Was haben diese Mahner für Botschaften an die Welt gerichtet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten


"Wir haben durch den ganz unschuldigen, jedenfalls keineswegs auf
Zerstörung angelegten Gebrauch unserer Wohlfahrt - ich nenne dies die
"schleichende Apokalypse" - einen langsamen Tod der Biosphäre
eingeleitet.
(Hans Jonas - zitiert aus: http://www.dreifaltigkeit-altdorf.de/zitate_zu_umweltschutz_naturschutz_tierschutz_lebensschutz_oekologie.htm)
Auf der angegebenen Webseite stehen weitere Zitate die Deine Frage konnotieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaub gar nicht, daß die wirklich Großen echt bloß Mahner waren. Sie waren Handanleger, Es-Selbst-Vormacher, Tuer. Die wirklich Großen sind für mich Wesen wie Buddha, der 40 Jahre durch Indien gewandert ist und den Leuten, die ihn gefragt hatten, gezeigt hat, wie sie der Umnachtung und dem selbstgeschaffenen Leiden entgehen könnten; oder Konfuzius, der der festen Ansicht war, dass nur das Große Lernen Ausweg zeigt aus allem Elend?

Die Mahner, so ne sogenannten Rufer in der Wüste, die ganzen Propheten, Gotteswort-Dolmetscher, Tadler, und Schimpfer im härenen Gewande, die Heuschrecken gefressen hatten und stinkige Wortwolken absonderten.

Und in der Gegenwart Menschen, die einfach mal angefangen hatten was zu machen, nicht bloß gehadert angeklagt und gemahnt hatten. In New York die Bewegung von Bernard Glassman (Buch "Anweisungen für den Koch") einem jüdischen Zenmeister, der inmitten Elendsviertel Leute motiviert hat, nicht bloss zu dealen kiffen saufen sondern erst ne Bäckerei und dann Gefangenenhilfswerke; oder das global aktive Hilfswerk 'Buddhistisches Erbarmen', mit jetzt mehreren Millionen Aktivisten, gegründet von der buddhistischen Nonne Zheng Yan aus Taiwan, einer Vertreterin der "Menschen zugewandten Buddha-Lehre". Aber all so ne Sachen liest du nicht und siehst du nicht, in unseren Meinungs-Schnellimbiß-Unternehmen. Von Millionen Ereignissen täglich, siehst du nur 5, und das ist, mit der Pinzette rausgepuhlt, immer jweils nur der allerletzte Dreck. Bloß Dreck sollst du in dein Kopp reinkriegen, und du sollst bloß n Dreckbild haben von deiner Welt. Von so nen Dreck werden wir gefüttert, gemästet und beherrscht.

so zb schaut gutes Tun, gutes Verhalten und gutes Wirken aus:

http://www.tzuchi.org/

aber das passt weder in die BILD Zeitung noch ins zwangsfinanzierte staatliche Propagandafernsehen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mutter Theresa: "Verhütung ist vom Übel. Vögelt, wenn ihr wollt, aber auf jedenfall ohne Pille, Spirale und Kondom."

Das kommt besonders gut in den Elendsvierteln von Kalkutta.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?