Frage von needhelp1212, 265

Was haben alle gegen Donald Trump und was will er eigentlich genau bewirken/erreichen?

Was will er erreichen? Was tut er? Was will er in Amerika verbieten/unterbinden? Stimmt es das Trump gegen Muslime ist? Will er überhaupt Gleichberechtigung unter den Geschlechtern? Und warum hassen ihn so viele?
Danke schonmal im Voraus, ist wirklich wichtig. :)
Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BeliPerle, 123

Für mich hört der Donald sich vernünftig an. Ich würde ihn wählen wenn ich Amerikaner wäre ^^ 

Viele Idioten hassen ihn weil er ein Mann ist, der endlich mal spricht was er denkt ohne sich von der Öffentlichkeit abzuschrecken und von denen Bürger ihrer Meinung!

Kommentar von needhelp1212 ,

Ja. 👍
Und solange er Demokratie und Gleichberechtigung nicht abschafft ist er perfekt für Amerika.. nh

Kommentar von BeliPerle ,

Ich würde den gerne als unseren Bundeskanzler in Deutschland haben :D

Kommentar von AkifABl61 ,

Wir könnten ihn auch als Gargamel-Schlumpf oder als Elvis-Imitator weiterbeschäftigen. Vielleicht macht er sich gut als Rohrreiniger oder Wischmob. Ja, am besten wohl irgendwas mit Mob ...

Kommentar von needhelp1212 ,

Jap. Merkel ist echt ***
Aber Amerika ist größer und daher ist es sinnvoller Amerika zu retten :)

Kommentar von BeliPerle ,

Beides retten wäre am Besten :D Die Merkel hat echt keine Ahnung wie man ein Land regiert! Für mich sind 95% aller Politiker irgendwelche Esel (um es noch harmlos auszudrücken ^^) die eh keine Ahnung haben und nur schlechtes hervorbringen!

Aber dieser Donald erscheint mir echt mal als guter vernünftiger Politiker ;-)

Kommentar von adabei ,

Du weißt absolut nicht, wovon du redest.

Kommentar von needhelp1212 ,

Ja :)
Weißt du zufällig, ob Trump Gleichberechtigung und Demokratie noch zulassen würde?

Kommentar von BeliPerle ,

Ich denke egal was wäre Amerika würde nie zulassen, dass es noch mal irgendwelche Rassentrennungen hervorgebracht werden, sonst gab es ja den Martin Luther King völlig umsonst ^^ Und demokratie würde auch sowieso bleiben. Aber mir persönlich ist Demokratie scheiß egal. Ob Diktaktur oder Demokratie, die machen eh immer alles was sie wollen ^^

Kommentar von adabei ,

Du hast noch keine Diktatur erlebt. Man sollte nicht so leichtfertig daherreden.

Kommentar von needhelp1212 ,

Ich meinte ob Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau bestehen bleiben würde?

Kommentar von BeliPerle ,

Natürlich! Sowas wird er ganz bestimmt nicht ändern! 

Kommentar von needhelp1212 ,

Naja seine Äußerungen über Frauen sind ja negativ.. Aber wenn er Gleichberechtigung zulässt und es weiterhin keine Einschränkungen für Frauen gibt ist er perfekt🙈

Kommentar von BeliPerle ,

Hmmm... Ich bin eine Frau :o  Aber mit mir legt sich besser keiner an, meine Muskeln sind tief unter meinen Speck hahaha xD Ich denke nicht das jetzt Frauen nicht mehr gleichberechtigt bleiben, sonst würde es ganz viel Stress und Anschläge auf das weiße Haus geben, von den amrikanischen Frauen her ^^

Kommentar von needhelp1212 ,

Oki wenn Frauen gleichberechtigt bleiben.. Perfekter Präsident.
Ansonsten nicht.
Aber sieht ja nicht so aus als ob er Frauen unterdrücken wird.

Kommentar von needhelp1212 ,

Was hälst du von dem Islamverbot was er ausprechen würde?

Kommentar von BeliPerle ,

Ich habe keine guten Erfahrungen mit Moslems gemacht. Mich hat mal einer letztes Jahr im Dezember Vergewaltigt und ist straffrei davon gekommen, mein Anwalt hat die Akteneinsichten bekommen und dort stante drin dass er einen anderen asylanten (ebenfalls islamischer Herkunft) als Zeuge für ihn aussagen lassen hat, um seine Angebliche Unschuld zu beweisen. (Es gab keine Zeugen im Dezember bei den Vorfall und er hat irgendeinen Mann dazu gebracht für ihn eine Falschaussage bei der Polizei zumachen) und vor paar Wochen wurde das Verfahren gegen ihn eingestellt!.

Mit anderen Moslems hatte ich nicht ganz so viel schreckliches erlebt. Zwar sind die meisten von denen ****** Aber ich kenne auch noch ein paar die die ganz in Ordnung sind! 

Trotzdem ich bin für das Verbot!!! Weil das auch anderen passiert ist und nicht nur mir allein! 

Kommentar von needhelp1212 ,

Wie alt bist du?
Ja ich hasse strenge Muslime, die sind einfach frauenfeindlich und asozial.

Kommentar von BeliPerle ,

Endlich mal jemand, der die selbe Meinung hat wie ich. Ich bin 19. Damals in Dezember war ich noch 18 Jahre.

Kommentar von Apfelkind86 ,

Das Problem ist eher, dass er eben nicht denkt, bevor er spricht.

Kommentar von needhelp1212 ,

Tut mir Leid für dich :/
Aber toll das ich nicht die Einzige bin die so denkt :)

Kommentar von needhelp1212 ,

@adabei Im Islam sind Frauen weniger wert als Männer. Daher ist der Islam Dreck. Natürlich sind die, die Frauen als genauso bedeutend/mehr bedeutend wie Männer ansehen, kein Dreck. Und alle die sagen, dass der Islam nicht frauenfeindlich ist und die Frauen dort behütet/wohlbehandelt werden, kennen sich damit nicht aus. Das hat nichts mit Schutz zu tun. Sowas ist reines Macho-Gehabe. Dort werden Männer stets bevorzugt. Als Frau würdest du auch nicht streng muslimisch sein wollen. Zudem brauchen wir keine islamischen Lebensweisen in westlichen Ländern, da Muslime meinen, ihre Kultur und ihren Glauben anderen aufzwingen zu wollen. Was glaubst du, was mit uns Frauen passiert, wenn der Islam die Oberhand gewinnt?
Verschaff dir doch mal einen wahren Einblick über Muslime und den Islam und lies das Buch "Sterben sollst du für dein Glück" von Sabatina. Da siehst du wie toll der Islam doch in Wirklichkeit ist. 👏

Kommentar von perfectingday ,

Ja genau bis zu dem Punkt was nicht eintreffen sollte. Wenn Amerika in eine Wirtschafts und Geldkrise hineingeraten wird, wird man das sicher bereuen. Hat man doch selbst bei Simpsons gesehen das Trump nicht unbedingt ein guter Politiker ist und irgendwie ist das auch eingetroffen. Es ging den Leuten nurnoch schlechter. Und nein hier in Deutschland kommt mir ein Donald Trump gar nicht in Frage. Denkt doch mal nach, mag sein das er seine eigene Meinung hat und das sagt was Menschen hören wollen. Doch das war bestimmt damals mit der NSDAP oder anderen populistischen Parteien genauso und es wurde einiges versprochen. Doch irgendwann kams zum Krieg und zack, zahlreiche Menschen sind dabei zu Schaden gekommen, es gab zahlreiche Tote und alleine nur wegen einem Reichskanzler namens Hitler. Der hat nämlich auch bestimmt sich provokant geäussert und vieles versprochen gehabt, aber auf lange Sicht hat das nichts gutes bedeutet.

Kommentar von perfectingday ,

Ich sage jetzt nicht, dass es wegen Trump wieder zu einem Krieg kommen wird, jedoch wenn er Präsident wird dann ist das erstmal für Amerika wirtschaftlich, täuscht euch nicht, doch das ist wirklich so.

Kommentar von perfectingday ,

Und nun was ist jetzt bitte an seinen rassistischen Aussagen denn nun vernünftig?

Antwort
von juergen63225, 73

Was will er erreichen ?

Ich denke er sieht das Amt als Krönung seiner Karriere .. Es ist ein Spiel für Ihn .. mit Politik hat er sich wahrscheinlich nie gross beschäftigt, ebensowenig hat er genaue Vorstellungen, was er machen will, sollte er gewählt werden. Noch hat er die Intellektuellen Fähigkeiten, Lösungen für komplexe Themen zu erarbeiten. 

Antwort: er weiss es selber nicht !

Und fall jemand argumentiert: Er ist doch ein erfolgreicher Geschäftsmann ? ... Erstens muss man dazu nicht unbedingt ein Genie sein, zweitens sehe ich nicht wirklich dass er erfolgreich war und aufgebaut hat er auch nichts. Sein Grossvater .. (Ein Wirtschaftsflüchtling übrigens) und sein Vater haben ein Immounternehmen aufgebaut, er selbst wurde mit dem goldenen Löffen im Mund geboren. Immo Preise in New York sind explodiert seither, da ist es kein Kunststück dass das Vermögen mehr wird. Selber gemanaged  hat er Investments in Hotels und Casinos (da fühlt er sich wahrscheinlich wohl, hat die Tänzerinnen sicher selber eingestellt) .. und 1 Milliardenpleite hingelegt. .. So what ?

Nebenbei hat er TV Karriere gemacht .. vom Niveau her so eine Art Dieter Bohlen im US Fernsehen. Nun. ich will Dieter Bohlen nicht beleidigen, soviel ich weiss ist der ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann, und leidet auch nicht an Selbstüberschätzung und bewirbt sich um politische Ämter. 

Kommentar von adabei ,

DH!

Antwort
von gxrlxgxrl, 172

Ihn hassen so viele wegen seinen fragwürdigen Auftritten, ganz Aktuell das Video wo er ziemlich Frauenfeindlich war.
Er möchte eine Mauer zu Mexiko bauen, Muslime will er rausschmeißen.

Kommentar von needhelp1212 ,

Was hat er denn gegen Frauen gesagt? :0

Kommentar von BTyker99 ,

Er hat nur gesagt, dass wenn man berühmt ist, Frauen an der Brust oder Vagina greifen kann, ohne dafür belangt zu werden. Das hat er aber nicht offiziell in der Debatte gesagt, sondern in einem heimlich aufgenommenen Privatgespräch vor 11 Jahren.

Kommentar von needhelp1212 ,

Wow ist ja schlimm. 🙄🙄

Kommentar von perfectingday ,

Natürlich ist das schlimm, eine normale Frau will heutzutage ja auch nicht von einem fremden Mann einfach so angefasst werden!

Kommentar von needhelp1212 ,

Er kann doch reden was er will, wer sagt denn das das sofort so eintrifft?

Kommentar von gxrlxgxrl ,

Naja aber schon die Aussage ist so sch**** von ihm. Und wenn du das nicht schlimm findest, läuft bei dir nicht alles rund!

Antwort
von DevourYou, 114

Weil er ein rassistischer Sack voller heißer Luft ist, der die Menschen dazu aufstachelt rassistischer zu denken als viele es sowieso schon tun und so den Hass gegenüber Fremden und erst Recht gegenüber fremden Kulturen nur weiter stärkt.

Zudem ist er Schauspieler und soll wieder dahin zurück gehen...

Antwort
von kenibora, 106

Großmaul ohne Konzepte, aber Werbung durch Bekannheit für sein eigenes Immobilienimperium! Amerika das Land unbegrenzter Möglichkeiten und hat nur 2 Präsidentschaftskandidaten mit ähnlichem Niveau!

Antwort
von BTyker99, 50

Laut den öffentlich rechtlichen Medien sind die allermeisten Deutschen (oder Europäer?) auf der Seite von H. Clinton. Vermutlich liegt das daran, dass die Massenmedien sehr einseitig berichten, und die negativen Seiten von Clinton nicht darstellen.

Man muss aber bedenken, dass Trump in den USA ungefähr die Hälfte der aktiven Wähler hinter sich hat, daher finde ich es nicht gerechtfertigt, durch die Frage zu suggerieren, dass die Mehrheit Trump gegenüber sehr negativ eingestellt ist.

Antwort
von SocialistRUSSlA, 40

Er ist ein rassistischer maulheld,  der gekonnt mit blöden geschwätz auffällt und eigentlich aus dem Rennen wäre,  wenn gegenkandidatin Clinton nicht Genauso schlimm wäre 

Ansonsten guck Nachrichten,  ließ Zeitung,  Informier dich online 

Antwort
von Saloucious, 114

Trump ist ein Dampfplauderer :)

Aber richtige Infos sind hier schön zusammengetragen:

http://www.rp-online.de/politik/ausland/us-wahlen/was-donald-trump-fuer-die-usa-...

Antwort
von FahrradLecker, 78

Er ist ein Anti-Establishement Kandidat und will eben nicht den Kurs von Obama, Bush, Clinton und Bush fortsetzen in dem sie Kriege auf Grundlage von Lügen anzetteln und unschuldige Zivilisten ermorden. Das findet natürlich die Kriegsindustrie nicht gut und investiert sehr viel Geld und Nachrichten, damit er nicht gewinnt. 

Antwort
von striepe2, 137

Täglich Nachrichten verfolgen sollte Pflicht für jeden sein!

Kommentar von needhelp1212 ,

Da erfahre ich aber trotzdem nicht das was ich wissen will

Kommentar von striepe2 ,

Dann mußt du wohl oder übel an deiner politischen Bildung arbeiten.

Kommentar von perledersuedsee ,

Dann mußt du wohl oder übel an deiner politischen Bildung arbeiten.

Das solltest du wohl besser mal tun. Deine Kommentare sind nichtssagend und absolut überflüssig.

Kommentar von striepe2 ,

Wundert mich bei dir nicht.

