Frage von topfpflanzen, 25

Was hält ihr von Entgiftungskuren?

Ich habe beschlossen, mich einer Entgiftungskur zu unterziehen. Meine Schwester hat ihre Hausärztin gefragt, ob so etwas Sinn macht, diese hat ihr davon abgeraten mit der Begründung, dass man es heutzutage nicht tun müsse, da die Lebensmittel so gesund seinen. Ich sehe es anders - in meinem Augen enthalten Lebensmittel zu viel Zucker, Konservierungsstoffe etc
Ich trinke einen Tee und nehme drei mal täglich Kapseln ein. In dem "set" sind auch sogenannte entgiftungspflaster dabei, deren Wirksamkeit ich aber stark anzweifle.

Link zu dem Produkt:
http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00OEUQ1J6/ref=mp_s_a_1_1?qid=1455640567&sr=8-1...

Antwort
von Maya36, 9

Gehärtete Fette, zu viel Salz und zu viel Zucker machen krank. Gutes Öl, ballaststoffreiche Nahrung, viel Obst und Gemüse ( die mediterrane Küche ) ist gesund. Viele meinen, sie wären übersäuert und sorgen hier für eine Balance ( z.B. durch “Basica“ ). Oder sie achten auf Kalium. Beides soll das Abnehmen erleichtern.  Das Produkt, das Dich interessiert, kenne ich leider nicht. Aber meine Meinung ist: Lieber dem Darm dauerhaft etwas gutes tun, als ihn als Feind zu betrachten, der radikal entgiftet werden muss.

Antwort
von Shiftclick, 13

Sich gesund zu ernähren und auch auf zu viel Zucker etc. zu verzichten kann kein Fehler sein. Aber das 'Entschlacken'/'Entgiften' ist eine Fiktion. Niemand kann sagen, was die Schlacken sein sollen und wie man sie ausscheiden kann. Ernähre dich und leben gesund, Nahrungsergänzungsmittel brauchst du dafür nicht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Entschlackung

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/warum-entschlacken-unsinn-ist-mythos-entgi...


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten