Was habt ihr an Einkommen und was meint ihr wie teuer es sein darf?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Warmmiete soll laut Faustregel nicht mehr als 1/3 vom Nettoeinkommen betragen.

Für uns als Vermieter kommen nur Bewerber in Betracht wo die Miete höchstens 40% vom Nettoeinkommen ist.

Man muss ja immer bedenken das Jemand arbeitslos werden kann und dann gibt es deutlich weniger Geld und wenn die Miete schon 50% oder mehr ist, dann hat der Mieter bzw. der Vermieter ein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schätzungsweise bleiben dir ca 700€ übrig ..Essen/Trinken ist davon nicht abgezogen, da die Summe von deinen Essgewohnheiten abhängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt auch davon ob du essen auswärts gehst was du sonst noch so kaufst etz.

für Lebensmittel und Klopapier etz musst du auch noch zwischen 250+€ pro Monat rechnen

aber von deinen 1800 wird nicht viel übrig bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?