Frage von Kigan, 120

Was haben alle gegen Anime?

Hallo ich habe meine Freunde mal gefragt was sie eigentlich von Anime halten. Sie haben mich aber nur so missmutig angeschaut. So schlimm können Anime doch nicht sein. Man hört doch immer wieder von Leuten wie zb. Kurono wie sie das Leben eines Menschen bereichern können.

Antwort
von Fujoshi4Life, 56

Ich finde Anime gut, da ich einfach mal entspannen kann, und das kann ich nicht immer, wenn ich einfach mit Leuten rede oder zeichne und so eine kram. Ich brauche Anime, um nicht zu zerbrechen und um mich nicht zu langweilen. Ich gucke pro tag 12 Folgen, die circa 23:00 minuten gehen. Meine Guten Freunde gucken alle selber anime und dann gucken wir manchmal auch zusammen anime und reden über anime

Antwort
von Gulchen, 75

Ich denke weil anime auch ziemlich pervers sein können, deswegen verbinden einige es bestimmt damit. Auch wenn dies nicht immer der Fall sein muss!

Antwort
von gabifinke, 65

Muss ja nicht bereichern, macht einfach spaß zu gucken. Jeder hat mal Animes geschaut wie z.B. Dragonball oder Naruto etc.

Antwort
von Vicursiv, 55

Geschmäcker sind nun mal verschieden. Die Einen mögen Animes, die anderen nicht.

Antwort
von VojoSan, 64

Das sind Vorurteile da Animes ja einen eigen Zeichenstiel haben denkt man gleich das ist für Kinder...

Antwort
von HTSkateboarding, 9

Die sind einfach planlos und können sich keine eigene Meinung bilden... Gib einfach nen f*ck auf die und lass sie weiter ihren Hirnlosen Müll gucken :)

Antwort
von M1603, 37

Ich denke, die Fangemeinde sorgt selber ganz gut dafuer, dass Animes und das Hobby an sich eher negativ bewertet werden. Sobald jemand anfaengt sich nur ueber diese eine Sache zu definieren, das jedem auf's Auge druecken muss, und sich zu tiefst verletzt fuehlt, wenn Kritik kommt, kann man das als Aussenstehender schon nicht mehr ernst nehmen. Klar, dass ich mir basierend auf dieser Person dann ein eher negatives Bild darueber mache.

Niemand wird etwas gegen dein Hobby haben, man sollte sich aber auch mal fragen, ob es tatsaechlich angebracht ist, dass man das immer und ueberall zur Schau traegt. Geh ein wenig neutraler damit um, vielleicht sogar ein bisschen kritisch und es wird niemanden stoeren.

Antwort
von Kreuzzzfeuer, 58

Anime sind allgemein nicht schlimm, hab früher selber einige geschaut. Allerdings muss man sagen das 99% der Anime total unrealistisch sind und du meist weder was lernst (außer du kannst alles erreichen... Zitat eines Pokemontrainers oder Ninjas) noch einen Nutzen daraus ziehst. Es ist ja auch sehr oft so, dass Nerds oder Freaks Anime schauen. Ich meine, ich hab mich seit ich 14 bin dahingewandelt eher rauszugehen, mit Freunden was zu machen und auch mit dem geselligen Trinken angefangen. Mit Anime gewinnst du halt keine "realen" Freunde (bzw kannst du durch Events, aber nur durchs Schauen nicht)

Kommentar von Meiky125 ,

das sehe ich beleidiegent hmpf aber du hast in gewissen maße recht glaube ich ...

Kommentar von Kreuzzzfeuer ,

Tut mir Leid xD. Und was anderes war, dass mich Ecchis immer echt sad gemacht haben, weil man dann denkt, dass das eigene Leben iwie langweilig und traurig ist xD

Antwort
von cookymampfer, 31

Ich liebe anime. Die meisten Leute kennen nur die wo bei uns im fernseher laufen und die sind nicht wirklich so gut (es gibt Ausnahmen). Wenn du gute sehen möchtest kann ich dir einige empfehlen. Schreib wenn du wilst einfach in die Kommentare

Antwort
von Meiky125, 39

ich finde jeder sollte seine meinung selber mahen aber man muss es erst ausprobieren sonst lebt man von vorurteile und sowas ist nieee gut ich habe es mir abgewöhnt von vorurteile zu leben das müssen die woll auch machen und guck dir einfach ein an und selber deine meinung

LG Meiky125

Antwort
von Liora123, 70

Jeder hat seine eigenen Vorlieben  :) Vielleicht mögen sie ja andere Schen, die du wiederum nicht magst.

Kommentar von Liora123 ,

*Sachen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten