Frage von Blocker41, 64

Was habt ihr für YT erfahrungen?

Ich schreib den text jetzt zum 2. mal deswegen fasse ich mich kurz :D Ich mache jetzt seit nem Jahr videos und wollt einfach mal wissen was ihr (Selber videos produzierenden) so für Erfahrungen damit gemacht habt :3

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JTKirk2000, 16

Ich mache auch seit ein paar Jahren Videos auf Youtube. Allerdings habe ich nie aktiv bei Videos von anderen Youtubern für meinen Kanal oder meine Videos geworben und ich finde so etwas auch nicht richtig. Daher habe ich, im Vergleich zur Anzahl meiner Videos relativ wenige Abonnenten, aber darauf kommt es mir auch nicht an. Mir kommt es darauf an, dass die Qualität der Videos zu Abonnenten führt und nicht die Werbung für meine Videos. 

Manch ein Youtuber macht es aber genau umgekehrt. Da sind dann einige hundert Abonnenten bei einer Handvoll Videos die nicht einmal besonders gut sind. So jemand wird seine Abonnenten nicht sehr lange behalten.

Außerdem, wenn man mit Facecam und Mikrofon aufnimmt sollte man auf die entsprechende Aufnahmequalität der entsprechenden Geräte achten. Anfangs habe ich einfach das Webcammikrofon verwendet, später ein Headsetmikrofon und später ein Studiogroßmembranmikrofon, wovon letzteres zwar mit etwa 100 Euro am teuersten war, aber dafür ganz entschieden die beste Qualität geliefert hatte. Als Webcam verwende ich immer noch meine erste mit VGA-Auflösung, aber da ich nur bei einigen Videos eine Facecam einblende und auch dann nur als einen kleinen Teil des Sichtfeldes, ist es recht irrelevant, ob die Webcam nun in HD oder nur VGA aufnehmen kann.

Ich setze auch nicht auf Intros mit basslastiger Musik, denn mit der entsprechenden Software kriegt das jeder halbwegs talentierte Jugendliche hin und ein solches Intro spricht keineswegs für die Qualität eines Videos, sondern nimmt nur Zeit weg und hat in den allerwenigsten Fällen etwas mit dem Thema des jeweiligen Videos zu tun.  

Hin und wieder bekomme ich Abonnenten dazu, manchmal verliere ich auch ein oder zwei, besonders wenn ich ein neues Thema in meinen Kanal einbringe, aber schlussendlich habe ich es bisher auf etwa 40 Abonnenten gebracht und das immerhin auf für mich vertretbare Weise (also nicht mit Werbung auf anderen Kanälen oder fremden Videos, sondern durch die Qualität der eigenen Videos).

Kommentar von AntiRedlich ,

Finde das ist ne gute Einstellung

Kommentar von JTKirk2000 ,

Danke. :)

Kommentar von JTKirk2000 ,

Vielen Dank für das Sternchen. :)

Antwort
von Savix, 28

Keine guten jedenfalls. Miese Einschaltquote trotz qualitativ gutem Content, einfach aufgrund der fehlenden Reichweite. Unfaire Bewertungen anderer neidischer User und z.T. Hatespam aufgrund von Meinungsverschiedenheiten.

Mit Tutorials bin ich bisher immer recht gut gefahren, mehr mache ich nicht mehr. Wenn überhaupt, dann sehr selten und unregelmäßig.

VG,
Savix

Antwort
von DerGamingTrupp, 32

Naja, bin jetzt seit 8 Monaten dabei und habe 63 Abonennten. Es ist echt schwierig sich noch herauszuheben und die ganzen anderen neiden Kanäle machen es nicht besonders leichter. Aber naja, so schnell gebe ich nicht auf :D

Liebe Grüße
Nando ~ DerGamingTrupp

Kommentar von Blocker41 ,

Naja, nach gescheiterten Lp´s (das absolut erste was ich gemacht hab) hab ich´s dann mal mit Speedarts versucht... Hat auch nicht hingehauen :D aber immoment hab ich nen kanal (knapp 400 abos) auf dem ich seit mitte Dezember 2015 Videos mache. Läuft ganz gut :3 Aber ich habe sicher bestimmt 2,5 Jahre gesamterfahrung

Kommentar von DerGamingTrupp ,

Naja, ich mache zur Zeit Let's Play's, und es läuft auch etwas, aber man muss sich halt manchmal gedulden

Antwort
von ProfessorFilip, 17

Seit 3 Jahren dabei und 8'000 Abonnenten. Allerdings ist Youtube ein sehr Zeit aufwendiges Hobby und ich sehe deswegen keine Zukunft damit. Ich bin deshalb schon ein Jahr inaktiv und produziere von dahin nur noch sehr wenige Videos. Ich habe aber viele Erfahrungen gemacht und mich dadurch auch gebessert. Ich habe gelernt frei zu sprechen, mit jedem interagieren zu können als auch viel Spass zu haben. Ich hoffe eines Tages kann mein Kanal in alter Frische wieder aufblühen.

Antwort
von AntiRedlich, 6

Seid 5 Jahren dabei und habe in den ersten 2 Jahren viel negative Erfahrung gemacht. "Geh sterben!" War damals ein "normaler" Kommentar unter meinen Videos. Seidt 2013 ging es bis Anfang 2015 ruhiger zu und seidt 2015 wirklich gut.

Kommentar von AntiRedlich ,

Mache übrigens hauptzächlich Musik

Antwort
von fasti225, 16

Bin ein Letsplayer,aber auch nicht so lange,habe auch leider fast keine erfahrung,die meisten Leute gucken die Videos aber abonnieren nie,ein paar schreiben ein positiven kommentar aber gucken sonst nicht mehr bei dir , andere machen hate kommentare und löschen alles wieder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community