Frage von otanimaku99, 43

Was habe ich alles verdrängt?

Ich weiß, dass das hier eigentlich kein Ort für solche Fragen ist. Aber ich will das einfach mal loswerden und vielleicht gibt's hier ja jemanden mit ähnlichen Problemen. Ich habe in meiner Vergangenheit ziemlich viele familiäre Probleme durchgemacht. Das hat mich zu der Zeit gar nicht belastet, danach dann irgendwann wieder richtig stark und jetzt aber wieder gar nicht mehr. Meine Schwester bekommt immer die ganze Aufmerksamkeit: "Lass " jetzt mal in Ruhe, ihr geht's nicht gut"; "Du bist stärker als " du schaffst das schon" usw. Mittlerweile stört mich auch das nicht mehr, aber irgendwie ist hier alles wie in einem schlechten Psycho-Thriller. Ich habe das Gefühl, dass in meiner Kindheit irgendwas passiert sein muss, was heute meine Ängste vor dem Badezimmer, dem Einschlafen usw., den Träumen, den Halluzinationen und meinen Narben zu tun hat. Ich habe irgendwie zwischendurch auch immer wieder Filmrisse und meine Mutter verschweigt mir DEFINITIV was. Ich habe schon mal vorsichtig versucht mit ihr darüber zu reden und sie meinte (meine Eltern sind getrennt): "Du hast ein Trauma von der Trennung, du musst zum Psychologen!" usw. Als ich 4 War, War ich aufgrund von Verhaltensauffälligkeiten beim Psychologen, aber DAS mache ich NICHT nochmal mit! Was mich noch mehr an einen schlechten Film erinnert ist, dass meine Mutter JEDE Nacht als ich klein War vor meiner Tür im Dunkeln saß und mich angestarrt hat, echt CREEPY! Kann mich jemand verstehen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von penguin999, 25

Vorab... es kann von mir ein bisschen schroff klingen und bitte bitte lass es nicht stimmen aber irgendwie hab ich da nen versacht...
So wie du es beschreibst denke ich kommt es öfter vor (wenn einem kleinkind etwas schlimmes passiert ist... ich schau zu viel criminal minds und da sieht man das auch) dass man etwas verdrängt und zwar so weit dass man es komplett vergisst. Aber keider macht das Unterbewusstsein da nicht mit und deswegen kònntest du solch geoße angst vorm Badezimmer oder dergleichen haben.

Deine Eltern sind geschieden und deine Mutter verheimlicht dir etwas? Tut mir sehr leid aber ich denke es hat etwas mit deinem Vatef zu tun. Wie gesagt es muss nicht srimmen aber es könnte doch nsein dass eventuell dein Vater sich an dir vergangen hat (begrabschen geschlagen vllt sogar vergewaltigt und dann im bad da du ja vorm bad angsr hast)
Ich denke deine Mutter will dir das erlebte nicht in Erinnerung rufen deshalb erzählt sie es dir nicht.

In einigen Filmen geht es um Ähnliches und diese Filme sind sehr realitärsnah.. so zu beispiel ich darf nicht schlafen...

Ich wünsche dir viel Glück und hoffe für dich dass es sich bei deinem Trauma nur um eine Lappalie handelt und um nichts schlimmeres✌

Antwort
von voayager, 10

lass einfach Gras drüber wachsen, wenn du schon in keine Therapie willst

Antwort
von otanimaku99, 27

Sorry, die Antwort ist aus Versehen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten