Frage von Starflash84, 19

Was habt ihr in der Fructose-Karrenz gegessen und wie seit ihr danach vorgegangen?

Hallo, bei mir wurde FM festgestellt und die Ernährungs-Beraterin sagte mir, einfach 2 Wochen nur Dinge mit bisl Fructose essen, wie Spinat, Avocado, Salat, Banane mit bisl Traubenzucker etc... dann Testphase beginnen.

Nun habe ich das gemacht, und keinerlei Besserung feststellen können während der 2 Wochen. Dann las ich dass man eigtl in den 2 Wochen komplett auf Fructose verzichten solle, dann danach erst die Sachen mit wenig Fructose antestet usw.

Ich habe eine Woche auf alles verzichtet, und als ich merkte dass mein Körper schlapp macht, müde, Depri, Pickel etc, habe ich, nachdem auch wirklich keine Blähungen mehr da waren, angefangen leichtes zu testen. Nur iwie vetrag ich wohl selbst Spinat und andere leichte Sachen nicht.

Wie habt ihr es denn gemacht? Ich weiss jeder Körper verträgt mehr oder weniger, aber wie habt ihr die Karrenz-Zeit verbracht, und wie seit ihr mit dem Testen vorgegangen?

Ich würde mich sehr über eure Berichte freuen!

Antwort
von Ichthys1009, 5

Fructose ist eigentlich nur in Obst enthalten, nicht in Gemüsen.

Auch Banane ist bei Fructose-Intoleranz gut verträglich.

Trauben, Rosinen und Traubenzucker sind keine Fructose, sondern Dextrose.

Dextrose ist sogar förderlich bei Fructasemangel.

An deiner Stelle würde ich nur mal Obst und Trockenfrüchte weglassen, außerdem musst du noch auf andere Lebensmittel achten.

Es gibt viele Fertigprodukte, Müslis, alles mögliche, wo auf der Verpackung Fructose draufsteht, wo man gar nicht damit rechnet.

Die solltest du auch weglassen.

Das braucht aber Geduld, bis die Fructase wieder im Gleichgewicht ist.

Also nicht zu schnell wieder damit anfangen, wenn du schon den Eindruck hast, dass alles wieder in Ordnung ist.

Wenn du dich schlapp fühlst, gibt es noch genug andere Lebensmittel, die dir genug Kraft geben.

Und ausnahmsweise mal ein paar Wochen ohne Obst, das schadet dem Körper nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community