Frage von schockodieb, 43

Was haben Youtuber gegen fernsehen?

Wieso haben so viele bekannte Youtuber etwas gegen das Fernsehen? Danke im voraus :)

Antwort
von ReyHardy2506, 35

Weil man das Programm im TV nicht so sehr beeinflussen kann wie Videos im Internet. Auch direkte Kritik ist im Netz viel leichter und man kann auch verschiedene Formate nutzen, die eventuell schon jemand anders auch hatte. Man muss sich nicht unbedingt an ein Script halten usw... 

Wobei man anmerken muss, dass das bis vor 2 - 3 Jahren vielleicht noch so war. Heutzutage meinen die YouTuber ja dass sie alle auf einmal Kinofilme drehen könnten und Produktplatzierungen sind mittlerweile auch Standard. 
YouTube entwickelt sich mit Dagi und Co. immer mehr und mehr in die Sparte RTL Fernsehen. 

Kommentar von ichWillNePS4 ,

da stimme ich dir komplett zu

Antwort
von YesOrNah, 26

hör ich zum ersten mal..

Antwort
von tranks, 7

Ich schaue jetzt schon 1 !/2 Jahre kein Fernsehen viele im Fernsehen ist mittlerweile Schrott (Harz 4 TV) Nachrichten schlecht retuschiert und oder Verunglimpfung von Personen, die wenigen Guten Sendungen (Serien / Filme) kann ich auch online schauen.

Die Qualität vom Fernsehen ist immer weiter gesunken, Absetzung von Animes  und Einführung von Harz 4 TV.

Ich könnte noch einiges Aufzählen, was sich seit meiner Kindheit / Jugend so verändert hat (bin 38 Jahre).

Antwort
von sasukeuchia97, 20

Das liegt nicht daran dass sie Youtuber sind sondern junge Menschen :) 

Fernsehen ist unflexibel, altmodisch, es läuft 99% Bullshit. 

Im Internet kann man sich sein eigenes Programm zusammenstellen egal zu welcher Zeit und es gibt ein viel größeres Spektrum an Angeboten und auch meiner Meinung nach qualitativ hochwertigeres Angebot.

Antwort
von google1234, 8

RTL reicht als Grund...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten