Frage von DirectionFreak, 85

Was habe ich bei dieser linearen Gleichung falsch gemacht?

Ich komm irgendwie nicht voran.
Ich bin der Meinung alles bis dorthin ist richtig, aber es kommt eine Komma Zahl raus.
Damit man die -6 von dem x trennt bin ich der Meinung, dass man geteilt nehmen muss.
Es funktioniert nicht, weil 0,3 Periode rauskommt beim Taschenrechner und ja ich habe es richtig eingegeben.
Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet.

Antwort
von Schilduin, 24

Entweder hast du die Gleichung falsch abgeschrieben, oder das Ergebnis ist x=-1/3=-0,333

Antwort
von pixeldef, 10

0,3 periode kommt immer raus wenn man 1 durch 3 teilt. Das ist sehr wahrscheinlich. Schreib es doch als bruch: 1/3

Antwort
von anica1707, 31

dann musst du doch nur noch durch -6 teilen und hast dann dein x =

glaub ich😶

Kommentar von DirectionFreak ,

Ja, Danke das weiß ich auch.
Aber wie oben beschrieben kommt dann das Ergebnis 0,3 Periode raus, was nicht sein sollte.

Kommentar von Mathestiv ,

Also, ich hab's mit -1/3 nachgerechnet und es kommt auf beiden Seiten das Gleiche raus. Woher weißt du denn, dass es die -1/3 nicht sein können?

Antwort
von gilgamesch4711, 6

  Es kommt ( - 1/3 ) raus; im Übrigen bist du je auf die Idee gekommen, dein Zeug mit Wolfram gegen zu rechnen? Wolfram ist BESSER als jeder TR .

   Der Zettel, wie er jetzt vor liegt, ist okay.

Antwort
von iokii, 18

Sieht alles so richtig aus, warum sollte denn keine Kommazahl rauskommen?

Kommentar von DirectionFreak ,

Weil der Lehrer das gesagt hat und es unwahrscheinlich ist das x = 0,3 Periode ist

Kommentar von iokii ,

Was genau hat der Lehrer gesagt? Und warum sollte das unwahrscheinlich sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community