Was haben Träume zu bedeuten? Was hat das auf sich? Wie bekomme ich das weg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du träumst, verarbeitet man normalerweise dinge vom Tag. Bei dir ist es so, du hast deine Vergangenheit noch nicht verkraftet, und das tust du indem zu das träumst. Aber das schafft dein Gehirn nicht, weshalb du bitte mit jemanden drüber reden musst. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Unterbewusstsein verarbeitet Dinge die in deinem Leben passiert sind.

Manchmal träumt man auch einfach nur blödsinn aber das ist normal 😀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast doch bestimmt schöne Erinnerungen? Dann denk daran! Du hast eine doofe Vergsngenheit. Lass es alles mal raus die ganze Vergangenheit. Dann geht's dir besser. Laufen und Tanzen kann dir helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, Träume sind so quasi ein Spiegel Deines Unterbewusstseins. So lange Du Deine nicht so gute Vergangenheit nicht vollständig verarbeitet hast, wirst Du auch immer wieder davon träumen. Ich würde Dir empfehlen, Deine Mutter auch einzuweihen, auch wenn es Dir schwer fallen wird. Es wird für Dich sicher auch eine Erleichterung sein, wenn Du Dich jemandem hast mitteilen können und Du nicht alles Unangenehme für Dich behältst. Es kann gut sein, dass es Dir danach wieder ein bisschen besser geht, ansonsten müsste als letzter Ausweg dann doch vielleicht ein Psychologe hinzugezogen werden.

Ich wünsche Dir alles Gute :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung