Was haben die Deutschen und die Franzosen von dem Römern übernommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In welche Schulklasse gehst du denn? In eine Oberstufe?

Nun, dann solltest du schon in der Lage sein, dich darüber ausführlich in der Literatur zu informieren. Ich will dir ein paar Empfehlungen geben.

  • Verena Postel: Die Ursprünge Europas. Migration und Integration im frühen Mittelalter. 2004.
  • Hans-Werner Goetz: Europa im frühen Mittelalter 500-1050 (Handbuch der Geschichte Europas 2). 2003.
  • Jaques LeGoff: Die Geburt Europas im Mittelalter. 3. Aufl. 2004.
  • Martina Hartmann: Aufbruch ins Mittelalter. Die Zeit der Merowinger. 2. Aufl. 2011.
  • Michael Mitterauer: Warum Europa? Mittelalterliche Grundlagen eines Sonderwegs. 5. Aufl. 2009.

Außerdem gebe ich dir noch einige hilfreiche Stichworte mit auf den Weg:

  • Kaisertum
  • Kirche
  • Verwaltung
  • Schriftsprache
  • Literatur
  • Sozialstruktur
  • technische Errungenschaften

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wahrscheinlich auch den Kalender (wenn man sich mal die "deutschen" Monatsnamen ansieht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin nicht ganz sicher, glaube aber die Körperhygiene. Die Römer hatten schon Bäder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schrift und große Teile der Sprache (besonders die Franzosen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TT1006
29.05.2016, 10:07

Eigentlich nur die Franzosen. Ich bin kein Germanist, aber Deustch kommt nicht von Latein. ;)

0

Was möchtest Du wissen?