Was glaubt ihr,weswegen man schlecht in der Schule ist bzw wird ...?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da gibt es unendlich viele Antwortmöglichkeiten

  • fehlende Motivation
  • keine Konzentration (z.B. wegen Hormonumstellungen, Stress,...)
  • Stress zu Hause/mit Freunden/...
  • andere Lehrer (auch wenn es nicht so sein sollte)
  • neue Interessen daher fällt Schule hinten unter
  • zu viel Druck
  • Angst die sich entwickelt (Prüfungsangst, Angst vor anderen zu reden,...)
  • Plötzliches (sexuelles) Interesse an anderen was ablenkt
  • die Themen liegen einem nicht
  • man hat von früher zu große Lücken, die jetzt durchschlagen und man kommt daher (plötzlich) nicht mehr mit
  • Schlafmangel/ zu viel Schlaf
  • neue Freunde die einen ablenken
  • zu viel Zeit mit Freunden verbringen
  • zu viel Zeit am PC verbringen
  • zu viel Lesen
  • nicht genug lernen
  • Sorgen die einen belasten
  • falsche Ernährung
  • körperliche Erkrankungen

und noch viele viele mehr...

Das ganze Leben hat Einfluss auf die Noten, das eine mehr das andere weniger. Oft ist es auch eine Kombination aus mehreren Sachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im groben formuliert: Stress, psychischer Druck und mangelndes Interesse.

Verursacht durch soviele unterschiedliche Sachen.... Zuviel um alle auf zu zählen, aber ich zähl mal ein paar auf: Eltern üben Erfolgsdruck aus, womit Kind nicht klar kommt und überfordert ist; Sucht (z.B. Computer); kaputtes Elternhaus, wo sich Eltern immer streiten oder die Kinder fertig machen, wodurch sie psychisch soweit kaputt sind, dass ihre Konzentration abnimmt; falsche Freunde - z.B. schwänzen etc. .... man kann wie bereits hier endlos weiter aufzählen, da es soviele essentielle Gründe gäbe...

Die Hauptbereiche, wodurch und wo sowas anfängt aufzutreten, wären jedoch meiner Meinung nach vereinfacht gesagt: Familie, Freunde, Schule und Charakter (= Interessen & Sucht).

Man kann auf so eine Frage also keine "Master Antwort" geben, da viele es schaffen, mit ihren Probleme um zu gehen, diese bestenfalls zu bewältigen und dabei trotzdem erfolgreich und gut ihre Schule abgeschlossen. Manche anderen jedoch nicht.

Das ist jedenfalls meine Meinung dazu. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vieles, Privat Probleme, Freunde, Partner, Familie, Lehrer ( auch wenn die meisten der Meinung sind das es nicht so ist), Ziellos = unmotiviert, Ablenkung, Stress,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stress zuhause oder in der Schule, vielleicht auch der Null Bock, die Lehrer, ein Hobby ... das waren nur ein paar; )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stress, Zeitdruck, Schlafmangel, Probleme zu Hause, Freundeskreis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlechte Schulnoten sind immer ein Hinweis auf schlechte Organisation und Faulheit..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vieles wurde ja gennant woran ich anküpfen will.

Fehlende Förderung. Die Schüler abholen. sie zum Lernen animieren und richtig zu fördern.

Orientierungslosigkeit. man weiß nicht wieso man schule macht, wofür man sich anstrengen soll. gute Noten alleine reichen nicht aus als Ziel.

Pupertät. Die Hormone und Veränderung an einem selbst sind in dem Alter nun mal interessanter als die Schule. Die Sexualität entdecken usw.

Ja der Rest wurde ja genannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Motivation! 

bei Pubertät sinkt das Selbstbewusstsein und die motivation wenn du die nicht hast sinkt alles sehr schnell

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor allem der "Kein Bock" Moment sonst noch deine Interessenseinstellung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung