Was glaubt ihr war vor dem Urknall?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Manche Wissenschaftler gehen davon aus, dass davor gar nichts war. Andere davon, dass es mehrere Parallel-Universen gibt und die sich beeinflussen und immer mal neue entstehen.
Andere wiederum, dass sich das Universum bis zu einem gewissen Punkt ausbreitet und dann wieder zur Singularität zusammenzieht, was dann ein neuer Urknall wäre.

ich persönlich finde das letzte am plausibelsten, aber hab mich dazu auch bisher nicht soo genau belesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo xmyquestionsx,

schau doch mal bitte rüber in diese alte Antwort von mir:

https://www.gutefrage.net/frage/wann-fing-der-anfang-an?foundIn=unknown_listing

Da habe ich versucht, das ein wenig zu erklären.

Zum einen besteht das Problem, dass die Frage nach dem "davor" nur mit dem Zeitbegriff wie er im Universum gilt Sinn macht. Der Urknall als Beginn unserer Raumzeit ist unweigerlich ein Beobachtungshorizont über den man nicht blicken kann. Physikalische Modelle verstehen den Urknall aber durchaus als "Phasenübergang" und das "Nichts davor" als "nichts so, wie von unserer Raumzeit aus vorstellbar".

Wenn Du Dir Zeit nehmen möchtest für einen richtig guten Vortrag zum Thema: Josef Gaßner erklärt hier eine (es gibt auch andere) Hypothese für den Ablauf des Urknalls etwas genauer:

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nichts, was man mit "Glauben" angeht.

Wir versuchen Erkenntnisse über die Welt zu erlangen und diese zu überprüfen und möglichst zu bestätigen.

Glauben hat hier nichts zu suchen.

Nach dem, wie die Wissenschaft die Fakten deutet, ist im Moment des Ereignisses, das ein Urknall gewesen sein könnte, auch erst die Zeit entstanden. Es gibt also per Definition kein "vor dem Urknall"

Das müssen wir nicht vollends begreifen, aber unser Unverständnis darf nicht Anlass für wilde Spekulationen sein, die aufkämen, wenn wir anfingen, hier irgend etwas zu glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Urknall ist Start und Ende zugleich, und wo es kein Ende gibt, gibt es keinen Anfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts.

Vor dem Urknall gab es keine Materie und keinen Raum, noch nicht einmal die Zeit.

EDIT: Das ist zumindest der aktuelle Stand der Wissenschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joduck
30.03.2016, 08:00

Ups verklickt. (wegen des Dankes) 
Die Singularität ist der Zustand kurz vor de Urknall.. Also keine Zeit, kein Raum, keine Kräfte. Alles konzentriert auf einem Punkt.
man weiß also nicht, ob es davor nichts gab.

0

Es gibt fragen in diesem Universum die nie geklärt werden können.

Dazu gehört teilweise auch diese. Denn was kann zuvor gewesen sein? Von wo kamen die Materialien welche den Urknall ausgelöst haben ?

Wieso gibt es unser Universum überhaupt? Gibt es irgendwo ein Ende? Wenn es ein Ende gibt, was ist dahinter? 

Es gibt einfach Sachen welche unerklärbar sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realsausi2
30.03.2016, 09:47

Von wo kamen die Materialien welche den Urknall ausgelöst haben ?

Die kamen von nirgendwo, sondern waren da. Im Form von Energie. Materialien im eigentlichen Sinne von Stoffen gab es noch nicht.

Es gibt einfach Sachen welche unerklärbar sind

Nur weil es uns nicht möglich ist, eine Erklärung zu finden, heißt das nicht, dass keine Existiert.

Tatsächlich liegen die Ereignisse ganz nah (zeitlich) am Urknall hinter dem Ereignishorzont verborgen. Durch diesen werden wir nicht hindurch sehen können.

Aber bis auf wenige tausendstel Sekunden danach haben wir Erkenntnisse.

2

Was möchtest Du wissen?