Frage von AnnaViktor, 17

Was habt ihr für Tipps zum effektiven abnehmen ohne Jo-Jo Effekt?

Hi Leute
Ich würde gerne abnehmen und das bis zum Sommer. Habt ihr selber schon Erfahrungen gemacht mit abnehmprogrammen wie Sophia Tiehl Daniel aminati oder Detlef d soost? Ich würde da eins mal ausprobieren wollen bin mir aber noch nicht ganz schlüssig ob sich das investierte Geld auch lohnt. Wie habt ihr abgenommen und Gewicht gehalten?

Antwort
von belleb, 6

Du musst auf deinen Kalorienbedarf kommen und genügend Mineralstoffe
und Vitamine zu Dir nehmen, sonst wird das nichts. Viel Frisches, vor allem Gemüse hilft und sättigt sehr. Es geht auch nicht darum, nur 500 Kalorien zu Dir zu nehmen, es sollten eher mindestens 1000 bis ca. 1500 sein oder wenn Du Dich viel bewegst auch 2000 (oder mehr, je nachdem). Langsam abnehmen statt überheblich schnell!

Die Leute, die 10, 20, 30kg oder mehr abnahmen, sagen alle, dass sie einfach viel Obst, Gemüse und keine Fertigprodukte aßen und siehe da. Selbst diese Abnehm"profis". Diese Challanges von denen ist übrigens reine Marketingkacke, die nicht wissenschaftlich bewiesen ist. Lieber 2x die Woche mehr schwitzen, wenn man Sport macht und dafür auch fitter werden. Für den Anfang ist diese Challange vll. okay, aber ich glaube nicht, dass man davon so gewaltig abnehmen kann, vor allem, weil die Sophia ja selbst sagt, dass es vor allem an der Ernährung liegt. Dein Körper muss sich ja auch erstmal aufwärmen und nimmt dann erst richtig Fett ab. Wenn man so schnell Fett zu Muskeln umwandeln könnte, wären viele Fettis (ich darf das sagen, bin selbst nicht dünn :p) aus dem Fitnessstudios Bodybuilder. Hab einen Freund (wog mal ca. 150kg), der macht JEDEN TAG Sport seit 3 (!) Jahren und hat auch keine mega Muskeln, die man sieht, das dauert alles.

Ich nahm in der letzten Zeit (seit November ca.) trotz Schoki und so was 10kg ab. Esse etwas weniger, aber ich verbiete mir nichts. Jeden Tag Beeren oder Äpfel, Birnen, Bananen und Tomaten und so was. Falls Du die Pille nimmst, setz sie ab und versuch's mit der Kupferkette. Das bewirkt auch Wunder. ^^

Und Trinken ist echt wichtig! Ich trinke viel Wasser und ab und zu mal Wasser mit Geschmack (Tee-Mischung).

Zu 95% vegan, Rest vegetarisch, kein Fastdoof und wenn, dann ordentliche Burger (Slowfood nennt sich so was, hab ich mal gehört ^^). Am besten halt wirklich selbst gemacht, weil Du selbst entscheiden kannst, wie viel Zucker Du zum Beispiel reinmachst.

Du musst kein Vegetarier werden, aber viele berichten, dass die vegetarische oder vegane Ernährung halfen bei der Abnahme. Da muss was dran sein. ^^

Mit Zucker habe ich auch schon meine Erfahrungen gemacht. Keinen zu mir genommen (nur durch Obst): baaam 10kg in 4 Wochen und kurz danach wieder 20kg drauf. Von jetzt auf gleich ohne Zucker auszukommen, ist schwierig.

Jeder nimmt anders ab, aber etwas Bewegung und frisches Essen bringen da schon was und wenn Du faul bist, dann halt einfach nur die Ernährung,  geht langsamer, aber bringt was. Und es macht auch echt Spaß. Man darf  es nicht als Diät sehen, sondern es konsequent durchziehen und dann fühlt man sich besser. :D

Antwort
von NameInUse, 14

Ernährung umgestellt, regelmäßig sporteln

Antwort
von marina2903, 13

sport treiben,ernährung umstellen,viel trinken-wasser langsam kauen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten