Frage von KatzenEngel, 76

Was habt Ihr für Erfahrungen mit sogenannten *Hitzesprays*?

Moin, heute ist ja wieder Hochsommer pur. Ich schwitze immer ganz furchtbar, mein Gesicht ist sofort klitschnass (sogar im Winter, also ists jetzt nicht zum Aushalten :/).

Es soll ja so Hitzesprays geben, habt Ihr damit Erfahrungen? Wenn ja: Bitte teilt mir Eure Erfahrungen mit ;)

Welche Sprays benutzt Ihr, wo habt Ihr sie gekauft/ gesehen (Apotheke, Drogerie...)? Wie teuer sind die Sprays? Gibt es auch preiswerte?

Ist da wirklich nur Wasser drin? Oder auch so parfümierte Zusatzstoffe?

Sprüht Ihr das dann zwischendurch ins Gesicht oder auch anderswohin?

Danke für Eure Hilfe und ein schönes heißes Wochenende wünsch ich Euch ;)

Antwort
von KirschSchopf, 20

Die meisten Body-Hitzesprays Basieren auf dem Verdunstungsprinzip - denn wenn das feine Spray auf deiner Haut verdunstet, gibt es für einen Moment Kühle ab. es ist so fein dass es bei genügend abstand beim Sprühen auch nicht nass macht, da es sofort verdampft.

Ich mache meins z.B. selber. Mit einer Alten Haarkurdose von den Sprühkuren von Gliss kur, klarem kalten wasser, vorm mitnehmen einen Eiswürfel rein. Oft mach ich etwas menthol tropfen rein, wenn du schonmal ein Mentholbonbon/Eukalyptusbonbon gelutscht hast, weißt du wie es sich anfühlt ;), die wirkung hat es auch auf der haut. Bei leichterer Hitze tu ich mir anstatt menthol ein paar spritzer meines lieblingsparfüms rein, so dass es nur "angehaucht" ist.

Zudem kann man z.B. gegen Schmitzen unter den Achseln ein Anti-Transpirant benutzen. Ja, richtig gehört! Anti-Transpiranten sind zwar hauptsächlich mit Aluminium-Salzen, aber sie erzielen neben Parfüm und Alkohol einfach die Beste wirkung. Ich benutze jedoch einen Stick nur für die Achseln anstatt ein spray da ich gerade im sommer die Gerüche von sprays zu aggressiv finde.

Und dann gibt es noch Talco/Talkum-Puder: z.B. Azurra. Das kauf ich mir immer im dm Markt als Nachfüllbeutel. Das kann man auf den ganzen Körper tun um das Schwitzen einzudämmen- es stoppt es nicht ganz aber es hilft mir :).

Gegen glänzen im Gesicht hab ich von essence dieses All about Matt transpartentes puder. Dazu gibt es auch oil-Control-Paper, die man aber auch gut mit dünnen löschblättern oder einem Toilettenpapier wo man die drei lagen auseinander gezogen hat, ersetzen kann.

Kommentar von KatzenEngel ,

Vielen Dank für Deine Antwort :)

Kommentar von KirschSchopf ,

Gerne, wenn du Fragen hast noch dazu steh ich gern zur Verfügung :)

Antwort
von maxi6, 22

Wenn nötig, nehme ich gewöhnliches Mineralwasser und kein solches Hitzespray.

Besser ist es aber noch immer, einfach kaltes Wasser über die Unterarme und Handgelenke laufen zu lassen.

Bei mir hilft das jedenfalls immer und wir haben hier schon einige Zeit länger Temperaturen bis 40 Grad in der Sonne.

Kommentar von KatzenEngel ,

vielen Dank :)

Ja, wenn es geht lass ich auch kaltes Wasser über meine Handgelenke laufen und wasch mir mein Gesicht kalt, nur wenn ich unterwegs bin, geht das nicht immer, deshalb die Frage ;)

Kommentar von maxi6 ,

Das Mineralwasser kann ruhig auch mal lauwarm sein, es erfrischt trotzdem, das ist jedenfalls meine Erfahrung. Auch ne lauwarme Dusche ist immer besser als eiskalt.

Antwort
von Larimera, 23

Ich mach mir die selber... Wasser, etwas Zitronensäuere, ein paar Tropfen Minzöl in ne Sprühflasche füllen und kühl stellen. Bei Bedarf auf Gesicht und Dekolletee sprühen. Aber Vorsicht-- Minzöl kann Brennen, nicht in die Augen sprühen

Kommentar von KatzenEngel ,

Dankeschön, der Tipp ist toll :)

Antwort
von ludpin, 8

Eigentlich kannst du dir selber so einen Spray herstellen. Hol dir Minzöl oder Eukalyptus und misch es mit Wasser und besprühe dich. Zu kaufende Kühlspays enthalten auch oft Minze, Eukalyptus etc. Dies führt zu einem guten Kühleffekt. Es gibt auch Shampoos mit Minze, hier spürt man unter Dusche auch schon ein leichtes Frieren.

Kommentar von KatzenEngel ,

Danke für Deine Tipps :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community