Kommentar von needhelp1212 ,

Ich lege auf andere Faktoren wert als das aus den Nachrichten die sagen ja ned alles

Kommentar von striepe2 ,

Ja, das merkt man ganz deutlich.

Kommentar von needhelp1212 ,

Wenn Trump gegen Muslime ist, ist das ok. Solange es •Demokratie• und •Gleichberechtigung• gibt, ist doch ein schönes Leben möglich.

Antwort
von KittyCat992000, 83

Zum einen ist der rassistisch und frauenfeindlich und hasst eigentlich jede Religion, die nicht christlich ist.
Zum anderen ist eins seiner "Ziele" eine Mauer zwischen den USA und Mexiko zu bauen, und das auf Mexikos Kosten, was totaler Blödsinn ist.
Ich denke nicht, dass er zögern würde fatale Waffen (wie z.b. eine Atombombe) in kriegerischen Handlungen einzusetzen.

Kommentar von needhelp1212 ,

Woran merkt man das er frauenfeindlich ist?

Kommentar von KittyCat992000 ,

Er meinte einmal etwas wie: "Ich kann absolut alles mit einer Frau machen und damit davon kommen, weil ich reich bin."

Kommentar von needhelp1212 ,

Ach so. Will er denn erreichen, dass Gleichberechtigung in den USA abgeschaffen wird oder ist ihm anderes wichtiger bzw. würde er moderne Frauen akzeptieren? (Ich meine was mit seiner Frau ist ist ja ihr Problem)

Kommentar von KittyCat992000 ,

Er würde Gleichberechtigung nicht abschaffen, aber wer solche Äußerungen macht, ist kurz gesagt ein A-Loch. Hier ist noch ein Link dazu:http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1047347.htmll

Kommentar von needhelp1212 ,

Naja wenn er Gleichberechtigung nicht abschafft sondern dultet ist er ja noch in Ordnung. 😄
Kritisch fände ich es ernst, wenn er es abschaffen will.

Kommentar von KittyCat992000 ,

Er ist eben nicht in Ordnung. Was würdest du denn sagen, wenn unser/-e nächste/-r Bunderkanzler/-in plötzlich rassistische, sexistische und antisemitische Äußerungen ablässt?

Kommentar von needhelp1212 ,

Rassistisch und Sexistisch ist doch egal, solange es Demokratie und Emanzipation gibt. ❤️

Kommentar von perfectingday ,

Das ganze könntest du sicherlich auch sagen wenn einer hier in Deutschland an die Macht kommt und sagen würde, alle Ausländer komplett raus aus Deutschland. Würdest du dann auch noch sagen, ne ist egal so lange es Demokratie gibt? Klar kann man das damit nicht vergleichen. Doch das spielt sich genauso auf der gleichen Ebene auf, wenn du verstehst was ich meine.

Kommentar von needhelp1212 ,

Ich hätte kein Problem wenn man die Ausländer rauswirft. Ist sicher nicht das Netteste, aber für mich würde es keinen Unterschied machen.

Kommentar von KittyCat992000 ,

Stell dir mal vor bei uns in Deutschland würde Bürgerkrieg herrschen? Würdest du bleiben wollen? Was würdest du sagen, wenn du in ein anderes Land flüchten würdest und die dich einfach wieder nach Hause schicken, weil die keine Ausländer da haben wollen?

Kommentar von perfectingday ,

Genau. Und wenn du ausländische Freunde hast oder hättest, wäre dir das dann auch egal und hättest kein Problem?

Antwort
von lordy20, 56

Ja, Trump ist gegen Muslime und andere Ausländer.
Er will ja eine Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen (und die Mexikaner sollen die dann auch noch bezahlen).
Ferner will er die Clinton in den Knast stecken.

Der weiß doch selbst nicht, was er will. Hauptsache Präsident werden und danach sieht man weiter...

Keine Ahnung, warum den so viele hassen. Gibt ja in den USA mindestens genau so viele die ihn mögen.

Kommentar von needhelp1212 ,

Ist der denn für Emanzipation? Und kann man als Deutsche noch nach Amerika?

Kommentar von lordy20 ,

Der ist bestimmt nicht für Emanzipation.
Ja, als Tourist kannst du auf jeden Fall noch dahin - aber was will man da? Bei uns gibt es auch schöne Fleckchen.

Kommentar von needhelp1212 ,

Wieso sollte er gegen Emanzipation sein?

Amerika ist das Beste für mich..

Kommentar von lordy20 ,

Ähm ja, du verfolgst aber schon, was da aktuell im Wahlkampf passiert, oder?

Wenn Amerika für dich "the Best" ist, dann ist es so. 

Kommentar von striepe2 ,

Nichts wie hin!

Kommentar von needhelp1212 ,

Wie denn? Bin minderjährig..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community