Frage von zZlegoZz, 42

Was hab ich was fehlt mir?

Guten abend, Es fällt mir öfters auf zur Zeit. Ich werde traurig ohne Grund, ich hab Freunde, denke aber ich hab keine, Zweifel an meinem Leben, ob wohl ich ein gutes Leben habe, ich habe Angst vor mir selber, ich denke über alles nach, weg laufen aus meinem. Leben raus ist ab und zu ein guter Gedanke für mich, ich habe kein Streit mit irgendwem, ich hab eine wundervolle Freundin, wieso denke und fühle ich dann so? würde am liebsten weinen aber ich kann nicht was ist los mit mir..... Ich bin männlich 20jahre alt

Könnt ihr mir helfen?

Antwort
von hasenmagasen, 10

Naja für Pupertät deutlich zu spät und ne Midlife-Crisis kommt auch noch nicht infrage. Eine Depression oder ähnliches würde ich aber noch nicht vermuten. Überstürzt nichts!:D Bei jedem sind mal Hormone durcheinander;)

Kommentar von zZlegoZz ,

Das nun seid Monaten?

Kommentar von hasenmagasen ,

Naja eher unwahrscheinlich.. gab es bei dir in letzter Zeit irgendeinen schweren "Schicksalsschlag"? Bzw. Hast du viel Stress durch Arbeit / Studium etc?

Antwort
von Thomas19841984, 26

das sieht nach einer Depression aus. da hilft nur Psychotherapie und evt. Medikamente

Kommentar von OliverMowl ,

Bin der selben Meinung.

Kommentar von zZlegoZz ,

Medikamente? Psychotherapie? Kann man das nicht ohne die Sachen besiegen?

Kommentar von Thomas19841984 ,

ach ja? wie denn?

Kommentar von Thomas19841984 ,

nein, wie denn?

Kommentar von zZlegoZz ,

Weiß ich net des wegen frag ich

Kommentar von OliverMowl ,

Du bist ein sonder fall. Ich würde dir raten einen Arzt oder einen Psychologen aufzusuchen, wenn sich dein Zustand nicht ändert.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community