Frage von 1995sa, 69

Was habt ihr für Erfahrungen mit epillieren an den Beinen gemacht?

Seid ihr zufrieden? Wie lange hält das bei euch? Findet ihr es arg schmerzhaft? Ich möchte das mal ausprobieren aber bin mir noch nicht ganz sicher. Ich warte auf eure Meinungen:-) danke:-)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kimmi877, 15

Nachteil:
-am Anfang verdammt Schmerzhaft aber nach ein paar mal gewöhnt mach sich dran und es tut nicht mehr so weh. Hat man lange zeit aber wieder nicht Epiliert tut es leider anfangs wieder weh. (Ich waxe dann immer für den anfang weil das bei mir iwie weniger schmerzt.)
-dauert ewig
-eingewachsene Haare
-Epilieren unter den Achseln oder in der Bikinizone kannst du vergessen
-teuer

Vorteil:
-man kauft sich so ein Teil nur einmal nicht wie wachsstreifen oder rasierer
-haare wachsen (bei mir) nach 2 wochen nach (was für mich ein großer Vorteil ist weil beim rasieren alles wieder nach 2 Tagen da ist)

Tipp:
-wenn hol dir einen mit Lampe
-muss nicht wasserdicht sein finde ich persönlich total unnötig

Antwort
von Samika68, 52

Meiner Erfahrung nach ist das Epilieren zu aufwendig.

Es dauert lange, es ist unangenehm und durch das ruckartige Ausreissen der Haare samt Wurzel entstehen minimale Wunden, die sich entzünden können.

Meist dauert es eine Weile, bis sich die Haut wieder beruhigt - auch eingewachsene Haare sind durch's Epilieren nicht selten.

Ein weiterer Nachteil ist, dass nicht jede Körperstelle mit dem Epilierer enthaart werden kann (z.B. Bikini-Zone/Achseln).

Auch, dass das Epilieren "bis zu sechs Wochen anhält" ist Blödsinn - Stoppeln hat man auch hierbei nach einigen Tagen wieder.

Lieber mit dem Nassrasierer, gleich beim täglichen Duschen rasieren - billiger, schneller, unkomplizierter, regelmäßiger.

Antwort
von Lilypad2002, 29

Ich hatte das Problem das bei mir die Haare zum Teil nicht herausgezogen sonder abgerissen wurden und die feinen nachwachsenden Haare sind mir grundsätzlich eingewachsen.
Von den Schmerzen her geht's wenn man in der Badewanne epiliert, also wenn die Haut aufgeweicht ist.
Ohne Wasser - nach dem 2. oder 3. mal isses schon gar nicht mehr so schlimm.

Antwort
von Jeally, 21

Bei mir sind die Haare anfangs recht schnell wieder nachgewachsen. Bei regelmäßiger Anwendung habe ich aber jetzt so 3 Wochen Ruhe danach. Schmerzen habe ich persönlich keine dabei. Auch eingewachsene Haare habe ich noch nie bekommen

Antwort
von Bineohnee, 46

Also ich hab auch lange überlegt, weil viele geschrieben haben, dass es weh tut.
Aber ganz ehrlich, völlig übertrieben. Es zwickt etwas. Also an den Beinen ist das auszuhalten!

Antwort
von Greta1402, 29

Ich hab das einmal ausprobiert und danach nie wieder ..
Ich hatte richtige Schmerzen dabei .

Antwort
von Funnky, 23

Am Anfang ist es schmerzhaft du gewöhnst dich dran und bei mir hält es bis zu 4 Wochen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community