Frage von Acespire95, 106

Was habe ich denn an der Nase!?

Hallo zusammen! Ungefähr vor 3 Wochen ist meine Nase plötzlich angeschwollen und ich habe genau in der Mitte der Nase schmerzen bekommen. Am nächsten Tag war ich dann bei meiner Ärztin und sie hat mir sowohl antibiotikatableten als auch antibiotikasalbe verschrieben. Das hat zwar geholfen, allerdings hat sich an der Stelle, wo ich die Schmerzen gehabt habe so was wie ein Pickel gebildet. Dieser "Pickel" hat einen Durchmesser von ungefähr 5 mm und ist voll mit Eiter. Die Hausärztin hat zwar versucht das Eiter mit einer Nadel rauszubekommen, allerdings hat es beinahe nichts gebracht, da fast nichts rausgekommen ist. Ich habe zwar einen Termin beim Hautarzt ausgemacht, aber leider muss ich eine Woche warten. Habt ihr eine Ahnung, was das sein könnte? Habt ihr vielleicht sowas ähnliches schon gehabt? Danke im Voraus.

Antwort
von LisaSofie12, 19

Ich hatte das auch schon das ist ein sogenannter ''Innen liegender Pickel'' da liegt der Eiter noch unter der Haut und bildet dadurch diese leichte Abhebung. Nach einigen Tagen kommt dann der Eiter heraus.Das mit dem wehtun passiert einfach aber wieso weiß ich nicht.:)

Antwort
von ClashHelfer, 57

Warum gehst du zu einem Hausarzt?

Das gehört eher in die Hände eines HNO.

Wir können dir hier nicht weiterhelfen, wir haben weder Bilder, noch weitere Symptomik, sowie keine Informationen warum dein Arzt dir Antibotikasalbe verschrieben hat.

Rein von der beschriebenen Symptome könnte es sich um ein sogenanntes Nasenfurunkel handeln.

gB

Antwort
von Shany, 37

Der Hautarzt kann Dir da am besten helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community