Frage von Merlinshinyuke, 67

Was habt ihr gemacht nach eurer Liebe?

Ich wollt mal fragen, was ihr denn so gemacht habt, nach dem ihr eure ,,große Liebe" verloren habt. Egal ob mit 16 oder 30. Habt ihr euch jemals wieder in jemand anders verliebt oder seid ihr seit dem Single? Oder habt ihr nach 2 Jahren ein besseren Partner gefunden und seid mit diesem nun verheiratet und habt Kinder? Erzählt mal, hier ist sowieso alles anonym, daher wird euch keiner erkennen.

Antwort
von silberwind58, 10

Nach meiner ersten grossen Liebe,hab ich geglaubt,die Welt geht unter! Ist sie aber nicht,sie hat sich weiter gedreht! Nach meiner zweiten grossen Liebe,hab ich geglaubt,der Himmel fällt mir auf den Kopf,ist er aber nicht! Der Himmel ist noch oben! Meine dritte grosse LIebe hab ich,bzw. Er,mich geheiratet,und die Welt war wieder rund!

Kommentar von Merlinshinyuke ,

Bei deiner ersten liebe warst du wie alt?

Kommentar von silberwind58 ,

15,naive 15. Natürlich glaubt man,man ist schon reif,erwachsen,erfahren,Blödsinn,naiv,nur naiv! Reif und Erwachsen macht Dich erst das Leben und das erlebte!

Antwort
von nin555, 13

Ich hielt ihn lange Zeit für meine große Liebe, was sich erst nach Jahren als unwahr herausstellte. Es gibt immer einen Neuanfang:)

Antwort
von KeinBenz, 19

Liebe kommt und geht. Manchmal geht es schneller als es einem recht ist,  aber wenn man unglücklich verliebt ist, dauert es länger an, als einem recht ist! Lebe dein Leben und lass alles auf dich zukommen. Eines Tages wird man seinen sogenannten Seelenverwandten treffen, da bin ich mir sicher!

Antwort
von Felixie1, 11

Es gibt immer wieder eine neue Liebe,obwohl keiner die grosse Liebe vergessen kann.

Kommentar von Merlinshinyuke ,

Das beantwortet nicht wirklich meine frage ..

Antwort
von vanillakusss, 12

Ich denke, jede Liebe ist DIE Liebe, zu ihrer Zeit. Man ist mit 30 Jahren ganz anders als mit 20. Man denkt anders, man verhält sich anders, man hat andere Denkweisen.

Wenn man dann älter ist und einige Beziehungen hinter sich hat, kann man sagen, die eine war es, das war oder ist die große Liebe.

Entweder man lebt die oder nicht. Verlieben kann man sich natürlich auch in andere Menschen, egal wen man im Herzen trägt.

Kommentar von Merlinshinyuke ,

Die bisher beste Antwort zu meiner Frage. 🖒

Antwort
von Neutralis, 10

Ich hatte danach noch mehrere Freundinnen, habe aber keine von denen mehr wirklich geliebt. Bin aber auch noch sehr jung (17) und ich hoffe einfach die richtige finden zu können, was aber schwierig ist da ich ein komplizierter Mensch bin und merkwürdige Ansprüche habe. 

Kommentar von Merlinshinyuke ,

Man sollte auch erst wieder eine Beziehung anfangen, wenn von den Gefühlen her bereit ist zu Lieben.

Antwort
von musso, 16

Nach meiner Erfahrung (und ich bin 64) gibt es DIE große Liebe nicht. Ich habe mehrere Männer geliebt, habe verlassen und bin verlassen worden, und es gab immer irgendwann wieder jemanden zum Lieben.und so ist ein Jahrzehnt nach dem anderen vergangen

Kommentar von Schlafmauschen ,

cool

Antwort
von MarkusGenervt, 4

Ich habe mir graue Haare wachsen lassen, mein Leben dann fort gesetzt und mich dann über die grauen Haare geärgert.

Jedes Mal.

*g*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community