Was haben sie mit mir gemacht?!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kenne dein Problem nur zu gut, auch wenn die Phase des Runtermachens bei mir etwas viel länger gedauert hat als bei dir. Ich war vorher recht offen und Selbstbewusst. Nun muss ich lernen wieder aus mir raus zu kommen. Du musst nach und nach versuchen deine Komfortzone zu verlassen. Langsam Situationen eingehen die dir unangenehm sind z.B. mit Leuten reden die du nicht so gut kennst, zuerst wenn auch andere dabei sind. Wenn ich mich mehr motivieren würde hätte ich sicher Erfolg. Wichtig ist für mich mein fester Freundeskreis auf den ich sehr stolz bin und bei denen ich ich bin. Und Erfolgserlebnisse. Das ich stolz auf mich bin, wenn ich mich überwunden habe. Mit der Zeit und etwas Übung wird man wieder normal. Mach dich locker, atme tief durch und versuche eine Situation zu schaffen, die dir so angenehm wie möglich ist. Taste dich langsam voran. Du kannst nichts falsch machen, denn du bist gut so wie du bist. Es gibt Leute die dich mögen. Denke möglichst positiv und setzte dich selbst nicht unter Druck, igel dich aber auch nicht ein. Du kannst alles schaffen was du dir vornimmst, wenn du an dich Glaubst. 

Ich wünsche dir viel Glück und Geduld (und Freundinnen, die nicht meinen radikal in dein Schicksal eingreifen zu müssen ;)) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lexiaqueen
27.10.2015, 22:50

danke das ist eine tolle Antwort!

0

denk einfach daran das es Dein Leben ist und du es dir nicht versauen lassen solltest oder eine ungute Kindheit in Erinnerung behalten solltest nur weil du dein leben nicht leben konntest:)

nächstes mal nimm einfach all deinen Mut zusammen und rede mit leute, die werden dich sicher nicht gleich verurteilen;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz normal das du angst hast zu reden. Du bist nur zur zeit etwas ängstlich es wird dann wieder besser aber es kann seine zeit dauern also versuche dich langsam zu öffnen und vertraue nicht jedem alles an.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenn ich auch, tritt hauftog nach Mobbing auf, geht mit der Zeit und vor allem Übung weg.
Wird es zu schlimm bzw du schaffst es nicht "normal" zu werden bzw dir dauert das zu lange kann ein Arzt am besten helfen (so war's bei mir)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möchtest du in ne anti mobbing Gruppe in WhatsApp. Ich werde auch gemobbt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung