Frage von DerUser01, 57

Was haben Meinungen mit Befehlen zu tun?

Hallo

Mein Kollege und ich haben uns gestritten. Es war so, dass wir über einen Film geredet haben und ich gesagt habe, dass ich erst den Film gucke den ich wollte und dann den Film den er empfohlen hat. Er sagt das mein Film die goldene Himbeere gekriegt hat und deshalb schlecht ist, ich sagte dass es mir vielleicht gefallen wird und mich die Meinung anderer nicht interessiert. Und vor dem Gespräch hat er mich gefragt wenn ich Soldat wäre, ob ich alle Befehle befolgt hätte, ich habe ja gesagt. Und er meint, dass wenn mich anderer Meinung nicht interessiert, dass ich auch zum Beispiel keine Befehle befolgen würde, ich meine das stimmt nicht.

Danke im voraus! :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Centario, 28

Befehle sind zu befolgen nur wenn du der Ansicht bist das es im Gegensatz zu den Menschenrechten ist kannst du verweigern. Nur wenn es im Ernstfall ist und du wirst wegen Befehlsverweigerung standrechtlich erschossen helfen dir die Menschenrechte auch nicht mehr. Auch wenn deshalb ein anderer mal deswegen des Verbrechens in den Knast geht.

Kommentar von DerUser01 ,

Also haben Meinungen nichts mit Befehlen zu tun

Kommentar von Centario ,

Ist so bei Befehlen interessiert die Meinung nicht, höchstens das Gewissen

Kommentar von DerUser01 ,

Danke endlich kann ich es ihm Beweisen <3

Antwort
von pn551, 27

Dein Kollege leidet wohl an Größenwahn und Machtgeilheit.

Kommentar von DerUser01 ,

hahaha bester Kommentar xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten