Frage von Hamsterfragen05, 83

Was habe ich? Allergie?

Hallo!

Ich habe seit zwei Jahren eine heftige Pollen-Allergie. Letztes Jahr habe ich Tabletten bekommen, die auch super helfen. Dieses Jahr habe ich auch welche, doch leider wirken sie gar nicht. Meine Augen sind angeschwollen, jucken, brennen und sind rot. Was könnte das für eine Allergie sein? Pollen schließe ich langsam aus, da es draußen wie sau regnet, da müssten ja eigentlich alle Pollen weg sein. Die Allergie habe ich übrigens fast überall, jetzt, Zuhause, draußen, im Klassenzimmer... Was könnte das sein, bzw. kennt jemand ein Tipp für meine Augen? Es juckt gerade wieder höllisch, am tränen sind sie auch nur...

Danke im voraus!

Hamsterfragen05

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kleinerhelfer97, 16

Um eine 99,9% ige Sicherheit zu haben, müsstest du zum Hautarzt. Der macht mit dir einen Allergietest (Pricktest). Er malt dir mit einem Kulli verschiedene Felder auf deinen Arm und streicht mit einer Nadel kurz über die Felder, damit die Tropfen, die der Arzt später in die Felder träufelt, besser einziehen. Nach etwa 10 Minuten wertet er die Felder aus. Je nachdem in welchem Feld deine Haut besonders extrem reagiert hat, kann er eine sichere Diagnose stellen und eventuell eine Hyposensibiliserung starten. Bei einer Hyposensibiliserung bekommst du im Abstand von einigen Wochen immer wieder den Allergieerreger gespritzt, damit der Körper Antikörper aufbauen kann und das Immunsystem nicht mehr überreagiert. Alternativ bekommst du Medikamente, wie Cetirizin oder welche, die das Immunsystem unterdrücken.

Antwort
von BellaBoo, 18

Ich bin auch Pollenallergikerin...und auch wenn es die letzten Tage geregnet hat, so hab ich das trotzdem gemerkt...ich musste nur kein Asthmaspray verwenden.

Dieses Jahr ist es übrigens besonders schlimm...ich musste die letzten Jahre gar kein Asthmaspray benutzen. Jetzt bin ich auf Cortison UND Cetirizin um es halbwegs unter Kontrolle zu halten.

Regen erleichtert es, wäscht aber nicht alle Pollen aus der Luft.

Antwort
von mwmarie, 31

Heii ich kann dich gut verstehen denn ich habe auch seit längerem mit der pollen allergie zu kämpfen und habe auch so tablette bekommen. Die wirken perfekt
Es kann sein dass du die anderne tabletten oft genommen hast und dein körper vielleicht den wechsel zu den anderen nicht erträgt😕
Ich würde dir empfehlen augentropfen zu benutzen weil zu viel tabletten eh nicht gut für den körper sind.
Ich persönlich hab auch augentropfen und sie sind sehr praktisch und wirksam.
Liebe grüsse und gute besserung☺️
Hoffe konnte dir weiterhelfe

Antwort
von Hobbybastler123, 9

Ich nehme zurzeit Loratadin aus der Apotheke (frei verkäuflich). Das hilft gegen alle Allergien. Ich nehme es abends vor dem Schlafengehen und morgens, ehe ich aus dem Haus gehe. Im Übrigen solltest Du bei geschlossenem Fenster schlafen. Lüfte vorher ca. 2 Std. richtig und danach hälst Du es auch mit geschlossenem Fenster aus. Versuche es doch so.

Antwort
von StephanVK, 38

Das könnte eine Stauballergie sein.

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Und was hilft jetzt " mal eben " dagegen? 

Kommentar von StephanVK ,

Wenn du willst kann ich dir den Namen von guten Tabletten und Augentropfen schicken?

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Ja, wäre nett :)

Kommentar von StephanVK ,

Die Augentropfen heißen: ,,Vividrin akut" und die Tabletten heißen: ,,Aerius"

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Danke :)

Kommentar von StephanVK ,

Kein Ding. Aber geh erstmal zu der Apotheke und frage nach ob du die Medikamente auch ohne Attest kriegst.

Kommentar von oppenriederhaus ,

Aerius ist rezeptpflichtig und Vividrin akut apothekenpflichtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community