Frage von Justin1479, 97

Was habe ich,psyschich oder körperlich?

Hallo ihr.Ich heisse Justin bin 17 und habe es schon seit 4 oder 5 Jahren.Ich weiss selber nicht was es ist und weiss nicht wie es wircklich zu stande kam.Erstmal:Bitte keine dummen Kommentare oder irgendwelchen mist in die Kommentare wie lustig ihr sowas findet.Ich meine das was ich hier schreiben werde toternst. Ich war glaube ich 13als es geschah:Ich kam mittags von der Schule und ging zu meiner Schwester (öfters), wo sie schon Essen vorbereitet hatte.Sie wollte danach einen Film mit mir gucken,unzwar die Wolke (GAU Film also über chemische Katastrophe).Danach wollte ich keinen Film mehr gucken, doch sie wollte noch einen mit mir gucken (direkt danach),die Welle (Jugendfilm über Projekt das ausathet).Ichsollte dann mit meiner Schwester und ihrem Hund gassi gehen.Ich sagte zu miener Schwester dass ich mich komisch fühle worauf sie minte das das wieder weg gehe(also das was ich nicht weiss was es ist,ab da habe ich es bemerkt).Ich sah etwas dunkler,als ob man durch eine leicht getönte Brille sehen würde,also dunkler.Nach ich glaube 2Stunden fuhren wir nach hause(fast um die ecke).Als ich dort ankam,haben meine Eltern mir einen Hund gekauft der schon auf meinem bett saß den ich mir seitr langem gewünscht habe.ich konnte mich aber irgendwie nicht freuen.Ich spielte 2stunden später (21:00)GTA4 wo ich als ich fertig war mich sehr komisch gefühlt habe und dachte ich wäre in gta.Ich ging eine halbe stunde pizza holen und fühlte mich noch beschissener,wollte nix essen und mir war schlecht.Ich ging hochg und fing wie aus dem nix ohne grund nach 10 minuten beim fernsehen an zu weinen(also einen heulanfall wenn man es so nennen will).Ich weinte eine stunde lang , bei merci werbung und was mit familie und liebe zu tun hatte wurde es kurz schlimmer.Das war der Tag an dem es passierte.Ich beschreibe mal wie ''das was ich nicht weiss was es ist'' ist:Ich sehe 2 stufen dunkler als andere menschen,leicht verschwommen,als hätte ich eine hülle vor den augen die mich daran hindert das echte leben zu sehen und zu leben,mein kopf hat einen dauernden druck (angespannt)als würde jemand dagegenpressen.Ich war und bin depressiv,denke jetzt fast jeden tag an selbstmord,war beim neurologen,psyschologen(wo ich immernoch bin(tiefenpsyschologe seit 2wochen)),beim augenarzt,und keiner weiss was es ist oder es wurde nix festgestellt.Ich kann wegen platzmangels nicht detailliert schreiben.Ich wurde früher von mienem vater geschlagen 12 jahre lang und getrillt,hatte adhs,war und bin depressiv hatte mehrere anderee sachen miterlebt und das ist keine phase wie gesagt hab es seit 4-5 jahren.Ich wünsche das was ich habe niemandem auf der welt, ich will nur noch sterben meine ausbildung wird deswegen für mich zur qual,auch weil ich nur an selbstmord denke weil es für mich keinen sinn mehr gibt und es die hölle ist diese ''krankheit''.Ich finde es so schlimm dass ich keine diagnose bekomme und ich keine hilfe bekomme.BITTE HELFT MIR ICH KANN NICHT MEHR ES IST QUAL DAS ZU HABEN!!!!

Antwort
von Lessii, 35

Ich denke die Frage kann dir hier leider keiner beantworten, aber wieso weiß denn der Psychologe nicht was du hast? Eigentlich müsste der das doch herausfinden, aber wenn du sagst das es so schlimm ist wieso hat er dir dann nichts verschrieben?(Antidepressiva)

Kommentar von Justin1479 ,

Danke für die erste so schnelle antwort.Das hat er aber es hat nix gebracht,und ich weiss nicht warum er es nicht weiss ich werde nicht ernst genommen habe ich das gefühl.

Antwort
von ScienceFan, 36

Ich würde mal auf ein vaskuläres Ereignis schließen. Beispiel: Harald Lesch, ein ziemlich geiler Physiker hatte vor einem Schädelbasisbruch keine besondere Begabung, danach hatte er eine mathematische Hochbegabung. Das menschliche Gehirn ist unglaublich komplex, da können Kleinigkeiten alles durch einander bringen. Ich will keine Vermutungen anstellen... du scheinst ja recht intelligent zu sein, wenn du dich an so viel erinnern kannst, bist du seit dem Ereignis “intelligenter“ geworden?

Lg, Alex

Kommentar von Justin1479 ,

Ich glaube ich bin dümmer geworden,es herrscht leere in meinem kopf also so fühlt es sich zumindest an aber die dinge also gedanken sind noch abbrufbar

Kommentar von ScienceFan ,

sehr interessant... ich kann nachvollziehen was das für ne Situation ist.:(

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 32

Hallo Justin1479,

es hört sich nach einem frühkindlichen Trauma an und das kann nur ein in Traumatherapie ausgebildete/r Psychotherapeut/in behandeln. Bitte suche Dir so jemanden und lasse Dir dort helfen.

LG

Kommentar von Justin1479 ,

Sicher,also du weisst was ich meine und es trifft auf das zu was du sagst?

Kommentar von Buddhishi ,

Ja

Kommentar von Justin1479 ,

DANKE!!! Ich werde mit meinem Psyschologen darüber reden.

Kommentar von Buddhishi ,

Alles Gute für Dich :)

Antwort
von Rignrollfan2000, 7

Du machst dich mit so was einfach selber kaputt ich hatte vor ein paar Jahren sowas auch würde gemobbt vom Vater miserabel behandelt Oma lag im Sterben und wollte Selbstmord begehen zum glück gescheitert da ich gehört habe dass wenn Menschen sich umbringen in die Hölle kommen

Du solltest mal zum Arzt und das Problem mit den Augen checken wenn nicht schon die Notaufnahme

Gehe raus Chillen und Hobbys nachgehen dann geht es mir bestimmt besser ich druck dir mal die Daumen

Antwort
von Seanna, 11

Sprich mit deinem Therapeuten mal über das Thema Dissoziation und dissoziative Sensibilitäts- und Sinnesstörungen.

Das passt sowohl zu Traumatisierung in der Kindheit wie auch bösen Filmen, heftigen emotionalen Zuständen und Kopfschmerzen mit Druckgefühl, Depression, Suizidalität, neurologisch scheinenden Symptomen, die keine sind wie zb verschwommen oder "anders" sehen und vor allem auch "dass die Ärzte nichts finden".

Wie gesagt wurde, könnte da ein Traumatherapeut helfen, aber um es jetzt alles anzusprechen kannst du auch mit deinem aktuellen Psychotherapeuten darüber reden. Der sollte auch wissen, was das ist.

Was Ärzten und Therapeuten hilft, ist eine Art Tagebuch, wann, wie oft und wie heftig zb von 1-10 diese Symptome auftauchen, wodurch sie ausgelöst wurden bzw was dem voraus ging und ggf was dagegen hilft.

Viel Erfolg.

Antwort
von OskarFragen, 38

Ich bin mir eigentlich sicher was passiert ist.

Es war ein Klartraum. Viele die denken Gespenster, Aliens,... zu sehen hatten einen Klartraum. Leider wissen es nur sehr wenige. Wenn du dich mit Klarträumen beschäftigst, merkst du, dass es sehr viele Gemeinsamkeiten mit Klarträumen und deiner Geschichte gibt. Es war nur ein Traum, den du als normal betrachtet hast. Es passiert offt. Bei meinem ersten Klartraum bin ich in meinem Bett aufgewach und bin ins Badezimmer gegangen um zu pissen. Leider sind Klarträume so real, dass man, wenn man nicht darin geübt ist, nicht merkt ob es real oder ein Traum ist. Es war so real für mich, dass ich erst durch mein nasses Bett aufgewacht bin.

Klartraum ist die einzige logische Erklährung. Ich weiß wovon ich rede. Ein Traum hat leider dein Leben verändert.

Kommentar von Justin1479 ,

Nein meine eltern bezeugen es sogar dass ich geweint hab und sound geschlagen wurde usw hab es ja selbst erfahren

Kommentar von OskarFragen ,

Ja klar. Aber du warst zu jung für die Filme, GTA,... Dadurch hast du viel nachgedacht und Probleme bekommen. Die anderen Dinge sind Typisch für einen Klartraum. Danach hast du in reallife Probleme bekommen. Ich bin mir zu 99% sicher, dass du in einem zu jungen Alter, Sachen gesehen hast, die du nicht sehen solltest und du danach einen ungünstigen Klartraum hattest und dadurch alles spätere entstanden ist. Wenn man nich wusste, was ein Klartraum ist, dann ist dein verhalten normal, weil du es für real gehalten hast und nicht wusstest, dass es nur eine Illusion ist. Ich bin mir sicher.

Kommentar von I3lackFlo ,

Ich hab schon viel schlimmeres gesehen mit 13 :P Vor allem GTA das haben wir schon mit 8 auf der Ps2 gespielt :D

Kommentar von Justin1479 ,

Ich weiss es nicht...

aber danke

Kommentar von OskarFragen ,

Es kann nur so sein.

Antwort
von I3lackFlo, 36

Geh nochmal zu anderen Ärtzten vielleicht finden die was. Vielleicht ist es nichts Psychisches sonder Physisches im Gehirn was ich eher glaube und denk nich an Selbstmord das ist keine Lösung!

Kommentar von Justin1479 ,

Ich weiss das es keine lösung ist aber es ist die hölle wenn einer auch sowas hätte dann wüsste er warum ich daran denke.Ich habe auch deswegen aufgehört an gott zu glauben und denke daran weil ich nicht mehr leiden will

Kommentar von einalbaner ,

genau in diesen momenten musst du auf gott vertrauen mein freund. gott prüft uns oft im glauben und er ist der einzige der deine situation erleichtern kann. nach der Erschwernis kommt Erleichterung!

Antwort
von Vanbahnhof, 38

Zu dem Druck in deinem Kopf kann ich vielleicht etwas sagen, fühlt es sich so an als würde der Druck immer stärker werden wenn etwas passiert was du in deinen Augen verbockt hast oder wenn dir jemand Unrecht tut und du möchtest am liebsten ein Loch haben durch das der ganze Druck entweichen kann ?

Kommentar von Justin1479 ,

Nein der druck bleibt gleich, und möchte kein loch oder anderes es stört auch nicht aber ich merke es.

Kommentar von Vanbahnhof ,

So war es anfangs bei mir auch, ich war soweit zu sagen das ich am liebsten so ein Ventil gehabt hätte,habe mir jetzt Hilfe gesucht und mir wurde geraten eine Psychotherapie mit Medikamentenbegleitung in Erwägung zu ziehen, ich hoffe das es dir bald wieder besser geht

Wenn du das Gefühl selbst hast das es etwas psychisches ist warte nicht zu lange dir Hilfe zu suchen 

Kommentar von Justin1479 ,

wie gesagt bin in therapie nur er muss mich noch kennenlernen usw habe diesen freitag den nächsten termin

Antwort
von Mischma, 25

Es tut mir wirklich leid da kann ich dir leider nicht helfen es hört sich nämlich sehr Ernst an und wenn man kein Fachmann ist sollte man da lieber keine Wilden Spekulationen anstellen wie Klarträume oder solcher Humbug.
Aber egal was passiert bitte bring dich nicht um.

Kommentar von Justin1479 ,

Ich hab mich bis jetzt über wasser gehalten,aber es ist schlimm wenn ich dauernd an selbstmord und anderes denke.

Kommentar von Mischma ,

Bitte halt einfach durch bis es dir wieder besser geht :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community