Frage von Kleon1111, 220

Was habt (würdet) ihr wählen ?

Antwort
von Andretta, 75
Die Linke

Die Linke kommt bei dem, was zur Wahl steht, meinem Wünschen immer noch am nähsten.

Von den Nichtwählern würde ich mir wünschen, dass sie zumindest ungültig wählen. Zum einen, damit ihre Stimme prozental erfasst wird und das Nichtwählen nicht ungewollt irgendwelchen Parteien zugute kommt. Zum anderen, um damit aufzuräumen, dass eine mangelnde Wahlbeteiligung zwingend auf ein nicht vorhandenes Politikinteresse zurückzuführen ist.


Antwort
von SibTiger, 30
Die Linke

Bei der letzten Wahl habe ich mein Stimme gesplittet. Mit der Erststimme habe ich die in meinem Wahlkreis recht gute Kandidatin der SPD gewählt und mit der (wichtigeren) Zweitstimme die Linkspartei.

Antwort
von Wuestenamazone, 48
Die Linke

Kommt meinen Vorstellungen am nächsten

Kommentar von Torrnado ,

ja-woll ! beste Partei Deutschlands !!!! :)

Antwort
von Almuric, 12
Die Linke

Die Linke, weil alle anderen schon ihre Chance gehabt haben etwas zum Positiven zu verändern und sie letztlich nur dazu benutzt haben ihre eigenen Interessen zu verfolgen, um sich und ihren "Gönnern" die Taschen zu füllen. 

Zu den Erfolgen der AfD kann man nur sagen : Wer ständig aufs Volk sch***t, darf sich nicht wundern, wenn es braune Sch***e wählt !

:-)

Antwort
von Funfroc, 79
Die Linke

Deine Reihenfolge in der Auswahl, ob bewusst oder unbewusst, gibt mir zu denken.

Kommentar von 1900minga ,

Bei mir ist keine Liste.
Wie lautet denn die Reihenfolhe?

Kommentar von HMilch1988 ,

Wegen der Reihenfolge ist der Fragesteller gleich ein potenzieller ,,Rechtsextremer"? Wenn ihr nicht immer irgendwo was zu meckern findet, seid ihr todunglücklich.

Kommentar von Funfroc ,

Ich sage nur, es gibt mir zu denken, da diese Reihenfolge vermutlich im Unterbewusstsein so gewählt wurde.

Ich habe nichts von rechtextrem geschrieben, sondern nur assoziiert, dass sich manifestierte Denkmuster oft über das Unterbewusstsein ausdrücken.

Und bei solchen Denkmustern nehme ich mich nicht aus. Auch ich erwische mich manchmal in unterbewussten Denkstrukturen, die meiner bewussten Meinung widersprechen.

Kommentar von Funfroc ,

noch eine Ergänzung, da ja viele die AfD-ler als Nazis bezeichnen... da muss man natürlich absolut widersprechen, denn das hieße die wären Sozialisten.

Die AfD ist aber eine partei des Neoliberalismus. Selbst die FDP würde sich nicht trauen manche Forderungen, zu Gunsten der Wirtschaft und gegen den "normalen" Arbeiter, so offen auszusprechen, wie es die AfD tut.

Kommentar von HMilch1988 ,

Wie dem auch sei. Die AfD wähle ich lediglich, um die Flüchtlingskrise einzudämmen. Merkel und die etablierten Parteien haben es nicht geschafft. Das Ausmaß dieser Krise ist so unglaublich groß, das es jede andere Politische Forderung komplett in den Schatten stellt. Es wird Europa nachhaltig negativ verändern, die gesellschaftlichen Strukturen brechen auseinander und die Wirtschaft wird sich nicht mehr so schnell erholen.

Letztes Jahr war ich genauso naiv. Folglich habe ich mich umfangreich Informiert und erst dann habe ich mir eine politische Meinung gebildet. Was ich festgestellt habe, ist im höchsten Maße alarmierend und ich kann nicht begreifen, warum es noch immer so wenige sind die versuchen alles zu hinterfragen. Sie schauen Fern, lesen Zeitung und schon halten die sich gleich für ,,Politologen", gewappnet für jede Art politischer Diskussion... dabei ist es nichts anderes als das zu Schlucken was einem vorgesetzt wird.

Kommentar von Funfroc ,

Verzeih dieses Gleichnis, aber man könnte also sagen, du bist als Schwein mit deinem Bauern unzufrieden... und wählst deshalb Metzger?

Antwort
von Revolutionist, 42
Die Linke

Die einzige Partei, die sich Umverteilung, soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit auf die Fahnen geschrieben hat und konsequent dafür eintritt.

Antwort
von ponter, 71

Die Partei, die nach meinem Ermessen die besten Entscheidungen im Sinne des Deutschen Volkes trifft. 

Politik ist für die Macher oftmals eine schwere Bûrde, ein akrobatischer Akt zwischen dem Wohl des Volkes und der vernûnftigsten Lösung. Hier treffen also mehrere Faktoren zusammen, die berücksichtigt werden mûssen. 

So gibt es in der, von dir erstellten Liste, schon einmal einige Ausschlûsse zu treffen, da diese Parteien mit ihren Ideologien nicht regierungsfähig sind, dazu gehören u.a. Die AFD und die NPD. 

Diese Parteien werde ich also definitiv nicht wählen.

Antwort
von Lennister, 54
SPD

Weil das die Partei ist, deren Kandidaten und Programme ich bei den letzten Landtagswahlen am überzeugendsten fand.

Antwort
von Dracona94, 19
Die Grünen

Die Grünen scheinen mir doch das beste Programm zu bieten. :)

Antwort
von hummel3, 44
AfD

Leider kann ich momentan am "Parteienhimmel" keine Alternative zur AfD erkennen!

Die traditionellen Parteien haben es einfach gründlich "versaut" und brauchen eine neue Ausrichtung. Vielleicht hilft ihnen die AfD dabei, diese zu finden.

Antwort
von spiegelzelt, 49

Linke. Die einzige die den Konzernen ihre Macht nehmen will

Antwort
von Torrnado, 39
Die Linke

Die Linke

alle anderen Parteien kann man vergessen !!!!!!!!!!!!!!

Antwort
von TheAllisons, 54
Die Grünen

Das ist unsere Zukunft

Kommentar von HMilch1988 ,

... eine Zukunft mit Kretschmann

https://www.youtube.com/watch?v=v78BQYOSjKM

Antwort
von HMilch1988, 64
AfD

Die Restlichen kann man vergessen. Auch wenn ich mit einigen Punkten, aus dem Programm, nicht einverstanden bin, sind die für mich die beste Wahl.

Kommentar von Dracona94 ,

Wieso kann man die anderen deiner Ansicht nach vergessen?

Antwort
von heidemarie510, 77

Ich weiß es diesmal wirklich nicht! Ich kann nur mit Sicherheit sagen, welche Partei ich NICHT wählen würde : AfD, NPD.

Außerdem bin ich über den Wahlausgang in Österreich heilfroh!

Kommentar von schmickens ,

Ja, wirft aber ein schlechtes Licht auf Österreich!

Kommentar von heidemarie510 ,

Warum, weil das Ergebnis so knapp war? Welchen Horizont die Österreicher haben, das war mir schon klar...hab ich Dich richtig verstanden?

Kommentar von 1900minga ,

Geht mir genauso.
Obwohl ich doch zur CSU tendiere.

Obwohl ich Seehofer und Söder nicht ausstehen kann

Kommentar von heidemarie510 ,

Im Moment ist das alles eine verfahrene Kiste!

Kommentar von dasadi ,

Ich bin auch heilfroh über den 'Wahlausgang. Allerdings wirft der große Anteil der Rechten wirklich ein schlechtes Licht auf die Österreicher. Ich bin entsetzt, dass nach dem Holocaust überhaupt ein Land wie Deutschland oder Österreich wieder soviel Zulauf bei den menschenverachtenden Rassisten zu verzeichnen hat. Die Gechichte wiedserholt sich wohl immer. Die Muslime sind die Juden von heute - es einfach furchtbar, wie der Mensch dazu neigt, sich selbst über andere zu stellen.

Kommentar von heidemarie510 ,

Da gebe ich Dir vollkommen Recht! Musst Dir mal bei facebook das Profil von dem Hofer anschauen...ich dachte, ich bin im falschen Film :-(

Antwort
von Ceddi95, 63
SPD

die Partei welche noch das geringste übel darstellt, also auf jeden fall nichts was rechts ist wie afd oder NPD!

Kommentar von Kleon1111 ,

:D

Kommentar von GreekyBash ,

Wie du einfach Downvotes dafuer bekommst.. echt peinlich von den AfD/NPD Waehlern.

Antwort
von Jiggy187, 70
AfD

vertreten zwar einige punkte, die ich auch nicht gut heiße, aber der restliche parteienklüngel ist einfach unerträglich 

Kommentar von 1900minga ,

Wer?

Kommentar von dasadi ,

Nun ja, die AfD hat ja wohl die meisten Punkte in ihrem Programm, die man nicht gutheißen kann. Es reicht aber ein Punkt- nämlich Menschenverachtung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten