Frage von lottalohnert, 35

was haben die früher in amerika gegesen so im mittelaler (für ein Referat)?

Antwort
von cruscher, 31

Haferbrei gabes es eigentlich so ziemlich jeden Tag. Evtl mal Tierisches wie Katzen oder Wölfe. Sicherlich auch Fisch und Früchte (Beeren, Äpfel)

Antwort
von larry2010, 31

das mittelalter umfasst ein paar jahrhunderte. geht es nicht genauer?

davon abgesehen ist die frage, ob man in amerika das mittelalter als zeitangabe hat und entsprechend zuordnen kann.

zudem ist amerika sehr gross und es gitb regionlae unterschiede

Antwort
von data2309, 28

Du weißt aber schon welche Zeit als "Mittelalter" bezeichnet wird? 

Und das Amerika 1776 gegründet wurde! und 1492 von Columbus bereist wurde.

in der zeit, die du als Mittelalter bezeichnest, gab es dort nur die Menschen die heute als Indianer bezeichnet wurden -die Urbevölkerung amerikas. dort gab es keine Burgen und Schlösser wie es hier der Fall war. 

um es kurz zu machen es waren Hirten, Jäger und Sammler, die in vers. Stämmen recht friedlich nebeneinander lebten.

das änderte sich erst mit Columbus.

Kommentar von lottalohnert ,

ja weis ich

ich mein eher am ende des mittelalters



Kommentar von data2309 ,

nochmal.. es gab dort kein mittelalter.

die waren Jäger und sammler! 

also haben Tiere gejagt und Beeren, pflanzen und Gräser gesammelt und das haben die dann gegessen...

Sushi gab es dort noch nicht...

es gibt sehr gute und umfassende Artikel im netz darüber. lese die mal durch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community