Frage von Amelie1708, 35

was Haben Spätzle mit Kohäsion und Adhäsion zu tun?

Antwort
von Ottavio, 11

Selbstverständlich haben sie das. Mein Chemieunterricht ist schon ein paar Takte her, aber ich will es mal versuchen.

Spätzle bestehen aus Weizenmehl, sie bestehen aus Stärke und Gluten, nach dem Kochen auch aus Wasser. Gluten ist eine Art Klebstoff, man nennt es auch "Kleber". Ich glaube, es ist ein Eiweiß.

Solange das Spätzle trocken ist, gibt es zwischen den Stärkemolekülen eine recht starke Kohäsion: Es ist schwer zu zerkauen. Wenn es gekocht ist, hat sich die Stärke z.T. in Wasser gelöst, und die Kohäsion ist abgebaut. Nun wird das Gluten wirksam: Die Adhäsion zwischen Stärke und Gluten ist so groß, das sich die Stärke nicht einfach völlig im Wasser auflöst, sondern zusammenhängend bleibt.

Ob und wie weit man die Beziehung zwischen Spätzle und Wasser auch Adhäsion nennt, weiß ich nicht mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten