Was haben "10 Minuten Landschaft Studien" für einen sinn?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey :)

Es geht dabei darum, die groben Elemente der Landschaft zu erfassen, sozusagen einen Gesamteindruck. Man will dabei keine Details und perfekten Ergebnisse - man will lernen das zu zeichnen/malen, was man sieht.

Außerdem sind diese kurzen Studien eine gute Übung, um sich von festgesetzten Denkmustern zu lösen. Damit will man auch üben, nicht zuerst Ewigkeiten über jeden Strich nachzudenken, denn einige Leute neigen dazu und dann können Bilder und Zeichnungen recht schnell künstlich wirken.

Aber wenn man darin ein wenig Übung hat, dann kann in 10min schon ein ganz gutes Ergebnis herauskommen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung