Was habt ihr für eine empfehlung für ein Haustier?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eigentlich sehr pflegeleicht sind ehemalige Haustiere, wenn sie vom Präparator kommen. Da reicht ein - zweimal im Monat abstauben und während dem Urlaub kommen die auch mal ohne abstauben klar.

Was das Futter angeht sind sie sehr genügsam und Wasser entnehmen sie der Luftfeuchtigkeit. Ich denke, damit eignen sie sich hervorragend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein oder zwei wilde Stubenfliegen. Die versorgen sich selbst.
Und es sind auch nicht immer die gleichen. Im Winter sind sie weg.
Im Urlaub solte man dafür sorgen, dass sie vorher ins Freie können.
Braucht man also nicht an der Autobahnraststätte anbinden. Praktisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keines, weil kein Haustier pflegeleicht ist.

Jedes Haustier, egal, was es ist, braucht Liebe, Zuwendung und kostet zudem noch jede Menge von Deiner Zeit und Deinem Geld, für Futter und noch wichtiger dem Tierarzt.

Bevor Ihr Euch überhaupt ein Haustier zulegt, solltet Ihr Euch erst mal klar werden, welches Tier Ihr wollt und Euch dann mal über das in Frage kommende Tier informieren, speziell Aufzucht und Pflege.

Da wir Euch ja nicht kennen, ist eine Empfehlung für ein Haustier unsererseits fehl am Platz.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab zwei Katzen und die sind eigentlich ziemlich pflegeleicht. Man muss sie nur füttern, die Katzentoilette (wenn eine benötigt wird) regelmäßig reinigen und natürlich mit ihnen spielen, kuscheln etc. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt keine pflegeleichten tiere. jedes tier hat seine ansprüche und die müssem erfüllt werden . oft über 10-20 jahre hinweg. (ausser, man möchte das tier quälen)
viel wichtiger ist also die frage: was könnt ihr einem tier überhaupt bieten?
wieviel platz, zeit und vor allem geld habt ihr um ein tier zu halten ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wellensittiche sind cool, ein großer käfig, zwei wellensittiche damit sie sich nicht alleine fühlen dann passt es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
01.03.2016, 23:20

voliere nennt man den "großen käfig". und auch die hat nur das mindestmaß und freiflug brauchen sie auch...

1
Kommentar von Viowow
02.03.2016, 14:25

war nur ne ergänzung. hier auf gf würd ich nichts für selbstverständlich nehmen;) sowas immer dazu schreiben

1

Wenn ihr ein pflegeleichtes Haustier wollt, nehmt euch keinen Hund!!! Hunde brauchen viel Beschäftigung (selbst faule Rassen) und müssen jeden Tag zweimal raus zum Gassi-Gehen. Da ist eine Katze auf jeden Fall besser geeignet! Nehmt euch am besten eine Hauskatze aus dem Tierheim, wo man schon weiss, dass die Pflegeleicht ist. Bei einer Babykatze wisst ihr nie, wie sich die entwickelt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?