Was habt ihr im Winter immer im Auto dabei?

... komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Hallo!

Auch nicht mehr oder weniger als sonst auch. Dinge wie Starthilfekabel, Abschleppstange und -seil, Eiskratzer, Gummistiefel oder eine Flasche Frostschutz für das Kühlsystem fahren das ganze Jahr in meinem alten Benz mit.

Im Winter habe ich höchstens das Spray zum Enteisen der Scheiben zusätzlich, da es das im Sommer nicht zu kaufen gibt zumal es dann witzlos wäre^^ gleiches gilt für einen Sandsack im Kofferraum zum Beschweren -----> ist für einen schweren Hecktriebler wie einen alten Mercedes eigentlich ein Muss im Winter.

Schneeketten brauchen wir bei uns nicht, ich habe trotzdem vom Vorbesitzer einen Satz originalverpackter Mercedes Schneeketten mit zum Auto bekommen. Liegen in der Garage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schneebesen, meist liegt auch noch eine Flasche Frostschutz für die Scheibenwaschanlage im Auto, Klappspaten und Starthilfekabel habe ich so auch immer mit. Enteisungsspray (fürs Türschloss) bringt im Auto wenig wenn man nicht rein kommt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt eine Standartausstattung  für den normalen  Umhebungsverkehr und einen Zusatz für  zB. Langstrecken wenn man ausser der Reihe  in Gegenden unterwegs sein muß  wo man sich nicht auskennt.

Was bei mir immmer dabei ist  ist ein sack streumittel  idR salz.   mind  50 Kg den  als heckantriebsfahrer ist gewicht auf der achse  durchaus  sinnvoll und zur Not wenn man Hängen bleibt kann man dann auch damit streuen.. bei Biltzseis usw..

Decken usw zus Warme Kleidung  ist standart .   Joachim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Junkyarder
05.10.2016, 21:11

Aber ist das mit dem Sack Streusalz nich auch gleichzeitig wieder gefährlich ? Weil wenn er dann ausbricht dann muss man ja noch mehr Masse wieder einfangen was dann ja noch weniger möglich ist als ohne oder nich ? MFG

0

Ständig im Winter dabei:
Frontscheiben-Abdeckplane
Frostschutz für die Scheibenwaschanlage
Enteisungsspray für die Türschlösser.
Scheibenenteisungsspray oder aus der Pumpflasche
Eiskratzer
Schneebesen
Starterkabel
Akkulampe
Zwei warme Decken

Bei längeren Fahrten im Winter dabei:
Evtl. Schneeketten
Kanne mit heißem Tee oder Kaffee mit Tassen für alle Insassen
Getränke und Pausen-Lebensmittel
Warme Decken für alle Insassen

LG Lazarius

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer rechtzeitig tanken damit dir der Sprit nicht ausgeht falls ihr mal im Stau festsitzt. 2 warme Decken mitnehmen ist eine gute Idee. Eine Tafel Schokolade und Cola falls dir mal Energie fehlt. Neben dem Smartphone noch ein einfaches Handy was nicht so viel Energie/Akku verbraucht. Je nach Gelände auch noch Schneeketten und Split zum streuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abschleppseil oder-stange sind ganz nützlich, wenn man schon so halb mit dem Fahrzeug im Graben liegt und die Straße spiegelglatt ist. Man kann auch mal ANDEREN mit sowas behilflich sein.... Im EXTREMFALL (wirklich passiert) hingen wir mit ZWEI Zugmaschinen vor einem in den Acker gerutschten Chemiesilofahrzeug (Fa. "Talke") der sich nicht mehr vor oder zurück bewegen konnte.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leut Leut.... bei den vielen Antworten ist ja schon so manch sinnvolles genannt worden..... Ich frage mich, warum keiner auf die Idee kommt, einen vollen Reservekanister einzupacken. Der Stünde bei mir an 1. Stelle. Dann Seil / Schleppstange, Starthilfekabel, Schneeketten, Öl, Frostschutz für Scheibe und Kühler.

Handschuhe, Decken, was zu essen, das auch mal gefrieren und wieder auftauen kann (Schokolade...)

Zumindest sollte man mal differenzieren, ob für´s Auto oder die Insassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zurrgurte, Werkzeugkasten, Kiste Augustiner Hell, ACDC Platte, Scheibenfrostschutz, 217 Autobahntoilettentickets

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GanMar
05.10.2016, 09:40

Hört sich doch gut an. Hab noch 8 Frikadellen und 'ne halbe Tube Löwen-Senf extra scharf. Machen wir 'ne Fahrgemeinschaft?

2

einen Handfeger (zum Schnee entfernen), einen Eiskratzer, Frostöl (für die Türschlösser, falls ich die mal mit dem Schlüssel öffnen muss)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blas4me
05.10.2016, 10:07

hahaha Frostöl im Auto, viel Glück

1

eiskratzer,handy,kiste werkzeug,abschleppseil,starterkabel,gute taschenlampe und zigarillos,lach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Enteisungsspray, wenn es mal schnell gehen muss.

Einen Lappen, falls die Innenseite beschlagen ist und

Scheibenwasser (bis -30°C).

Und natürlich alles, was vom Gesetz her ins Auto gehört (Warndreieck, Erste Hilfe Kasten etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eiskratzer/Besen mit Teleskopstiel, um auch das Dach vom Schnee befreien zu können, Wolldecken. Schneeketten braucht man bei uns nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Toilettenpapier, Eisspray, Schneeketten, Handschuhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiuKang
05.10.2016, 10:10

ohne Toilettenpapier geht garnix

2
Kommentar von almmichel
05.10.2016, 21:58

Genau....grinss

2

Eiskratzer, 

Klapp-sparten.

Decke

 Handschuhe, 

Seil

Eventuell noch was zu Trinken, aber das friert im Auto leicht ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blas4me
05.10.2016, 10:08

Wäre schön wenn man den Spaten mal wieder benutzen kann bei uns...

0

Schneebesen und Eiskratzer, und einen Feuerlöscher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Handfeger, Handschuhe, Hand- / Taschenwärmer (https://www.discounter-archiv.de/media/produkte/2011-10/ALDI-Sued2011-10-20/810882b.jpg) Decke, Kissen, Frostschutzmatten für Front- und Heckscheibe, Frostschutzmittel, Hirschtalgstift, Schlossenteiser, Schneeketten

Hab' ich noch etwas vergessen?

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deichgoettin
05.10.2016, 21:59

Grins - Schlossenteiser im Auto ist äußerst hilfreich :-)))

1

Hmm fast das gleiche wie im Sommer ....

Eiskratzer,Decke,Werkzeug,Ersatzrad,Lampe,Reparaturhandbuch fürs Auto(So wirds gemacht),Jacken,bissl Motoröl zum nachfüllen,bissl Kühlerfrostschutz das wars glaub ich ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi risikooooo,

ich habe folgende Sachen im Winter in meinem Auto:

- Eiskratzer + kleinen Besen

- Enteiserspray für die Scheiben

- ein kleines Eimerchen Sand/Kies

- eine normale Decke und eine alte Decke( falls ich irgendwo nicht mehr wegkomme zum drunterlegen für die Antriebsräder)

- Handschuhe + Mütze + Jacke zum Wechseln

- Taschenlampe + Batterien

- Kekse (gut, die hab ich im Sommer auch dabei, aber ist ja nur für den Fall der Fälle:-) und eine Flasche zu Trinken

- Starthilfekabel + Abschleppseil

Ich hoffe mal, dass ich nix vergessen hab...kopfkratz....

Lg kruemel


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anti45
05.10.2016, 09:56

Dann ist dein Kofferraum ja voll, reicht aber als Pannenhelfer

2

SM-Ketten (Schnee- & Matschketten^^), die Hausbar neben dem Handschuhfach, unzählige Brillenputztücher, Leergut und natürlich den Rettungsreifen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung