Frage von UmrumdaDegil, 54

Was habe ich falsch gemachtxyz?

Leute, ich verstehe das nicht.

Ich habe seit einigen Monaten Kontakt zu einem Mädchen in meinem Alter. Die Sache ist, dass ich sie mag und sie sagte mir, sie würde meine Gefühle erwidern. Wir sind beide übrigens über 18.

Ich habe mir in letzter Zeit die größte Mühe mit ihr gegeben, sie angetextet, war immer gut zu ihr und ich bin wirklich ein Mensch, der offenherzig ist und noch die Bedeutung der Liebe kennt. Kein Schleimer oder so, ich glaube einfach daran, dass es solche Dinge wie Liebe noch gibt. Nun ist es so, dass sie mir sagte, sie glaube auch daran. Heißt: Ich gebe mir Mühe, aber nicht in dem Sinne, dass ich ein Kompliment nach dem anderen raushaue oder so.

Es ist aber in letzter Zeit so, dass sie ein Drama nach dem anderen versucht heraufzubeschwören, sie will mich eifersüchtig machen und das ist der schlimmste Punkt. Sie versucht auch immer irgendeinen wunden Punkt zu treffen.

Es verletzt mich einfach, weil ich ihr keinen Anlass dazu gebe, ich schenke ihr immer Aufmerksamkeit, obwohl wir nicht einmal in einer Beziehung sind. Ich wollte sie eigentlich in den nächsten Wochen fragen, aber inzwischen ist sie mir so fremd geworden, dass ich ernste Zweifel an allem habe.

Ich meine: Wir sind keine Kinder mehr, aber sie benimmt sich wie ein Kleinkind. Wenn ich sie mal frage, wo sie denn gerade ist, gibt sie mir irgendwelche ungenauen Antworten, wo ich ganz genau weiß, dass sie a) eine Reaktion haben will und b) mich verletzen will.

Wenn ich ihr dann einige Zeit nicht schreibe und kalt bin, setzt sie sich plötzlich für alles ein, als gebe es keinen Morgen mehr. Sagt, sie würde mich wollen, ich würde ihr alles bedeuten etc. Was soll das?

Mir ist inzwischen bewusst, dass das mit ihr eh nichts wird, aber ich habe mir geschworen, dass ich einer Frau nie wieder mehr solche Aufmerksamkeit geben werde. Wollt ihr Frauen etwa schlecht behandelt werden? Das ist kein Vorwurf euch gegenüber, aber ich verstehe die Logik dahinter nicht. Ich meine, ich sehe gut aus (bekomme entsprechend Resonanz von Frauen), bin freundlich, kein A, gebildet, habe einen guten Abschluss etc, ich gebe ihr alles und bekomme nichts zurück. Inzwischen denke ich mir auch nur "Dann verar.... ich halt alle", scheint ja besser zu klappen...Ich bin einfach nur enttäuscht von den Mädels heutzutage, sie reden alle von Beziehungen und Liebe, sind aber selbst total oberflächlich und hinterhältig. Ein Freund sagte mir auch, ich sei viel zu nett und solle nicht mehr so sein, was mache ich denn falsch?

Antwort
von polenaa, 15

Also leider kenne ich das Verhalten das sie an den Tag legt auch das gibt es oft bei Frauen sie möchte das du kämpfst, das andere Männer dich durchdrehen lassen, das du bereit bist für sie jeden fertig zu machen diesdas.. Typische Spielchen wie wichtig sie dir ist und wie weit sie gehen kann (Frauen denken je mehr er kämpft desto mehr liebt er mich) dementsprechend würde es sie natürlich um einiges sicherer machen wenn du da auch mitspielen würdest usw...
Verstehe sehr gut wenn man darauf keinen Bock hat kann es auch nicht so wirklich nach voll ziehen ich kenn dieses Verhalten nur eben von einer Freundin die auch mit ganz schlimmen verlustängsten zu kämpfen hat mittlerweile hat sie einen Freund (seit ca 2 Jahren) der das ganze mitgemacht hat und sie hat sich wirklich extrem gebessert nach ca dem ersten Jahr war sie viel entspannter und hat diese Art abgelegt und vertraut ihm usw (dazu muss man sagen das der arme Junge echt kämpfen musste und ihr auch oft schon eine Ansage gemacht hat)
Ich denke aber im allgemeinen machen das nicht alle Frauen :) viele sind auch ganz normal und wollen ebenso keine Beziehung mit ständigen Dramen wie du ..
Und die richtige Frau kannst du nicht "zu gut" behandeln und da kannst du nicht "zu nett" sein weil sie sich nicht verändert nur weil du wahnsinnig Nett zu ihr bist also mach dir keinen Kopf :)
Viel Glück weiterhin ;)

Antwort
von 92Lillifee, 9

Ob Frauen oder Männer, beide können gemein sein. Du bist ein guter Mensch und du schätzt das auch an anderen. Bleib dir selbst treu und vernachlässige deine Moral und deine Werte nicht, nur weil es andere tun. Das macht dich nicht besser als die.
Ja, es kann sein, dass deine Gutmütigkeit nicht geschätzt wird. Aber dann weißt du auch, woran du bist. Aber es wird auch Menschen geben, die das zu schätzen wissen und die auch so sind. Bleib also dran.

