Frage von Aliinaa15, 213

Was habt ihr für eine Empfehlung für Haustiere?

Ich will mir ein pflegeleichtes Haustier zulegen. Was empfehlt ihr mir?

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 95

wollmaeuse -die entstechen von selbst, wenn man nicht zu oft saugt, sie fressen nix und sind sehr anspruchslos...

wer hier meint kaninchen und voegel seine pfelgelicht, hat sich noch nicht ausfuehrlich mit den bedeurfnissen dieser tiere beschaeftigt!

Kommentar von Lavendelauge ,

Ganz meine Meinung...

Zudem die meisten Leute ja immernoch denken, ein Kaninchen, allein und eingepfercht in einem kleinen Käfig,  mit fertigfutter und ohne Heu und gescheite Unterschlupfmöglichkeiten wäre glücklich.

-Am besten noch 10.000 mal aus seinem Käfig nehmen und so richtig durchkuscheln, um die Tiere zu Tode zu ängstigen.

Kommentar von Viowow ,

danke, wenigstens eine gute antwort...

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 63

Am besten ein Plüschtier, denn es gibt keine pflegeleichten Haustiere.

Jedes Haustier braucht Liebe, Zuwendung und beansprucht neben einer ganzen Menge Deiner Zeit auch noch Dein Geld, nicht nur für Futter und Ausstattung, sondern auch, was noch wichtiger ist, für den Tierarzt.

Antwort
von xttenere, 6

Jedes Tier das in Gefangenschaft lebt, braucht Pflege und Aufmerksamkeit.

ausser Plüschtiere....bei denen reicht es, wenn Du sie einmal jährlich in die Waschmaschine steckst.

Antwort
von Ratteko, 101

Spinnen sind auch recht Pflegeleicht, meine hängt meist in der Ecke, kommt aber auch hin und wieder zum Schmusen zu mir.

Kommentar von 1CarpeDiem1 ,

Jaaaaa,aber diese Spinnenetze......

Antwort
von Viowow, 50

es gibt keine pflegeleichten tiere. jedes tier hat seine ansprüche und die müssem erfüllt werden . oft über 10-20 jahre hinweg. (ausser, man möchte das tier quälen)
viel wichtiger ist also die frage: was kannst du einem tier überhaupt bieten?
wieviel platz, zeit und vor allem geld hast du, um ein tier zu halten ?

Kommentar von Aliinaa15 ,

Ich wohne in einem haus auf dem land platz ist da genug :)

Kommentar von Viowow ,

das ist schonmal eine gute grundvorraussetzung. ich weis ja nicht, woe alt du bist, aber wirst du dort weiterhin leben? was ist mit ausbildung, studium? wenn dein tier dann noch lebt, hast du dann wahrscheinlich eher keine zeit mehr. naja, und der kostenfaktor ist echt nicht zu unterschätzen.

Antwort
von Segnbora, 61

Vogelspinne oder Fauchschaben. Ich halte beides.

Antwort
von DCKLFMBL, 99

Eine Katze, der gibst du zu fressen machst das Klo sauber (wenn es eine Hauskatze ist) streichelst sie wenn sie kommt und das wars :-) man kann natürlich auch Klickern oder so aber das ist ja kein muss (ausser bei Hauskatzen, die musst du Beschäftigen!)

Kommentar von 1CarpeDiem1 ,

Hauskatzen die keinen Freigang haben benötigen weit mehr als Kuschelstunden und Kloscheissreiniger!!

Kommentar von DCKLFMBL ,

Lies dir den letzen teil noch einmal genau durch, dort steht das man Hauskatzen Beschäftigen muss. Am besten ein ganzes Zimmer mit Spielmöglichkeiten und Kratzwänden .

Kommentar von miezepussi ,

Hauskatzen benötigen einen Katzenkumpel

Kommentar von DCKLFMBL ,

Das auch

Antwort
von Riiina97, 55

Das pflegeleichteste das ich kenne sind Schlangen die fütterst du einmal in der Woche und abgesehen vom gehege reinigen misst du nicht viel mehr machen. Also ich kenn mich nicht aus aber das ist das woran ich mich erinnere was der Verkäufer im Laden dazu sagt. Ich selbst habe eine Freigänger Katze die meiner Meinung nach ziemlich pflegeleicht ist. Jedoch muss ich sagen bin ich mit Katzen aufgewachsen und das Pflegen gehört für mich in den normalen Alltag dazu.

Lg

Kommentar von inicio ,

auch schlangen wollen fachgerecht gepflegt werden!

Kommentar von Riiina97 ,

wie gesagt ich kenn mich nicht aus das ist das einzige woran och mich an das Gespräch damals erinnere und er meinte es sind die pflegeleichtesten Tiere die man halten kann

Antwort
von MiraAnui, 32

Es gibt keine pflegeleichten Haustiere...

Kauf dir ein Tamagotchi...

Katzen machen ebenso viel arbeit wie Hunde, wenn man sich anständig mit ihnen beschäftigt...

