleine hinzugehen.

Antwort
von Riffelwolf, 31

Ansich finde ich es nicht schlimm wenn man sich mit jemanden aus dem Internet trifft vorausgesetzt man trifft einige sicherheitsvorkehrungen.

Als erster Tipp -> lass dich auf jeden fall covern (mehr zum Thema über google)

Dann auf jeden Fall an einem öffentlichen ort.

Weitere sicherheitsvorkehrungen je nachdem wie du dich fühlst.

Antwort
von ListigerIvan, 21

hm... kenne so fälle. eins der päärchen hat vor nem halben jahr geheiratet.
also... "schlau" ist vielleicht der falsche ausdruck aber je nachdem ... warum nicht?
wenn du trotzdem bedenken hast wähle einen belebten platz und behalte einen guten freund/freundin in sichtweite.

Antwort
von Delveng, 27

Internetfreunde gibt es nicht. Das sind alles nur flüchtige Bekannte. Ob es gefährlich ist, solche Menschen real zu treffen, muss man für sich selbst abwägen. Zwei Mal habe ich das gemacht und niemand trug einen Schaden davon.

Kommentar von Josefiene ,

Internetfreunde gibt es nicht

Es gibt aber Freunde die man über das Internet kennengelernt hat.

Antwort
von Alfamaennchen, 30

klar wieso nicht? beim ersten treffen kann ja von deiner seite noch ein freund/eine freundin mitkommen

Antwort
von Josefiene, 18

Wie alt bist du ?  Wie alt ist er angeblich ?

Kommentar von SmileyMi ,

Ich bin 16 Jahre alt, und er 17, angeblich. 

Kommentar von Josefiene ,

Ok ! Ich würde aber trotzdem aus Sicherheitsgründen eine Freundin zu dem Treffen mitnehmen. Wenn dann alles in Ordnung ist kann sie sich ja zurückziehen und euch allein lassen.

Kommentar von SmileyMi ,

Danke für die Hilfe!

Kommentar von Josefiene ,

Bitte schön ! Wünsche dir einen schönen Verlauf von eurem Treffen.

L.G.

Josefiene

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten