Frage von aminaziki, 80

Was haben die sternzeichen mit zodiac zutun bzw was ist zodiac?

Könnte ja interessant sein

Antwort
von Naiver, 41


Hier, ich hab mal ne Grafik hochgeladen, damit man besser sieht, was der Zodiak überhaupt ist und auch wie sich die schräge Verschiebung durch die Präzession (Schrägstellung der Erdachse) ergibt.
Der Zodiak ist ein gedachtes Band um die Ekliptik zur besseren Orientierung von Planetenwegen (aktuell ist Jupiter von uns aus gesehen z.B. gerade in der Jungfrau). Mit dem Bild wirds einfacher, nicht? :- )

Kommentar von aminaziki ,

Isso

Antwort
von MagicalMonday, 60

Das ist einfach das englische Wort für Sternzeichen. Der Zodiac-Killer hat viel Wert auf Sternenkonstellationen gelegt und zumindest so getan, als würde er seine Opfer nach dem Sternzeichen aussuchen.

Antwort
von Naiver, 42

Hallo aminaziki...,
na ja, ganz so einfach ists nun nicht.
Die Sternzeichen, besser Sternbilder, sind (nur scheinbare) Gruppen von Sternen. Der "Große Wagen" ist so eine gedachte Gruppe und "Orion", "Plejarden"... Davon gibt es 88 Sternbilder rund um die Welt. In Wirklichkeit haben solche Sterne nichts miteinander zu tun und sind auch endlos weit (in der Tiefe) auseinander, die Menschen 'sahen' darin jedoch zusammenhängende Figuren.

Der Zodiak ist bitte NICHT etwa nur das englische Wort dafür, sondern es ist die lateinische Bezeichnung eines gedachten Bandes an der Ekliptik. Also etwas völlig anderes, nämlich eben des "Tierkreises": Der Zodiak ist der Tierkreis. Darauf sind alle 30" Felder unterteilt, die nach den Sternbildern bezeichnet sind, die vor tausenden von Jahren dahinter zu sehen waren. Rundherum sind es also 12 verschiedene Tierkreiszeichen (Nicht Sternzeichen!).
Die Astrologie arbeitet NICHT mit den Sternbildern/-zeichen, sondern nur mit dem Zodiak, den Tierkreiszeichen.

Deine Frage: Sternzeichen haben mit dem Zodiak nichts zu 'tun', die Tierkreiszeichen des Zodiaks wurden nur nach (mehrere hundert Lichtjahre entfernten!) Sternbildern benannt.


Kommentar von MagicalMonday ,

Umgangssprachlich fragt man ja aber z.B. "Was ist dein Sternzeichen?" ... Amerikaner sprechen diesbezüglich vom zodiac sign. Was nach deiner Erklärung dann ja richtiger ist.

Kommentar von Naiver ,

Na ja, MagicMonday... *Handwedel* also, nicht für jeden so umgangssprachlich.
Dass der Zodiak ein projiziertes (Maß-)Band um die Ekliptik ist, das gehört eigentlich zum Allgemeinwissen. Da wird dann vielleicht auch mal "Sternenband" gesagt oder auch selbst "Ekliptik", dass aber die "Sternbilder" eben aus realen Sternen besteht, und der Zodiak nicht, das halte ich für allgemein bekannt.

Aber, du hast ja völlig recht:
Erst durch deinen Hinweis, habe ich selbst mal "Astrologie Sternzeichen" in Google eingegeben... und war bass erstaunt, wer da alles Astrologie verkauft! Na gut, Brigitte und Questico dürfen das, die haben ja mit Astrologie nichts zu tun *g*. Und ein paar schlaue Pagebetreiber, die es wohl selbst nicht besser wissen und vielleicht Geld mit dem Umgangssprachlichen machen wollen?

Doch, Astrologie hat wahrhaftig mit Sternzeichen, überhaupt mit Sternen (außer der Sonne), gar nichts zu tun. Ich vermute, dass der Begriff Sternzeichen "umgangssprachlich" in Bezug auf eben jene Sternbilder zu verstehen ist. Ich habe eben nochmal nachgeschaut: "Himmelszaichen" war im späten Mittelalter der Begriff für die Sternbilder, später wohl Sternzeichen.

Tatsächlich sprechen in der Astrologie nur Laien von Sternzeichen, die noch nie näheren Kontakt mit ihr hatten. Die Astrologie kennt Sternzeichen aber gar nicht und arbeitet nur mit den Tierkreiszeichen.


Insoweit ist dir kein Vorwurf zu machenMagicMonday. Jedenfalls nicht, was den Irrtum betrifft. Vielleicht hätte man das aber nicht ungeprüft (ein Wikiblick hätte ja genügt) hier in GF als fachliche Antwort auf eine ernstgemeinte Frage zu geben? :- )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community