Antwort
von kubert258, 136

Katze:
- selbstreinigend
- geht auf Toilette
- braucht keinen Spaziergang
- kann sich auch mal alleine beschäftigen

Kommentar von Sascharina ,

-braucht Zuwendung -braucht Liebe -braucht viel Zeit schön, eine Katze zu haben, aber nicht leicht ;)

Kommentar von Lavendelauge ,

Verglichen mit einem Hund braucht eine Katze aber wesentlich weniger Zuwendung und Aufmerksamkeit. Während ein Hund rund um die Uhr deine Aufmerksamkeit beanspruchen möchte, reicht es Katzen wenn sie abends in deinem Bett schlafen und etwas kuscheln dürfen.

(Habe selber einen Hund und zwei Katzen, spreche also aus Erfahrung ^^ )

Kommentar von LukaUndShiba ,

Die Katzen meiner Mutter wollen mehr Zuwendung und Zeit als meine Shiba Hündin und auch der Kater mit dem ich groß wurde war anhänglicher als jeder Hund. 

Kommentar von MiraAnui ,

Meine katzen wollen mehr... vorallen wollen sie geistig beschäftigt werden.

Aber wenn die Katze nix anderes kennt, kann einem die katze nur leid tun

Kommentar von spikecoco ,

 da gibt es aber auch viele Katzen, die wesentlich mehr Spieleinheiten und Aufmerksamkeit brauchen.

Kommentar von Lavendelauge ,

Klar ist das so, es gibt auch Hunde die ihre Ruhe wollen. Jedes Tier ist anders. Von Natur aus sind Katzen allerdings Einzelgänger.

Kommentar von Margotier ,

Von Natur aus sind Katzen allerdings Einzelgänger.

Schlimm, dass dieses Gerücht niemals ausstirbt.

Katzen sind Einzeljäger, abgesehen davon sind sie hochsozial.

Antwort
von IchHelfeGerneXO, 108

Also ganz pflege leichte tire sind zb. Wellensitiche oder Fische Aber auch Katzen sind ziemlich pflegeleicht DOCH du must in sie vel Zeit investieren! Dukannst auch an einen Hamster oder an ein Meerschweinchen denken Ich hoffe ich habe Dir einen kleinen einblick gegeben ;)

Kommentar von Lavendelauge ,

bei Hamster,Meerschweinchen etc. braucht man allerdings genug Platz. Außerdem ist es sehr wichtig zu beachten, dass es eben keine Einzelgänger sind und sich nur in einer Gruppe wohl fühlen.

Kommentar von 2951413 ,

Das Käfig putzen kommt auch noch dazu. Fand ich schon anstrengend jede Woche.

Kommentar von Margotier ,

Ein Hamstergehege reinigt man nicht wöchentlich, nichtmal jeden Monat (bis auf die Pinkelecke natürlich, die wird etwa jeden zweiten Tag gereinigt).

Kommentar von Viowow ,

ebenso gehören diese tiere nicht in käfige...

Kommentar von MiraAnui ,

Weder fische, katzen noch vögel sind Pflegeleicht.

Kommentar von monjamoni ,

ein Meerschweinchen? ! zwei Meerschweinchen !! *Einzelhaltung * von * Meerschweinchen * und Kaninchen * ist * Tierquälerei

Antwort
von Erdbeertorte00, 97

Katzen sind pflegeleichter als z.b Hunde, da sie sich selbst putzen und so gut wie den ganzen Tag schlafen. 

Kommentar von Lavendelauge ,

Wobei unser Hund auch fast den ganzen Tag irgendwo rumliegt ^^

Aber es stimmt schon, denn für Hunde ist der Besitzer eben das Rudel und demenstprechend viel Aufmerksamkeit und Zuneigung brauchen sie eben. Zudem muss man mehrmals am Tag mit ihnen raus gehen, weil sie zum einen ihre Bewegung brauchen und zum anderen ja auch nicht aufs Katzenklo gehen xD

Antwort
von TrapStepATB, 86

Ne Schildkröte. Hab auch eine und ist Pflegeleicht und übelst Chillig :D

Kommentar von miezepussi ,

Die können nur furchtbar alt werden. 80 oder mehr Jahre. DA solltest du schon bei der Anschaffung darüber nachdenken, wer die mal erbt...

Kommentar von TrapStepATB ,

Keine Sorge alles schon durchgegangen  :D

Antwort
von boy865, 108

Wenn du Vögel liebst, dann ein Papagei oder ein Wellensittisch

Kommentar von pipepipepip ,

Mindestens als Pärchen!

Kommentar von 1CarpeDiem1 ,

es sindPaar-bzws.Scharmvögel und solten nicht einzeln gehalten werden!

Kommentar von inicio ,

papageien sollte man zu zweit halten -sie machen sehr viel dreck!

Kommentar von xttenere ,

nicht nur sollte....ist heute Vorschrift. (Tierschutzgesetz, und betrifft alle Ziervogel Arten )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community