Frage von Illusionsbild, 65

Was habt ihr für tägliche Aufräumroutine, die wirklich was bringen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von backtolife, 32

einach nix rumliegen lassen dann muss man auch nix wegeäumen. also geschirr gleich in die maschine oder abspülen, wäsche nicht suf nen stuhl sondern entweder schrank oder wäschekorb, morgens gleich das bett machen, alles was aus dem regal/schrank/... genommen wird mach dem gebrauch sofort zurück legen, ....usw
ist gar nicht so schwer

Antwort
von Gerneso, 25

Tägliche Routine erleichtert es doch, da sich gar nicht erst was ansammeln kann.

Einfach alles gleich wieder an seinen Platz räumen, wenn man es nicht mehr benötigt. So ist es immer aufgeräumt.

Was genau willst Du jetzt hören? Wenn es einmal aufgeräumt ist, dann ist es einfach auch Ordnung zu halten.

Wenn man aber Chaos hat, muss man halt erst mal Grund schaffen.

Antwort
von Nashota, 27

Das Zeug gleich dahin zu räumen, wo es auch hingehört. Spart Aufräumen.

Antwort
von ixijoy, 11

nicht alles 2 mal in die hand nehmen!

Antwort
von Evileul, 30

Nachdem essen sofort spülen , das wars und einmal die woche Wohnung putzen.

Antwort
von Zeitmeister57, 31

Nur einen Grundsatz:

Ich räume auf, weil ich zu faul zum suchen bin.

Antwort
von Oldschoolretro, 32

Mit mucke ist arbeit ein klacks und die Bude ist ruckzuck aufgeräumt 

Antwort
von Katzenreiniger, 22

Komme heim, Zeug liegt rum, ich räum es auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community