Warum Frauen so sind, kann ich dir jetzt nicht genau erklären. Ich hab nur sehr oft mitbekommen, egal ob Frauen oder Männer, dass wenn das Gleichgewicht gestört ist, ein Partner dann mehr die Kontrolle hat. D.h. beispielsweise, dass wenn du deinem Partner alles zu Füßen legst und auf Händen trägst, dieser dann denkt, er könne machen, was er wolle, da er weiß, dass du ihm eh hinterher rennst.
Es kommt mir vor, als würde das dann passieren, wenn ein Partner mehr Interesse an dem anderen Partner hat als andersrum. (Das kann auch nach einer langen Beziehung zwischendurch mal passieren, dass das Gleichgewicht gestört wird)
Menschen wollen das haben, was sie nicht kriegen können. Und vielleicht hat sie dich damit in den Bann gezogen(absichtlich oder nicht, keine Ahnung), du sie aber vielleicht damit nicht.


Ich hab das selbst schon durchmachen müssen und hab mich teils schon selbst in so einer Lage erlebt, nur man merkt es manchmal gar nicht. Deswegen würde ich sagen, redet miteinander. Reden ist extrem wichtig. 
Und wenn du sie eh schon abgehakt hast, dann eben für's nächste Mal ;)

Kopf hoch und bleib dir treu! =)

Antwort
von minticious, 4

Mit diesen Spielchen will sie wohl ihr eigenes Ego pushen. Die Typen, die sie benutzt, um dich eifersüchtug zu machen, erleben das wohl genauso, wenn sie wahrhaftig Interesse an ihr haben. Aus ihrer Sicht will sie sie mit dir eifersüchtig machen.
Dann gibt es haufenweuse Typen, die um sie kämpfen bzw kämpfen sollen und sie fühlt sich begehrt.
Sobald sich einer jedoch davon lösen will, holt sie ihn doch noch soweit zurück, dass das Spiel weitergehen kann.
Es gibt so ein Sprichwort. Übersetzt heißt es sowas wie "mit einer Hand drückt sie dich weg, mit einem Beim zieht sie dich wieder ran".
Aber für eine Beziehung ist sowas äußerst schädlich! Du siehst hier bereits, dass sie und ihr Ego ihr wichtiger sind als euer gemeinsames Glück, welches hätte existieren können, hätte sie nicht so komische Sachen gemacht.
Aber das ist nicht verwunderlich. In vielen Beziehungen geht es den Partnern viel eher um sich selbst als um die Einheit.
Dann kommt es eben zu Aktionen wie "ich will dich eifersüchtig machen", damit man sich selbst eben etwas mehr begehrt fühlt. Mit einer liebevollen Einheit hat das gar nichts zu tun!
Jemanden zu finden, der aber wirklich in der Lage ist, von sich selbst als einzelnes Wesen abzusehen, um dann gemeinsam in der Einheit aufzublühen :)
Aber solche Menschen gibt es (wenige...) und ich habe das Glück so jemanden an meiner Seite zu haben!
Das wünsche ich eigentlich jedem, nur viele könnten damit nicht umgehen...
Dir aber auch viel Glück!

Kommentar von minticious ,

Achja und einen etwas dominanten Mann, der nicht NUR immer ganz lieb und zahm so ist, gefällt wohl jeder Frau.
Er muss nicht gleich ein A... Sein, aber schon etwas den Ton angeben, sei es nur "mach mir ne Tasse Kaffee" statt "Schahatz? Würdest du mir bitte ne Tasse Kaffee machen? :)"
Ich hoffe du verstehst, was ich meine.
Allein dein Ignorieren turnt sie ja schon sehr an, obwohl du das gar nicht tun willst.
Du musst halt die richtige Dinge finden, die sie anturnen, die du auch gerne machen würdest.

Antwort
von vanessavivacity, 13

Also ganz ehrlich, Menschen sind verschieden, alle anders. Und scheinbar hast du dort ein Mädchen getroffen, welches wahrscheinlich nur die Aufmerksamkeit braucht, die es liebt begehrt zu werden. Aus Angst uninteressant zuwerfen oder nicht mehr gewollt zu werden, versuchen es manchen Mädchen auf die Tour... Eifersüchtig machen oder dem anderen gegenüber das Gefühl zugeben mich wollen viele habe... Ob alle so sind? Und verarscht werden wollen? Sicher nicht. Aber Sie die du da beschreibst, wollte wahrscheinlich gar nichts Böses damit erreichen und meinte die Worte gegenüber die vielleicht auch ehrlich, aber sie wollte wahrscheinlich unnahbar sein.

Kommentar von UmrumdaDegil ,

Ganz ehrlich, ich verstehe ja, dass nicht alle so sind, ist klar, aber ein Großteil der Frauen heutzutage ist echt nicht mehr beziehungstauglich. Ich sehe es ja auch bei Freunden etc, aber wer eine Frau schlecht behandelt, kriegt sie plötzlich alle, so scheint mir.

Ich frage mich inzwischen echt, warum ich mir so eine Mühe geben soll, wenn es anders scheinbar besser geht. 

Kommentar von vanessavivacity ,

Du musst nur die Richtige finden, leichter gesagt als getan... Ja ich weiß.
Viele Mädchen/Frauen stehen einfach auf "Machos" obwohl sie im Endeffekt so eine Aufmerksamkeit wie du es dem Mädchen gegeben hast wollen.
Warum sie so ticken? Ja das wüsste ich auch gern. Aber leider ist es nun mal so.
Aber es heißt ja nicht gleich das alle beziehungsuntauglich sind, dann bist du bis jetzt bloß immer an die Falsche geraten, aber es gibt sicherlich noch genug Frauen, die deine Art schätzen und dir das zurück geben, was du ihnen gibst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community