Frage von JuliaAngeel, 70

was glaubt ihr zum thema: Zufall oder Schicksal? An was glaubt ihr & bitte eine Meinung?

Würde das gerne wissen

Antwort
von TorDerSchatten, 16

Jeder ist seines Glückes Schmied.

Wenn ich regelmäßig zur Vorsorge gehe, können Tumore früher erkannt werden. Somit ist Krebserkrankung Schicksal, aber die Früherkennung duch mein eigenes Handeln möglich.

Wenn ich immer nüchtern und umsichtig Auto fahre und mich nicht provozieren lasse, gut Abstand halte und meine Geschwindigkeit den Wetterverhältnissen und dem Verkehr anpasse, ist ein Autounfall dann ein Zufall - wenn mir nämlich jemand anderes reindonnert.

Im Beruf muß man sich weiterbilden und soziale Kompetenzen erwerben um mit schwierigen Kunden, schwierigen Kollegen und schwierigen Vorgesetzten klarzukommen und trotzdem seinen Weg zu gehen. Ist das Zufall? Schicksal?

Auch in der Partnerschaft gilt, gegenseitiger Respekt, Toleranz, Vertrauen und die Schwächen des anderen annehmen. Auch mal verzeihen können - eine lange Ehe: Zufall, Schicksal?

Ich glaube, daß viele "Schicksalsschläge" durch vorheriges konsequentes und logisches Handeln vermieden werden können, aber auch eine Portion Glück dazu gehört.

Ich kann auf die Straße gehen und von einem Eisblock erschlagen werden, der aus einer defekten Flugzeugtoilette gefallen ist. Dagegen hilft auch keine Vorsorge

Antwort
von Eselspur, 11

Weder noch.
Freier Wille des Menschen + Fügung des lebendigen Gottes

Antwort
von Pusteblume8146, 33

Ich glaube schon an Schicksal, wobei das bei mir aber nicht heißt, dass man seine Verantwortung für sich aufgibt. Sondern ich glaube, dass es für Jeden einen “Plan“ gibt, eine Führung. Und diese kann man annehmen oder nicht. Das ist nur meine persönliche Überzeugung.

Antwort
von rotesand, 23

Ich glaube an den Zufall!

Eigentlich alles, was sich in meinem Leben in irgendeiner weise ereignete, war ein absoluter "Zufallstreffer" & mit Schicksal oder Fügungen kann ich mir auch nix groß erklären... ist aber vermutlich Glaubens- und Ansichtssache!

Antwort
von Andrastor, 38

Zufall.

Schicksal würde bedeuten das niemand einen freien Willen hätte und wir alle nur Spielfiguren in einem kosmischen Spiel wären.

Kommentar von JuliaAngeel ,

ich bin trotzdem für Schicksal :)

Kommentar von Andrastor ,

womit du indirekt zugibst nicht über einen freien Willen zu verfügen.

Was du unten, beim Kommentar von blackcksy88 beschreibst, sind völlig alltägliche Dinge, die nichts mit Prophetie oder Schicksal zu tun haben, sondern eine einfache Folge aus Erfahrung und logischem Denken sind.

Antwort
von Stadtreinigung, 24

Es gibt weder das eine noch das andere,liegt einfach daran das sich der Mensch der Illusion hingibt,die dann von der Realität eingeholt wird

Antwort
von nowka20, 14

es gibt keinen zufall

denn: warum ist ausgerechnet dir etwas zugefallen und nicht einem anderen?

und wer ist der zufaller?

Kommentar von JuliaAngeel ,

ich glaube auch an Schicksal :)

Kommentar von nowka20 ,

glauben heist aber auch: nicht wissen

Antwort
von Kozzy123, 26

zufall, aus dem einfachen grund, würde ich an schicksal glauben dann hätte ich das gefühl mein leben nicht selbst in der hand zu haben :)

Antwort
von grisu2101, 25

Schicksal = beeinflussbarer Zufall. Also eine Mischung aus beiden denke ich.

Kommentar von JuliaAngeel ,

so denke ich auch 😊 eher Schicksal bin aber auch sehr gläubig...

Kommentar von grisu2101 ,

Ich glaube an nichts... :-)

Antwort
von Marvius, 11

Bin Anhänger der Theorie des Chaos. Also Zufall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community